Werbung

Reim auf die Woche

Während sie in Zelten frieren,
Die vor Krieg und Elend flohen,
Sieht man deutsches Volk spazieren
Und mit einem Stricke drohen.

Jenen soll es an den Kragen,
Vorerst noch mit Holz und Pappe,
Die vor ihrem Antlitz tragen
Eine Menschlichkeitsattrappe.

Durch das Senkbeil des Schafottes
Kann man seinen Kopf verlieren;
Doch auch Masken, leider Gottes,
Fallen schnell, so sehr sie zieren.

KanzlerInnen, die da wohnen
In des Wählers Transitzonen,
Schärfen die Asylgesetze
Angesichts von Hass und Hetze.

Martin Hatzius www.dasND.de/wochenreim

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen