Werbung

Angola jetzt Mitglied der C-Waffen-Konvention

Den Haag. Als eines der letzten Länder der Erde ist Angola am Freitag Mitglied der Chemiewaffen-Konvention geworden. »Angolas Beitritt bringt diese wichtige Konvention einen Schritt näher an die weltweite Geltungskraft«, sagte Ahmet Üzümcü, der Generaldirektor der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW), in Den Haag. Damit sind der Südsudan, Ägypten, Israel und Nordkorea die einzigen Länder, die dem Vertrag noch nicht beigetreten sind. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!