Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Zentralbanker

Personalie: Jens Weidmann leitet die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich.

  • Von Hermannus Pfeiffer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Dem ausgerechnet im politisch bewegten Jahr 1968 in der westdeutschen Provinz geborenen Lehrerinnensohn war es nicht in die Wiege gelegt, dass er einmal Zentralbanker der Zentralbanker werden würde. Am 1. November ist es für den Wirtschaftswissenschaftler dennoch soweit: Jens Weidmann wird Verwaltungsratspräsident der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel.

In den 1930er Jahren gegründet, um die deutschen Reparationsverpflichtungen aus dem Ersten Weltkrieg zu regeln, gilt die BIZ heute als Oberbank der Notenbanken. Alle großen Zentralbanken sind dort Mitglied, auch die aus China, Russland und den USA....


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.