Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Anlaufpunkt für Bürger und Beamte

Thüringen plant eine Polizei-Vertrauensstelle

Erfurt. Vier Jahre nach dem Auffliegen der mutmaßlichen rechten Terrorzelle »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) am 4. November 2011 in Eisenach treibt Rot-Rot-Grün in Erfurt die Reform des Thüringer Sicherheitsapparats voran. Unter anderem solle demnächst eine Vertrauensstelle bei der Landespolizei eingerichtet werden, sagte die Vorsitzende der Linksfraktion, Susanne Hennig-...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.