Werbung

Bauabschnitt am Campus der Charité fertiggestellt

Auf der Großbaustelle am Campus Mitte der Charité ist ein weiterer Teil fertiggestellt. Am Freitag wurde die neue Verbindungsbrücke zwischen dem Bettenhochhaus und dem Campusgelände eröffnet, teilte die Uniklinik mit. Damit können Patienten und Besucher die Rettungsstelle, den Kreißsaal und die Intensivstationen wieder uneingeschränkt erreichen. Die bisherigen Brücken wurden durch eine Stahl-Glas-Konstruktion ersetzt. Dabei wurde auch die Durchfahrtshöhe angehoben. Bis Ende 2016 sollen alle Bauarbeiten an der Charité fertiggestellt sein. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!