Malte Daniljuk 18.11.2015 / Kommentare

Frankreichs Eskalationslogik

Nach den Anschlägen von Paris überbieten sich die Experten in »hirntoter Machoattitüde«, meint Malte Daniljuk

Die Reaktionen sind so naheliegend wie vorhersehbar. Immer wenn die westlichen Länder von Terroranschlägen getroffen werden, diskutieren ihre Politiker militärische und sicherheitspolitische Konsequenzen. Dass die Anschläge in Paris ein Ausdruck von Problemen sind, die besser heute als morgen politisch gelöst werden müssen, tritt dabei in den Hintergrund.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: