Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Schwarz-Rot hält an Plänen für Mali fest

Opposition warnt vor Verstrickung in Kampfeinsatz

Berlin. Die Bundesregierung hält nach dem Angriff auf ein Hotel in Mali an ihren Überlegungen zur Ausweitung des Bundeswehreinsatzes in dem westafrikanischen Land fest. Die Tat habe »keinen Einfluss auf die Planungen«, erklärte ein Sprecher des Bundesverteidigungsministeriums am Freitag in Berlin. Eine derart »groß angelegte Mission« werde nicht von einzelnen Vorkommnissen abhängig gemacht.

Bewaffnete Täter hatten am Freitag ein Hotel in Bamako an...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.