Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ende der »großen Vier«

Ökonom Bontrup fordert Wende in der Energiewende

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel lobte in dieser Woche in seinem Monitoringbericht die Energiewende. Erneuerbare sind mittlerweile Deutschlands wichtigste Stromquelle. Den Grünen ging das nicht weit genug. Nun ist vor dem Parteitag ein Streit über das 100-Prozent-Ökostrom-Ziel bis 2030 ausgebrochen.

Das Ziel ist überhaupt nicht realistisch. Wir liegen derzeit bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien bei 25 Prozent. Das bis 2030 auf 100 Prozent hochzufahren, ist nicht machbar.

Welche Ziele halten Sie denn bis dahin für »machbar«?

Einen weiteren Zuwachs von 10 bis 15 Prozentpunkten. Das ist ökonomisch und politisch umsetzbar. Ein solcher Zuwachs ist auch notwendig, vor dem Hintergrund des uns nach wie vor bedrohenden Klimawandels. Aber das setzt voraus, dass d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.