Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Massive Polizeigewalt bei Block-NPD-Demonstration

Protest gegen NPD-Parteitag in Weinheim am Sonntag bisher ruhig

Als am Samstag versucht wird den Parteitag der NPD mit Blockaden zu verhindern, geht die Polizei mit massiver Gewalt gegen die Demonstranten vor. Laut Demosanitätern wurden fast 90 Demonstranten verletzt.

Weinheim. Nach den Auschreitungen am Samstag rund um die Proteste gegen den NPD-Bundesparteitag war die Lage im baden-württembergischen Weinheim am Sonntagvormittag zunächst ruhig. »Die Delegierten befinden sich in der Stadthalle«, Ausschreitungen wie am Samstag habe es bisher nicht wieder gegeben, sagte eine Polizeisprecherin.

Bei den Protesten gegen den dritten Bundesparteitag der rechtsextremen NPD im baden-württembergischen Weinheim ist es zu Ausschreitungen gekommen. Demonstranten durchbrachen nach Angaben der Polizei am Samstag mehrere Absperrungen. Einsatzkräfte setzten Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Die Polizei nahm 125 Demonstranten vorläufig fest.

Demosanitatär berichten von teilweise massiver Polizeigewalt. Lena Schmidt, Pressesprecherin der Demosanitäter, fasste die Ereignisse des Tages aus Sicht des Sanitätsdienstes zusammen: »Während sich di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.