Generalstreik legt Arbeiten am Panama-Kanal lahm

10.000 Beschäftige protestieren gegen Erhöhung des Renteneintrittsalters

São Paulo. Ein Generalstreik hat die Arbeiten an der Erweiterung des Panama-Kanals still gelegt. An der Arbeitsniederlegung beteiligten sich mehr als Zehntausend Bauarbeiter im ganzen Land, wie die Zeitung »La Prensa« am Dienstag berichtete.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: