Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Rätselhaftes Istanbul

Im Kino: »Hasret - Sehnsucht« von Ben Hopkins

  • Von Caroline M. Buck
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Am Anfang dieses Films will eigentlich nichts so richtig passen. Der Kommentar erzählt von einer Stadt: Istanbul, in Zahlen, Daten, Statistiken. Das Filmteam aber, dass zu diesen Zahlen, Daten und Statistiken die Bilder liefern soll, das Fleisch auf die Knochen packen sozusagen, es reist nicht mit dem Flugzeug ein, wie eine auswärtige Filmcrew das sonst vielleicht tun würde, sondern klandestin, versteckt, in einem Lastwagen. Illegale Immigration mal aus der Gegenrichtung (zumindest soll es hier so aussehen) - nicht von Ost nach West oder Süd nach Nord. Und die Crew ist auch nur vordergründig auf der Suche nach Bildern, die den Zahlen, den historischen Daten und modernen Statistiken entsprächen. Denn nicht um das Istanbul der Touristen (und Filmteams) geht es Ben Hopkins, dem englischen Filmemacher hinter dieser deutsch-türkischen Produktion, sondern um jenes, welches die bloßen Zahlen nicht hergeben.

Immer weiter gerät der eigentl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.