Lohn nach widerrufenem Erbe?

Testament zerrissen

Wer Angehörigen seine Hilfe und Betreuung im Haushalt gegen ein späteres Erbe anbietet, kann bei einem widerrufenen Erbschaftsversprechen nachträglichen Lohn für die erbrachte Arbeit einfordern. Allerdings muss über die geleisteten Arbeitsstunden Buch geführt werden.

So urteilte das Landesarbeitsgericht Mainz (Az. 5 Sa 123/15) in einem am 26. Oktober 2015 veröffentlichten Beschluss.

Im konkreten Fall wiesen die Mainzer Richter Lohnansprüche einer Frau ab. Diese hatte im November 2010 mit ihrer damals 78-jährigen Tante ihres Ehemannes vereinbart, dass sie ihr im Haushalt und bei Erledigungen hilft. Im Gegenzug sollte die Frau im Testament der Tante berücksichtigt werden.

Knapp drei Jahre nach einer entsprechenden mündlichen Verabredung hatte die Tante das Testament nach einem Streit zerrissen. Ihre Verwandte sah sich dadurch um ihren Erbanteil betrogen und stellte sämtliche Leistungen der zurückliegenden Jahre in Rechnung.

Die Klägerin verlangte für die bereits geleisteten Hilfen Arbeitslohn, für insgesamt 351 ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 354 Wörter (2469 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.