Werbung

Fallende Deckenplatten verletzen fünf Schüler

Rehau. Durch plötzlich herabstürzende Rigipsplatten sind am Mittwoch in einer Schule im bayerischen Rehau fünf Kinder verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatten sich während des Unterrichts am Morgen fünf Platten mitsamt Halterungen aus der Decke eines Klassenzimmers der neu gebauten Mittelschule gelöst. Drei der Kinder im Alter von zwölf bis 14 Jahren kamen mit Prellungen in ein Krankenhaus, zwei leicht verletzte Klassenkameraden konnten in der Schule bleiben. Die Staatsanwaltschaft Hof wolle einen Bausachverständigen zu den Ermittlungen hinzuziehen, berichtete die Polizei weiter. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln