Smogalarm: Halb Peking steht still

Rund die Hälfte aller Fahrzeuge dürfen nicht fahren, Fabriken und Baustellen müssen Arbeit einstellen / Empfehlung an Kindergärten und Schulen, zu schließen

Am Montag hatten Behörden die Smogalarmstufe Rot ausgerufen - besonders die Werte für gefährlichen Feinstaub liegen jenseits aller Grenzwerte. Den Bewohnern wurden zu Vorsichtsmaßnahmen wie Mundschutz geraten.

Peking. Wegen der höchsten Alarmstufe angesichts einer drohenden neuen Smogwolke hat sich in Chinas Hauptstadt Peking am Dienstag rund die Hälfte aller Autos nicht in Bewegung setzen dürfen. Überdies sollen 30 Prozent der Regierungsfahrzeuge in den Garagen bleiben, wie die Pekinger Umweltschutzbehörde am Montag mitteilte. Fabriken mit hohem Schadstoffausstoß und Baustellen müssen die Arbeit einstellen, auch das Zünden von Feuerwerkskörpern und Grillen ist verboten.

»Die Menschen sollten ihr Möglichstes tun, um Aktivitäten im Freien zu vermeiden«, teilte die Behörde mit. Sollten die Menschen dennoch ins Freie gehen,...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 308 Wörter (2077 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.