Klima-Moderator

PERSONALIE

  • Von Fabian Lambeck
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Der deutsche Umwelt-Staatssekretär Jochen Flasbarth wird zu einem der wichtigsten Akteure bei den Verhandlungen über ein globales Klimaabkommen in Paris. Nach Informationen der Nachrichtenagentur epd gehört der 53-Jährige Volkswirt zu jenem Moderatorenteam, dass mögliche Kompromisse aushandeln soll. Flasbarth kommt aus der Umweltbewegung und war von 1992 bis 2003 Präsident des Deutschen Naturschutzbundes (NABU). Er machte die verschlafene Vogelschutzorganisation zu einem breit aufgestellten Akteur, der sich aktiv in die Umweltpolitik einmischte. Dann wechselte er die Seiten und ging als Abteilun...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 278 Wörter (1985 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.