Werbung

Dresden untersagt Aufzüge in der Stadt

Dresden. Nach den Ausschreitungen in Leipzig befürchtet Dresden nun auch gewaltsame Proteste und hat für Montag alle Demonstrationsmärsche im Stadtgebiet verboten. Die Versammlungsbehörde erlaube nur stationäre Kundgebungen, bestätigte die Stadtverwaltung dem Evangelischen Pressedienst am Freitag in Dresden. Grund sei die veränderte Sicherheitslage nach den Ausschreitungen in Leipzig vom vergangenen Wochenende. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!