Klassentreffen

18 Meistertitel, 208 Europapokalspiele - 25 Jahre nach dem Ende der DDR begegnen sich acht ehemalige Oberligisten in der 3. Liga

Aue setzt sich oben fest

Beim 2:0-Sieg im Spitzenspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach waren die »Veilchen« aus Aue derart spielbestimmend, dass es tatsächlich nur einen Sieger geben konnte. »Wir hatten von der ersten Sekunde an die Kontrolle über das Spiel. Wir haben den Gegner müde gespielt«, lobte Trainer Pavel Dotchev. Punktgleich mit Großaspach auf Rang drei hat man im Erzgebirge jetzt Zeit, über neue Ziele nachzudenken.

Rostock steht jetzt über dem Strich

Ein Sonntagsschuss von Maik Baumgarten hat dem FC Hansa Rostock das Weihnachtsfest gerettet. Trainer Christian Brand durfte bei seinem Heimdebüt den 1:0-Erfolg über den Chemnitzer FC feiern. Wichtiger ist aber, dass die Ostseestädter nun auf einem Nichtabstiegsplatz überwintern. Von Entspannung kann dennoch keine Rede sein. »Der Sieg hätte am Ende noch höher ausfallen können. Aber wir sind erstmal froh, dass wir gewonnen haben«, sagte Brand ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: