Wo und wann Feuerwerkskörper zünden?

Was ist erlaubt und was ist verboten?

  • Von Jürgen Holz
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

In acht Tagen ist das Jahr 2015 zu Ende, und traditionell wird in der Silvesternacht das neue Jahr 2016 mit einem Feuerwerk begrüßt. Doch nicht überall ist ein Feuerwerk erlaubt. Was ist alles beim Zünden der Feuerwerkskörper zu beachten?

Städte und Gemeinden haben auf die Lockerung des Sprengstoffgesetzes immer häufiger mit kompletten Feuerwerksverboten in Innenstädten reagiert. Denn die Angleichung des Sprengstoffgesetzes an die EU-Gesetzgebung erlaubt inzwischen, sehr viel höhere Sprengmassen in die Hand zu nehmen.

Vielen Städten ist das damit verbundene Sicherheitsrisiko zu Silvester offenbar zu hoch. Daher werden per Gesetz bestimmte Gebäude am Silvestertag unter einen besonderen Schutz gestellt. So sind in der Nähe von Krankenhäusern und Altenheimen vom Silvesterabend bis zum Neujahrsmorgen keine Raketen oder Böller gestattet. Auch zu Kirchen müssen die Feuerwerksfans einen ausreichenden Abstand einhalten. In der Nähe von Reet- oder Fachwerkhäusern ist aus Sicherheitsgründen oder zum Schutzes der Gebäudesubstanz das Zün...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.