Russland plant Importverbot für türkische Produkte

Moskau. Im Konflikt mit der Regierung in Ankara will Russland seine Sanktionen um ein Importverbot für türkische Industrieprodukte ausweiten. Das Ministerium für Industrie und Handel schlage vor, die Einfuhr von bis zu 80 Prozent der Waren zu stoppen, sagte Vizeminister Viktor Jewtuchow am Dienstag in Moskau. Weitere Details nannte er zunächst nicht. Ein Importstopp solle den heimischen Herstellern helfen, eigene Produkte auf dem Markt zu platzieren, sagte Jewtuchow Interfax zufolge. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung