Werbung

Bundesagentur für Arbeit macht erneut Plus

Nürnberg. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) wird das Jahr 2015 mit einem Überschuss von 3,5 Milliarden Euro abschließen, sagte Vorstandschef Frank-Jürgen Weise der dpa. Die BA will damit ihre Rücklagen aufstocken. Das für Jobkrisen aufgebaute Finanzpolster wachse damit auf 7,8 Milliarden Euro. Insider sehen die BA dennoch für größere Krisen unzureichend gerüstet. Als Gründe für die Einsparungen 2015 nannte Weise die gute konjunkturelle Entwicklung und dass weniger Insolvenz- und Kurzarbeitergeld gezahlt wurde als eingeplant. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen