Die europäische 
Perspektive

Offene Lage, bleibende Chancen: Sandro Mezzadra über 
eine demokratische Antwort auf 2015

  • Von Sandro Mezzadra
  • Lesedauer: ca. 6.5 Min.

Als »ein unglaubliches Jahr, letztlich schwer zu fassen«, hat Angela Merkel auf dem Parteitag der CDU in Karlsruhe vor ein paar Wochen 2015 bezeichnet. Und dieses eine Mal mehr können wir der Kanzlerin zustimmen. Ja, 2015 ist auch für uns ein unglaubliches Jahr gewesen.

Es gab Momente der Begeisterung: zum Beispiel bei der Befreiung der kurdischen Stadt Kobane in Nordsyrien; bei der Wahl in Griechenland im Januar und bei dem Sieg des OXI beim Referendum über die Gläubigerpolitik am 5. Juli. Begeisterung gab es auch im Sommer der Migration, als wir die Macht von Menschen auf der Flucht erlebten, ihre erstaunliche Hartnäckigkeit und ihre Fähigkeit, Grenzen herauszufordern und zu überwinden. Oder bei der Eroberung von spanischen Städten wie Barcelona und Madrid durch bunte Koalitionen aus sozialen Bewegungen, Bürgerinitiativen und politischen Kräften der Linken.

Es gab Momente, in denen wir ein Gefühl dafür bekamen, was eine Nie...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1441 Wörter (9702 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.