Bewaffnete Bürgerwehr besetzt Gebäude in Oregon

Aufrufe »besorgter Bürger« zum »Aufstand«: Rechte Milizionäre wollen zum Teil schwer bewaffnet offenbar Konflikt mit Behörden provozieren

Berlin. Nach einer Demonstration in Burns im US-Bundesstaat Oregon zur Unterstützung zweier in Haft sitzender Rancher, denen weitere Geldstrafen wegen Brandstiftung auf bundeseigenem Land drohen, haben dutzende bewaffnete Menschen, die sich selbst als Milizionäre bezeichnen, das Gebäude einer Naturschutzbehörde besetzt. Radikale Rechte hatten sich zuvor an der Demonstration beteiligt, die sich gegen die Strafen für die beiden Rancher richtete – für sie gilt, dass die US-Bundesregierung in dem betreffenden County keine rechtliche Autorität hat.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: