Wieder Angriff auf HDP-Büro

Kreuzberger Büro verwüstet / LINKE: Verurteilen feigen Anschlag

In der Silvesternacht war das Kreuzberger Büro der türkisch-kurdischen Linkspartei HDP erneut Ziel von Sachbeschädigung. Die Täter schlugen die Glasscheibe der Eingangstür ein, um hinein zu gelangen. Dort besprühten sie Wände unter anderem mit dem Schriftzug der nationalistischen Partei MHP, zerstörten Wahlkampfmaterialien, warfen Mobiliar umher und zündeten Pyrotechnik.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: