Protest vor Kölner Dom gegen Gewalt gegen Frauen

Demo gegen Gewalt an Frauen und Rassismus für Montagabend angekündigt /De Maizière warnt vor Generalverdacht gegen Flüchtlinge und Migranten / Warnungen vor Hetzwelle / Netz-gegen-Nazis: Organisiertes Verbrechen, nicht enthemmte Flüchtlinge

Update 19.35 Uhr: Demo gegen Gewalt an Frauen und Rassismus
Um nicht rechten Gruppierungen die Deutungshoheit über die Ereignisse der Silvesternacht zu überlassen, haben linke Gruppen, Frauenverbände und weitere Initiative für Dienstagabend auf der Domplatte direkt vor dem Kölner Hauptbahnhof zu einer Kundgebung gegen Gewalt an Frauen und Rassismus aufgerufen. Etwa 300 Menschen haben sich vor dem Kölner Dom versammelt und protestieren gegen Gewalt an Frauen. »Sexuelle Gewalt gegenüber Frauen und Vergewaltigungen sind alltäglicher Horror für Frauen in dieser männerdominierten Gesellschaft. Viel zu oft wird dieses Thema totgeschwiegen, weil die häufigste Form von Gewalt an Frauen im familiären Umfeld stattfindet«, heißt es in dem Aufruf.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: