Insolvenz gescheitert

Neuland-Nord macht dicht / Verein will Vertrauen durch neue Richtlinien zurückgewinnen

  • Von Haidy Damm
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Mit Neuland-Nord schließt der bisher größte Teil der Vertriebsgesellschaft mit dem Tierschutzsiegel »Neuland« zum Jahresbeginn seine Pforten. Der Rest hat neue Richtlinien verabschiedet.

Kein guter Start ins Jahr 2016: Neuland-Nord hat ein halbes Jahr nach Anmeldung der Insolvenz den Laden zum Jahresende dicht gemacht. Damit blieb das Insolvenzverfahren erfolglos. »Nachdem alle Versuche gescheitert sind, die Neuland Nord GmbH am Leben zu erhalten, muss man wissen, wann Schluss ist«, sagte Insolvenzverwalter Johannes Zimmermann gegenüber dem NDR. Zunächst hätte es zahlreiche interessierte Investoren gegeben, doch die seien nach und nach abgesprungen - wegen betriebsinterner Querelen und hoher Schulden.

Die Vertriebsgesellschaften West und Süd machen unter dem Namen Neuland weiter und unterstützen auch weiterhin einen Neuanfang im Norden. Mit Jahresbeginn soll ein neues Unternehmen unter dem Namen »Artgemäß« den Vertrieb im Norden weiterführen. 21 Angestellte mussten entlassen werden oder gingen in den Ruhestand, ein Teil wurde übernommen.

Das Neuland-Siegel bezeichnet keine Bioware, kennzeichnet aber Fleisch a...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.