Chinesisches Gericht lässt erstmals Klage zur Ehe für alle zu

26-Jähriger fordert Anerkennung seiner Beziehung zu einem Mann auch durch ein Standesamt

Erstmals in China befasst sich ein Gericht einem Medienbericht zufolge mit der Ehe für alle. Ein 26-jähriger Mann hatte vor Gericht geklagt, weil er seinen Partner nicht standesamtlich heiraten durfte.

Peking.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: