Tsakalotos auf Werbetour

Angesichts schwieriger Entscheidungen über weitere harte Einschnitte und neuer Kontrollen der Gläubiger begann der griechische Finanzminister Efklidis Tsakalotos am Freitag eine Rundreise durch wichtige Staaten der Eurozone. Am 13. Januar ist ein Treffen mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble in Berlin geplant. Andere Stationen sind Rom, Lissabon, Paris, Helsinki und Amsterdam. Tsakalotos werde seine Amtskollegen über den Fortgang des griechischen Stabilisierungsprogramms informieren und über den Schuldenstand sprechen, hieß es. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung