Kramm soll IHK-Präsidentin werden

Die bisherige Vizepräsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin, Beatrice Kramm, soll im März den Präsidenten Eric Schweitzer ablösen. Diesen Vorschlag habe Schweitzer am Freitag der IHK-Vollversammlung gemacht, sagte ein IHK-Sprecher. Schweitzers Amtszeit hätte eigentlich bis 2017 gedauert. Er ist seit März 2013 aber auch Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und zudem gemeinsam mit seinem Bruder Axel Vorstandschef des Recyclingunternehmens Alba Group. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung