Roland Etzel 12.01.2016 / Kommentare

Der Pharao hat jetzt ein Parlament

Roland Etzel zur Konstituierung der ägyptischen Volksvertretung

Wenn sich eine Volksvertretung konstituiert, ist es gewöhnlich der Abschluss eines demokratischen Prozesses. Selbiges geschah am Sonntag in Kairo, hatte mit Demokratie aber sehr wenig zu tun. Mit Staatsfähnchen in der Hand eingeschworen auf die Verfassung, leisteten die allermeisten Abgeordneten den ihnen abgeforderten Kotau vor dem neuen Pharao Sisi.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: