Werbung

5000 Jahre altes Steinbeil entdeckt

Zossen. Ein 5000 Jahre altes Steinbeil vermutlich aus der Jungsteinzeit ist bei Bauarbeiten in Zossen (Teltow-Fläming) entdeckt worden. Es sei sehr gut erhalten, sagte Kreisarchäologe Stefan Pratsch. Das Beil ist zwölf Zentimeter lang, etwa 5,5 Zentimeter breit und zwei Zentimeter dick. Es wiegt 228 Gramm. Der Fund kommt nun zur weiteren Untersuchung ins Landesamt für Denkmalpflege. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!