Alexander Ludewig 13.01.2016 / Sport

Was vom Fußballjahr übrig bleibt

Die FIFA vergab die Preise für die Besten 2015. Ein Pokal und dessen Stifter fehlte

Die alljährliche Gala des Fußballweltverbandes fand am Montagabend in Zürich ohne Joseph Blatter statt. Aber selbst in seiner Abwesenheit ist der gesperrte FIFA-Präsident allgegenwärtig.

Acht Preise hatte der Fußballweltverband 14 Jahre lang auf seiner alljährlichen Gala verliehen. Am Montagabend in Zürich waren es nur sieben. Erst am Donnerstag vergangener Woche hat die FIFA den »Presidential Award« von der Liste gestrichen. »Weil die FIFA sich in einer Übergangsphase befindet, ist entschieden worden, den Preis des Präsidenten bei dieser Gala auszusetzen«, begründete ein Verbandssprecher die Maßnahme.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: