Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Entschädigung für belegte Turnhallen

Als Ausgleich für beschlagnahmte Turnhallen sollen Schulen monatlich 2000 Euro bekommen. Mit dem Geld können sie zusätzlichen Schwimmunterricht, Eissportangebote oder auch andere Sport- und Bewegungsangebote finanzieren, wie die Bildungsverwaltung mitteilte. Laut Gesundheitsverwaltung sind derzeit in 49 Sporthallen Flüchtlinge untergebracht. In vielen Bezirken wird der Unterricht verlegt oder fällt aus.

Insgesamt sind rund 70 Hallen nicht nutzbar - auch wegen baulicher Mängel, wie eine Umfrage der dpa unter den Bezirken ergab. Elternvertreter haben erneut Alternativen für die Flüchtlingsunterbringung gefordert. »Leerstehende Krankenhäuser, Rathäuser und andere Verwaltungsgebäude werden nicht genutzt, stattdessen greift man auf schnelle Lösungen zurück und beschlagnahmt immer wieder Turnhallen«, sagte der Vorsitzende des Landeselternausschusses, Norman Heise.

Besonders dramatisch beschreibt die Pankower Sport-Stadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) die Folgen für die Schüler. »Ja, es fällt Sportunterricht aus. Insgesamt circa 700 Sportstunden pro Woche.« Dies sei gar nicht aufzufangen. »Die Hallen waren ja vorher alle knackevoll belegt, denn Pankow hat aufgrund der Bevölkerungsexplosion schon seit Jahren zu wenig Sporthallen.« dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln