Anschlag auf Bürgermeister von Mattstedt

CDU-Politiker engagiert sich ehrenamtlich für Flüchtlinge / BKA: 2015 fünfmal so viel Gewalt gegen Asylunterkünfte / Hitler-Witze im Dienst kosten Polizeischüler den Job / Böllerattacke auf Unterkunft in Wetzlar

Text aus Gemeindebrief von Stadtmission beschäftigt Polizei

Der Dezember-Gemeindebrief der Stadtmission im pfälzischen Neustadt an der Weinstraße beschäftigt die Polizei. Es sei eine Anzeige wegen Volksverhetzung eingegangen, bestätigte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Rheinpfalz in Ludwigshafen am Donnerstag dem Evangelischen Pressedienst (epd). In dem Gemeindeblatt war ein Text veröffentlicht worden, in dem der pensionierte evangelische Pfarrer Theo Lehmann aus Chemnitz angesichts der zunehmenden weltweiten Christenverfolgung »bibelfeste und notfalls auch feuerfeste, KZ-fähige Christen« fordert.

Wer Anzeige erstattet hat, wollte der Sprecher der Polizei nicht sagen. Nach Informationen des »Mannheimer Morgens« (Donnerstagausgabe) handelt es sich um den Mannheimer Grünen-Stadtrat Gerhard Fontagnier. Die Anzeige beziehe sich nicht nur auf Volksverhetzung, sondern auch auf den Holocaust-Vergleich, schreibt das Blatt.

Ansch...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: