Varoufakis goes Blockupy: »Ich war schon immer Aktivist«

Dokumentiert: Antwort des griechischen Ex-Finanzministers auf Offenen Brief des Aktivisten John Malamatinas

  • Von Yanis Varoufakis
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.

Varoufakis kündigt in seiner Antwort auf einen Bewegungsaktivisten seine Teilnahme am Blockupy-Ratschlag in Berlin an. Sein Ziel sei die Verbindung der Bewegungen mit einer empörten, noch stillen Mehrheit in Europa.

Lieber John,*
dein Brief gibt mir besondere Inspiration und Hoffnung. Er bietet eine wunderbare Gelegenheit zu klären, auch für mich selbst, worum es unserer neuen Bewegung DiEM geht.

Der Athener Frühling und die Unbarmherzigkeit, mit der das »offizielle« Europa ihn zerschlagen hat, haben Millionen von Europäer_innen aufgerüttelt. Plötzlich war es aufrichtigen Leuten nicht mehr möglich, so weiterzumachen, als wäre alles gut in diesem besten aller möglichen Europas. Plötzlich haben gute Leute, die von der falschen TINA-Behauptung (»There is no alternative« – Es gibt keine Alternative) eingelullt waren, begonnen zu realisieren, dass die gegenwärtigen Machtstrukturen in Europ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1125 Wörter (7481 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.