Famoses Straßenkino

Der Verkehr in Ho-Chi-Minh-Stadt ist chaotisch und funktioniert doch

  • Von Karsten-Thilo Raab
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Schöner kann ein Land einen kaum begrüßen. Auch ohne die Sonne zu sehen, strahlen die Neuankömmlinge am Tan Son Nhat Flughafen von Ho-Chi-Minh-Stadt um die Wette. Denn kaum haben sie vietnamesischen Boden betreten und die Einreiseformalitäten hinter sich gebracht, schon sind sie Millionäre. Einige sogar Multimillionär.e Denn in der Wechselstube wandern für gerade einmal 50 Euro mehr als 1,28 Millionen vietnamesische Dollar über den Tresen. Und manch einer der frisch gebackenen Dollar-Millionäre hofft, den riesigen Batzen Geld bei der Ausreise eins zu eins zurücktauschen zu können.

Direkt gegenüber dem Terminal liegt ein riesiges Parkhaus speziell für Motorroller. Tausende Zweiräder sind hier dicht an dicht abgestellt. Und sekündlich scheinen neue hinzuzukommen. »In Vietnam haben wir 90 Millionen Einwohner und 43 Millionen Motorroller. Das einzige, was noch häufiger anzufinden ist, sind Reiskörner«, flachst Nguyen Quoc Anh und rech...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.