Darmbakterien für die Goldmedaille

Japanische Forscher wollen die ideale Darmflora für Spitzenathleten finden

  • Von Susanne Steffen
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Bis zu den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokyo wollen Hidetoshi Morita und seine Kollegen von der Okayama University es wissen: Was muss ein Sportler vor einem Wettkampf essen, damit die Abermillionen Mikroorganismen in seinem Darm ihm zu optimaler Leistungsfähigkeit verhelfen? Im Idealfall wollen die Wissenschaftler der Graduate School of Environmental and Life Sciences sogar Nahrungsergänzungsmittel entwickeln, die olympisches Gold versprechen.

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, haben Morita und sein Team bereits Stuhlproben von 50 Leichtathleten und Profi-Fußballern in verschiedenen Trainings- und Wettkampfsituationen gesammelt. Jetzt sollen noch Volleyballer und andere Sportler hinzukommen, so dass die Forscher die Darmflora von 100 Top-Athleten untersuchen können. Die Mikroorgani...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.