Vergoldet

  • Von John Dyer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Finanzmärkte spielen verrückt. Doch Jamie Dimon, der Chef der Bank JPMorgan Chase, muss sich keine Sorgen machen. Er bekam 2015 eine Gehaltserhöhung von 37 Prozent und hat damit 27 Millionen Dollar (25 Millionen Euro) verdient. Ein Großteil des Salärs besteht aus Aktien und ist damit vom Erfolg der Bank abhängig. Der größte US-Vermögensverwalter erwirtschaftete 2015 einen Rekordgewinn von 24,4 Milliarden Dollar.

Laut den Steuerunterlagen hat der 59-Jährige ein Festgehalt von 1,5 Millionen Dollar, einen Bonus von 5 Millionen Dollar und 20,5 Millionen Dollar an Aktienerträgen erhalten - das Festgehalt stieg im Vergl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.