Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Plan B, Austerexit, DiEM25, Blockupy etc.

Da kommt was in Bewegung: Aufrufe, Aktionen und Konferenzen der europäischen Linken - ein unvollständiger Überblick

  • Von Tom Strohschneider
  • Lesedauer: ca. 14.0 Min.

Vor einem Jahr gewann SYRIZA die Wahlen und kam in Athen an die Regierung. Die Hoffnung auf den »griechischen Frühling« war so groß wie dann später bei vielen die Ernüchterung darüber, dass sich der von Berlin aus geführte europäische Block der Austerität durchsetzte. Seither ist viel darüber diskutiert worden, welchen Spielraum linke Politik unter den gegebenen institutionellen Voraussetzungen und angesichts der Mehrheitsverhältnisse in Europa überhaupt hat.

Zwischen währungspolitischer Debatte, sozialer Bewegungsorientierung und parteipolitischen Strategien spannt sich dabei ein Feld linker Neuorientierung auf - Konferenzen werden organisiert, Aktionen geplant, Bündnisse geschmiedet. Der europaweite Rechtsruck auf dem Rücken der Geflüchteten, die ungelöste Krisendynamik, die sozialen Spaltungen - all das hat der Reorganisierung von Linken auf der Höhe der europäischen Herausforderungen eine zusätzliche Dringlichkeit verschafft: ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.