Plan B, Austerexit, DiEM25, Blockupy etc.

Da kommt was in Bewegung: Aufrufe, Aktionen und Konferenzen der europäischen Linken - ein unvollständiger Überblick

  • Von Tom Strohschneider
  • Lesedauer: ca. 14.0 Min.

Vor einem Jahr gewann SYRIZA die Wahlen und kam in Athen an die Regierung. Die Hoffnung auf den »griechischen Frühling« war so groß wie dann später bei vielen die Ernüchterung darüber, dass sich der von Berlin aus geführte europäische Block der Austerität durchsetzte. Seither ist viel darüber diskutiert worden, welchen Spielraum linke Politik unter den gegebenen institutionellen Voraussetzungen und angesichts der Mehrheitsverhältnisse in Europa überhaupt hat.

Zwischen währungspolitischer Debatte, sozialer Bewegungsorientierung und parteipolitischen Strategien spannt sich dabei ein Feld linker Neuorientierung auf - Konferenzen werden organisiert, Aktionen geplant, Bündnisse geschmiedet. Der europaweite Rechtsruck auf dem Rücken der Geflüchteten, die ungelöste Krisendynamik, die sozialen Spaltungen - all das hat der Reorganisierung von Linken auf der Höhe der europäischen Herausforderungen eine zusätzliche Dringlichkeit verschafft: ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 2749 Wörter (19533 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.