Rechtsaußen wollen in 14 Ländern gleichzeitig marschieren

Treffen von fremdenfeindlichen Gruppen in Tschechien: Pegida-Frontfrau Festerling dabei / Gleichzeitige Aufmärsche am 6. Februar u.a. in Deutschland, Polen und Tschechien

Bei Prag fand am Wochenende ein Treffen von fremdenfeindlichen Gruppen aus ganz Europa statt. Diese wollen im Februar in verschiedenen Ländern Europas aufmarschieren, um Stimmung gegen Muslime und Flüchtlinge zu schüren.

Prag. Die fremdenfeindliche Pegida-Bewegung will gemeinsam mit europäischen Rechten Bewegungen in insgesamt 14 Ländern Demonstrationen gegen die angebliche »Islamisierung Europas« organisieren.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: