Die Angst des Jägers vor der Beute

Die Verhüllung des weiblichen Körpers und die Geschlechtertrennung machen Frauen zu Objekten. Bildung und die Gleichstellung der Geschlechter können Abhilfe schaffen

  • Von Jörn Schulz
  • Lesedauer: ca. 7.0 Min.

Die Botschaft des Koran, dass der Mann der Frau überlegen ist, ist die offenkundige Botschaft der menschlichen Geschichte«, urteilte der ägyptische Schriftsteller Abbas Mahmud al-Aqqad in seinem Buch »Die Frauen im Koran«. Diese Überlegenheit zeige sich bereits im Tierreich, wo die Weibchen gezwungen seien, »den Forderungen des Instinkts« der Männchen zu gehorchen. So sei es auch in der menschlichen Gesellschaft: »Die Unterwerfung der Frauen unter die männliche Eroberung ist eine der stärksten Quellen ihrer Lust.«

Al-Aqqad, der 1964 starb, war kein religiöser Hardliner, sondern Antifaschist und Abgeordneter der liberalen Wafd-Partei. Er referierte den Common Sense seiner Epoche - nicht allein in der islamischen Welt, sieht man vom oberflächlichen Bezug auf den Koran ab. Der projizierende Biologismus, die Metapher von Jäger und Beute, die Behauptung, dass es »in der Natur der Frau« läge, sich zu unterwerfen - all das war patriarcha...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1532 Wörter (10607 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.