Informationshoheit im Auto

Industrie und Datenschutzbehörden einigen sich auf Eckpunkte / Koalition verfasst Antrag

Elektronik im Auto kann für mehr Verkehrssicherheit und Komfort sorgen - oder den gläsernen Fahrer schaffen. Autoindustrie, Datenschutzbehörden und die Regierung arbeiten nun an einem Rahmen.

Autos emittieren nicht nur jede Menge Umweltgifte, sondern auch große Mengen an Daten. Aber kaum ein Fahrer weiß, welche Informationen an wen weitergegeben werden. Eine Umfrage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) ergab sogar, dass 56 Prozent der Befragten nicht wusste, dass moderne Autos überhaupt Daten sammeln.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: