Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ausgabe vom 03.08.1996

Seite 1

Schümann-Crew errang Gold

Atlanta undj. soung-begier Jochen Schümann gewann zusammen mit Thomas Flach und Bernd Jäkel im i Matchrace-Finale der SolingjX>' Klasse gegen Rußland mit 110 3:0 und holte sich damit zum Atlant* 19% dritten Mal einen Olympiasieg. Gold gab es auch für die Springreiter, Silber für Zehnkämpfer Frank Busemann (hinter Dan O'Brien/ USA) und die Bogenschützinnen, Bronze für Tischtennisspieler Jörg Roß...

H »Prawda« in Not

Moskau (ND). Ob an den Zeitungskiosken der russischen Hauptstadt am heutigen Sonnabend wieder eine Prawda zu haben ist, war gestern noch ungewiß. Wladimir Wischnjakow, stellvertretender Chefredakteur, gab sich zuversichtlich. Doch eine ganze Woche lang war nur die dünne Freitag-Beilage Prawda pjatj im Angebot* Und die Konkurrenz - wie auch die in Moskau ansässigen Auslandskorrespondenten - schrieb...

Bisky beruhigt, Brie bekräftigt

Keinen »handfesten Grund« sieht PDS-Bundesvorsitzender Lothar Bisky für den jüngsten Streit in der Partei, der durch Äußerungen von Vorstandsmitglied AndreBrie ausgelöst wurde. Berlin (ND-Oschmann). In der Auseinandersetzung über die Haltung der Partei zum Grundgesetz, der nach einem »stern«-Interview des Leiters der Grundsatzkommission, Andre Brie, ausgebrochen ist, hat Bisky Besonnenheit ange- m...

mmm Tränen und Wut in Italien

Italiens Öffentlichkeit reagiert empört auf das Urteil des römischen Militärgerichts, das den SS-Mörder Priebke am Donnerstag praktisch freigesprochen hatte. Foto: dpa Entsetzte Hinterbliebene Der Vorsitzende Richter Quistelli hatte den früheren SS-Hauptsturmführer zwar der Beteiligung an der Erschießung von 335 Geiseln im März 1944 für schuldig befunden, zugleich aber »mildernde Umstände« gelte...

Schweigen, lauter als eine Stimme..,

Von Gerhard Zwerenz Der parteilose Schriftsteller (71) gehört der Bundestagsgruppe der PDS an und ist ihr friedenspolitischer Sprecher. Foto: dpa Sommerloch hin, Sommerloch her: Auch in einer nachrichtenreicheren Zeit hätte der Freispruch des ehemaligen SS-Hauptsturmführers Erich Priebke vor dem römischen Militärtribunal für Schlagzeilen gesorgt. Italien jedenfalls wühlte er derart auf, daß selbst...

Seite 2

Sportführung erwies sich Bärendienst

Ich danke dem ND für das »Gefragte Trainerwissen« vom 26. Juli. Gerade in der Zeit Olympischer Spiele ist ein solches Hintergrundwissen um den deutschen Sport sehr nützlich. Arroganz und Dummheit so mancher westdeutscher Sportführer und Politiker haben, gepaart mit unwiderstehlichem Haß auf alles, was DDR war, erfolgreiche DDR-Trainer »abgewickelt«. Zugegeben, es geschah auch zu DDR-Zeiten nicht a...

ndPlusRosi Blaschke

Nichts in Butter

Es ist nicht alles Butter, was von Kühen kommt. Welche Horrornachrichten muß man eigentlich noch erwarten, wenn es um die Verseuchung von Rindern mit BSE, um die Formen der Übertragbarkeit dieser Krankheit von Tier zu Tier und am Ende der Kette - um die Gesundheit der Menschen geht? Damit nicht totale Panik ausbricht, werden die Erkenntnisse aus dem BSE-Mutterland tröpfchenweise vermittelt. Kühe i...

Ost-Konjunktur Standortfalle Von Kurt Stenger

Um Schadensbegrenzung bemüht ist das Ifo-Institut. Vor kurzem hatten die Münchner Wirtschaftsforscher mit der Aussage, Deutschland sei kein Hochlohnland, für Schlagzeilen gesorgt. Nun forderten sie bei der Vorstellung ihrer neuesten Konjunkturprognose moderate Lohnabschlüsse im Westen, im Osten gar mehrjährige Nullrunden und keine weitere Angleichung ans Westniveau. Möglich, daß die aufgeregten Re...

Hannelore Hübner

Realitätsverlust

Kassieren Ärzte Milliardensummen für »medizinisch nicht notwendige Leistungen?« Allein schon eine solche Frage mobilisiert den geballten Widerspruch der Standesärzteschaft. Kein Ärzteverband, der sich gestern nicht zu Wort gemeldet hätte. Ziel der kollektiven Empörung waren wie immer die Krankenkassen, die es erneut wagten, die Unfehlbarkeit der Götter in Weiß in Frage zu stellen, und die allein d...

Zur »Forderung des Kollektivs«

Ich übersende Ihnen die Einladung zu einer der so beliebten Werbeverkaufsfahrten, die in meinem Briefkasten lag. Das wäre nichts besonderes, da liegen oft welche. Aber interessant ist der Aufhänger für diese Fahrt. Da wird doch tatsächlich an die Förderung der Gemeinschaft und des Kollektivs appelliert. Da wird zum original Thüringer »Kessel Buntes« eingeladen. Da wird an die schönen Kollektiv- un...

Kurt Hager macht's sich zu einfach

Zu »Die DDR und der spanische Bürgerkrieg« von Kurt Hager (Leserbrief-Seite vom 30. 7.): Kurt Hager schreibt u. a.. »Wer, wenn nicht die SED, hätte das Vermächtnis der 3000 deutschen Interbrigadisten, die in Spanien im Kampf gegen den Faschismus gefallen sind, bewahren können?« Dazu wäre zu sagen: 1, Kurt Hager erhebt hier einen Monopolanspruch für die SED, der nicht zu rechtfertigen ist. Es gab a...

Wolfgang Rex, Bonn

Falsche Partei?

Die Sozialversicherungsbeiträge von versicherungsfremden Leistungen zu befreien, das fordern SPD, Bündnisgrüne wie PDS. Selbst Arbeitsminister Blüm wollte sich in seiner Kürzungsnot dafür erwärmen. Gestern schloß sich nun der CDU-Abgeordnete Wolfgang Vogt dem Chor an. Was er sagte, klang vernünftig. Würden versicherungsfremde Leistungen über Steuern finanziert, verteile sich die Last auf breitere ...

Wieder Feuer unterm Dach? Lothar Bisky

Bundesvorsitzender der PDS Der Medienwissenschaftler (54) ist Fraktionsvorsitzender der PDS im Brandenburgischen Landtag und seit Januar 1993 Bundesvorsitzender der Partei ND-Foto: Burkhard Lange 9 Andre Bries »stern«-Interview hat unversehens einen PDS-internen Streit ausgelöst. Gibt es dafür, neben dem Anlaß, einen echten Grund? Einen handfesten Grund sehe ich nicht. Andres Formulierung in seine...

Seite 3

Hier wird russisch gesprochen..

Am besten haben sich die Gewichtheber verstanden. Von den 28, die im 1. Schwergewicht starteten, sprachen 14 russisch: Sie stammten sämtlich aus der ehemaligen Sowjetunion und vertreten jeizi eu L.anuer. uie Allan(alV% ersten neun der Ergebnisliste waren aus der Ex-UdSSR, wobei Sieger Akakide Kakiaschwili in sechs Jahren in vier Mannschaften startete: 1991 für die Sowjetunion, 1992 für die Verei...

usm Neuer Akt der Polit-Groteske an der Elster

Von Peter Richter Am 21. März 1995 beurlaubten die Stadtverordneten von Bad Liebenwerda ihren Bürgermeister - und fanden seither keinen neuen. Am Sonntag machen die Wähler des Kurorts wieder mal einen Anlauf zur Besetzung des Postens. Ein Spaßbad wollte Ex-Bürgermeister Detlev Leissner aus Liebenwerda machen - und will es noch, denn er kandidiert wieder für das vakante Amt. Seine drei Konkurrenten...

Nur wenige Sieger aus den Armenhäusern

Natürlich gibt es die Langstreckenläufer aus Äthiopien und Kenia, die ständig unter den Bedingungen extremer Höhe leben, die von den Athleten anderer Länder erst einmal gesucht werden müssen, um vom Höheneffekt profitieren zu können. Oder eine Claudia Poll aus Costa Rica, die über 200 m Freistil Franziska van Almsick entzauberte. Eine Siebenkampf-Olympiasiegerin namens Ghada Shouaa, die aus Syrien...

UdSSR-Nachfolger liegen vor den USA

Drei Tage vor dem Ende der Spiele in Atlanta hatten bereits mehr Länder Olympiamedaillen gewonnen als 1992 in Barcelona insgesamt. In der als inoffiziell geltenden Medaillenwertung waren nach 202 Entscheidungen 68 Länder verzeichnet und damit vier mehr als vor vier Jahren. 1988 in Seoul verteilten sich die Medaillen auf 52 Teams. Die Liste wurde vor allem länger durch den Zerfall der UdSSR und Jug...

Deutschland mit 37 »Gastarbeitern«

37 Athletinnen und Athleten, die zum deutschen Atlanta-Team gehören, verdanken ihre Entwicklung einem anderen Land. Mancher Verein kann sich dadurch zwar schnell mit Weltklasse schmücken, aber der Zugang täuscht in vielen Fällen über die eigene Situation hinweg. Ganz zu schweigen davon, daß es besser wäre, mit dem vielen Geld, das oft für einen Transfer gezahlt wird, den eigenen Nachwuchs zu förde...

»Einer von hier«, aber ...

Aber Andrack ist nicht irgendeiner »von hier«. Der Diplomgesellschaftswissenschaftler fungierte 13 Jahre lang als Sekretär der SED-Kreisleitung, er ist jetzt Mitglied der PDS und war für sie schon im Oktober angetreten. Damals hatte er lediglich 12,22 Prozent der Stimmen erhalten. Diesmal wirbt er als Einzelkandidat, aber nur die PDS hat sich ausdrücklich für ihn erklärt. Die SPD stellte nach ihre...

Leissner läßt nicht locker

Alle Parteien unterstützten ihn, 68,4 Prozent der Bürger wählten ihn - aber nach gut einem Jahr war der Lack ab. Zwar waren bereits erhebliche Kosten entstanden, drohten weitere Forderungen, aber die Projekte lagen in weiter Ferne, einige hatten Experten inzwischen als unrealistisch bewertet. Leissner sah das nicht ein, die teuer bezahlten Gutachten sollten nun nur noch als Unterleger für seinen S...

Auch Frankreich nutzt Know-how der DDR

Nun Gold für Deutschland? In Barcelona holte die Bukarestenn Alina Astafei noch Silber für Rumänien. 1993 ging sie in die BRD. Asylantrag? Iwo, war gar nicht nötig. Im Frühjahr 1995 wurde sie Bundesbürgerin. Vergangene Nacht stand, so dpa, »diesjährige Mainzerin« als einzige «deutsche« Hochspringerin im Finale. Zoltan Lunka, Ungar aus Rumänien, wurde 'schon 19Ö5 Box-Weltmeister in der Klasse bis 5...

Seite 4

Polizei läßt Muskeln spielen

Foto: dpa/Westphal Mit Dutzenden Fahrzeugen bereitet sich die Polizei auf dem »Klagesmarkt« in Hannover auf die Ankunft der Punker vor, die in der Stadt an diesem Wochenende »Chaostage« veranstalten wollen. Freitag war die Lage noch ruhig. Ab heute wird mit einem stärkeren Zulauf gerechnet, da viele Punker mit einem Wochenendticket der Bahn anreisen werden...

? Zeiss verschiebt Tarifanpassung

Jena (dpa/ND). Die Zahlung von Westlöhnen für die Mitarbeiter der Carl Zeiss Jena GmbH ist um mehr als ein Jahr auf September 1997 vertagt worden. Damit soll die Sanierung des Unternehmens unterstützt werden, teilte Zeiss am Freitag mit. Während der Vertragslaufzeit gibt Zeiss eine Beschäftigungsgarantie für die 1450 Mitarbeiter in Jena. Rückwirkend ab 1. Juli bis September 1997 werden 95 Prozent ...

? PDS: Maiwald ist Präzedenzfall

Dresden (ADN/ND). Die sächsische PDS-Landtagsfraktion sieht in der- Absetzung des Königsteiner Bürgermeisters Rudolf Maiwald wegen einer früheren MfS-Tätigkeit einen juristischen Präzedenzfall von bundespolitischer Bedeutung. Der Parlamentarische Geschäftsführer der PDS-Fraktion, Andre Hahn, verteidigte am Freitag den Entschluß seiner Partei, Maiwald bei seiner geplanten Klage vor dem Bundesverfas...

Hochstimmung

Wetterlage: Ein von der Nordsee nach Finnland ziehendes Hochdruckgebiet wird bestimmend. Eingeströmte kühle Luft erwärmt sich ab Montag auf sommerliche Werte. Vorhersage bis 8. August: Von Sonntag bis Mittwoch heiter und niederschlagsfrei. Am Donnerstag örtlich gewittrige Schauer. Höchsttemperaturen anfangs 18 bis 23, dann 21 bis 27, Nachtwerte 14 bis 8 Grad. Temperaturtrend bis 11. August: Rückga...

? HBV setzt Urabstimmung aus

Bremen (Reuter/ND). Nach Rheinland-Pfalz ist am Freitag auch in Bremen Bewegung in die Tarifverhandlungen für den Einzelhandel gekommen. Die HBV setzte deshalb die geplante Urabstimmung aus. Mit den Arbeitgebern sei erstmals konstruktiv über Regelungen für Arbeitszeiten nach 18.30 Uhr gesprochen worden, hieß es nach Abschluß der 5. Verhandlungsrunde. In Rheinland-Pfalz hatten die Arbeitgeber einen...

? Bayern-Kritik an der ARD

München (dpa/ND). Zwei Tage nach der Entscheidung des bayerischen Landtags zur Abtreibung hat die Landesregierung der ARD »falsche Berichterstattung« über die Schwangerenberatung vorgeworfen. Ein Kommentar habe Falschbehauptungen enthalten, kritisierte Staatskanzleichef Kurt Faltlhauser. Es sei eine »krasse Verfälschung« zu behaupten, es gebe künftig in Bayern zwei Kategorien von Frauen: Solche, d...

? HR weist Vorwürfe zurück

Der Hessische Rundfunk hat Vorwürfe der CDU zurückgewiesen, die PDS-Bundesvize- chefin Angela Marquardt sei mit der Berichterstattung von den Chaostagen in Hannover betraut worden. Die Politikerin führe lediglich im Auftrag der Redaktion der Jugendsendung »Karacho« ein Gespräch mit jungen Leuten, erklärte gestern ein HR-Sprecher in Frankfurt. Es handele sich um ein Experiment, mit »dialogunwilli...

? Wolgast: Vorwürfe gegen Polizisten

Schwerin (ADN/ND. Der jüngste Bericht des »stern« zu Versäumnissen der Wolgaster Polizei hat zu »behördeninternen« Prüfungen geführt. Wie ein Sprecher des Schweriner Innenministeriums am Freitag bestätigte, wird den Äußerungen von Jugendlichen über die Beamten nachgegangen. Jugendliche, die zur gewaltbereiten Szene von Wolgast gehören, hatten im »stern« berichtet, daß bei einer Polizeiaktion älter...

uniumuii Friedhof verwüstet

Northeim (dpa/ND). Unbekannte Täter haben im niedersächsischen Moringen (Kreis Northeim) den jüdischen Friedhof verwüstet. Dies bestätigte die Polizei am Freitag auf Anfrage. 20 der 108 Grabsteine seien zerschlagen, umgestürzt oder einen Hang hinuntergerollt worden. »Auf Grund der vorgefundenen Spurenlage wird zum derzeitigen Stand der Ermittlungen ein politisch motivierter Hintergrund ausgeschlos...

Ärzte zu schnell mit Skalpell

Köln (dpa/ND). Der Präsident der Bundesärztekammer, Karsten Vilmar, hat Vorwürfe von Krankenkassen zurückgewiesen, Ärzte kassierten jährlich mindestens fünf Milliarden Mark »für überflüssige und medizinisch nicht notwendige Leistungen«. Viele Krankheiten könnten heute früher erkannt und besser behandelt werden, sagte Vilmar am Freitag in Köln. Dies führe auch zu einem Anstieg der Eingriffe. Der NA...

Kommentar Seite

Protest gegen Politik der EU

Nürnberg/Hamburg (dpa/ND). Wegen des BSE-Skandals gingen mehrere tausend Bauern am Freitag in Deutschland auf die Straße. In Bayern und Schleswig-Holstein machten sie dabei ihrer Wut über die deutsche und europäische Agrar-Politik Luft. Bei BSE habe Brüssel »jahrelang getäuscht, vertuscht und verschwiegen«, sagte der Präsident des Bayerischen Bauernverbands, Gerd Sonnleitner, vor rund 2000 Bauern ...

Anstieg von Altbewerbern

Düsseldorf/Bonn (ddpADN/ND). Die Zahl der Jugendlichen, die über ein Jahr nach einem Ausbildungsplatz suchen, ist nach Angaben des DGB seit 1992 »dramatisch angestiegen«. Vorstandsmitglied Regina Görner erklärte am Freitag in Düsseldorf, 260 000 Altbewerber - 100 000 mehr als noch vor vier Jahren - hätten trotz langer Suche noch keinen Ausbildungsplatz gefunden. Wegen der zunehmend schlechteren Ve...

Umschulungsgeld aus Mefhrwörtstetter

Bonn (ND). Die Sozialversicherung sollte von fremden Leistungen befreit werden. Das forderte am Freitag in Bonn der CDU-Politiker Wolfgang Vogt. Allein 13,5 Milliarden DM würden aus Versicherungskassen für Umschulung und Fortbildung bezahlt. Dazu kämen noch einmal 3,5 Milliarden DM für sogenannte Fremdrenten für Bürger mit deutschen Vorfahren, die in die BRD übersiedeln. Vogt plädierte dafür, die ...

cssn Aktionen zum Heß-Todestag verboten

Schwerin/Dresden/Hannover (ddpADN/ ND). Alle für das Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern angekündigten Aktionen der rechtsextremen NPD-Jugendorganisation »Junge Nationaldemokraten« (JN) sind untersagt worden. Wie ein Sprecher der Schweriner Polizei am Freitag mitteilte, hatte es einen Sammelantrag für Demonstrationen in 10 Städten des Landes am heutigen Sonnabend gegeben. Die Ordnungsämter hätten...

rnnssm Bonn denkt an Auslieferungsantrag

Dem früheren SS-Offizier Erich Priebke droht ein neuer Prozeß in Deutschland. Der Freispruch des Mörders wird unterdessen heftig kritisiert. Bonn/Köln (Reuter/dpa/ND). Ein Sprecher des Bundesjustizministeriums kündigte am Freitag an, daß ein Auslieferungsantrag gestellt werde. Gegen den ehemaligen SS-Mann liegt in Deutschland ein Haftbefehl vor. Nach Angaben des Sprechers hat Deutschland nach dem ...

Seite 5

Keiner will ins Wunderland

Foto: dpa/Gerten Der erhoffte Besucheransturm auf das »Kernwasser-Wunderland«, den ehemaligen Schnellen Brüter in Kaikar (Nordrhein-Westfalen), bleibt aus. Seit knapp 100 Tagen ist Deutschlands teuerste Investruine geöffnet. Für 45 Mark inklusive Verpflegung können Besucher die Kraftwerksteile besichtigen. Um die 1500 Touristen täglich hatte der niederländische Freizeitpark-Unternehmer van der Mos...

Bündnisgrüne verurteilen Werbeflüge

Noch ist die Ursache der Flugzeugkatastrophe der Bundeswehr vom 6. Juni 1996 im Kirchhörder-rWald bei-Dortmund nicht geklärt. 13 Insassen, darunter jugendliche Rundfluggewinner einer Jugendmesse, waren dabei ums Leben gekommen. Wie Oberstaatsanwalt t Karl Dieter Staat der Presse mitteilte, soll jetzt das Tonband eines toten Journalisten ausgewertet werden, das im Wrack des abgestürzten Hubschraube...

Döhring sucht 430 Millionen Gewerkschaft und Opposition:Wirtschaftsminister spart das Land in Grund und Boden Von Roland Weis, Freiburg

Der neue Wirtschaftsminister in Stuttgart, Walter Döring (FDP), hat Kassensturz gemacht: Sein Ministerium ist so klamm, daß er kurzfristig 430 Millionen Mark einsparen will. Das Sparpaket, das er daraufhin Anfang dieser Woche verkündete, hat eine Protestwelleausgelöst. Was er selbst als »furchtbar schmerzhafte Einschnitte« bezeichnete, empfinden Gewerkschaften und Opposition als »sozialpolitischen...

Dewes als Beamtenschreck

Von Peter Liebers, Erfurt ryhüringens Innenminister und SPD-1 Landeschef Richard Dewes hat eines seiner Steckenpferde aus der Ecke geholt und'für das Sommerloch zugeritten. Auf eine Forderung der Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV) nach Streikrecht für Beamte reagierend, verlangte er erneut die Überprüfung des seit über 40 Jahren unveränderten Beamtenrechts. Bund und Länd...

EEE3 Christen-Tarif umgeht die IG Metall

Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt hat der Verband der Sächsischen Metallund Elektroindustrie (VSME) mit der Christlichen Gewerkschaft Metall (CGM) einen »Tarifvertrag für Standortsicherung und Beschäftigungsförderung« abgeschlossen. Die DGB-Gewerkschaft IG Metall bleibt außen vor. Bislang pflegte die bundesweit schätzungsweise 110 000 Mitglieder zählende christliche Metallergewerkschaft, die zum...

i-w^^w »Erstaunt« über Rechtsstaat

Seit letzten Sonntag suchen 22 nigerianische Asylbewerber in einer Kirche in Hannovers Stadtteil Linden Schutz vor drohender Abschiebung. Die Sprecherin des niedersächsischen Netzwerks Asyl in der Kirche, HILDEGARD GROS-SE, begründet im ND-Interview die Schutzmaßnahme. ? Ist dies der einzige Fall von Kirchenasyl in Niedersachsen ? Mit der Gerhard-Uhlhorn-Gemeinde sind es insgesamt 14 Gemeinden, di...

Seite 6

? Schlamperei forderte 98 Opfer

Moskau (dpa/ND). Fahrlässigkeit bei Reparaturarbeiten war offenbar der Grund für den Absturz eines russischen Passagierflugzeugs im vergangenen Dezember, bei dem 98 Menschen ums Leben kamen. Trotz eines Defekts der Steuerung sei die Maschine vom Typ Tupolew-154 nach Wartungsarbeiten weiter geflogen worden. Das sagte der Chef der Untersuchungskommission, Viktor Ischaiew, am Freitag....

Zum Gackern

Perus Präsident hat seinen Landsleuten ein neues Rezept zur Bekämpfung der Inflation empfohlen: Sie sollen weniger Huhn essen. Fujimori sagte am Donnerstag, seine Politik basiere auf dem einfachen Prinzip von Angebot und Nachfrage. »Wir müsse aufhören, viel Huhn zu essen«, führte er aus. »Dann sind die Hühner-Verkäufer gezwungen, die Preise zu senken«, fügte er erklärend hinzu. Fujimoris Lieblings...

? Frauen von Geiseln trafen in Kaschmir ein

Srinagar (Reuter/ND). Die Ehefrauen von zwei der vier westli- chen Geiseln in Kaschmir sind am Freitag in der indischen Unruheregion eingetroffen. Dort wollen sie sich für die Freilassung ihrer Männer einsetzen, die vor mehr als einem Jahr von Rebellen verschleppt worden waren. Die beiden Touristen, ein Amerikaner und ein Brite, waren gemeinsam mit einem weiteren Briten von der militanten Gruppe A...

? Hungersnot in Nordkorea

Seoul (Reuter/ND). Die Nahrungsmittelknappheit in Nordkorea hat nach Einschätzung von Beobachtern die Ausmaße einer Hungersnot erreicht. Den Menschen in diesem Land stünden vielerorts nur noch 200 Gramm Lebensmittel pro Tag. zur Verfügung, sagte der Präsident der Organisation »Nahrung für Hungernde International« , Tetsunao Yamamori, am Freitag. Diese Ration entspreche dem Niveau einer Hungersnot....

? Polen: Kwasniewski am beliebtesten

Warschau (dpa/ND). Der seit sieben Monaten amtierende polnische Präsident Aleksander Kwasniewski wird von seinen Landsleuten als beliebtester Politiker betrachtet. Wie aus der am Freitag veröffentlichten Umfrage des renommierten polnischen Meinungsforschungsinstituts Obop hervorgeht, bekunden 55 Prozent der Befragten gegenüber dem ex-kommunistischen Politiker Sympathie. Laut der Umfrage hat Ex-Prä...

? Serbe verteidigt Kroaten vor Tribunal

Den Haag (dpa/ND). Vor dem UN-Kriegsverbrecher-Tribunal in Den Haag hat am Freitag erstmals ein serbischer Anwalt einen kroatischen Angeklagten vertreten. Der Belgrader Jurist Branislav Tapuskovic nahm während einer Sitzung des Gerichts im Vorverfahren zum Fall »Celebici-Lager« die Interessen von Zdravko Mucic wahr. Mucic ist angeklagt, 1992 Kommandant des moslemischkroatischen Gefangenenlagers Ce...

Gesprächsangebot

Moskau (dpa/ND). Rußland hat angesichts andauernder Kämpfe in Tschetschenien die sofortige Wiederaufnahme von Gesprächen mit den Rebellen angeboten. Das meldete die Nachrichtenagentur Interfax am Freitag. Es sei nicht ausgeschlossen, daß es schon am Samstag zu einem Treffen kommen könne. Auf Seiten der Rebellen hieß es, von dieser Absicht sei nichts bekannt. Die Gefechte gingen unterdessen mit unv...

Vorschlag zu atomwaffenfreier Zone

Moskau (dpa/ND). Rußland und die Ukraine sind über eine mögliche Stationierung von Atomwaffen in künftigen NA-TO-Staaten Mittel- und Osteuropas besorgt. Das sagten die Außenminister beider Länder, Jewgeni Primakow und Gennadi Uduwenko, am Freitag bei einer Pressekonferenz in Moskau. Primakow begrüßte, daß die Ukraine der NATO nicht beitreten wolle. Der russische Au-ßenminister kündigte zugleich en...

Ermittlungen gegen Megawati

Eliteeinheiten der indonesischen Armee stoppten vor dem Präsidentenpalast in Jakarta einen Demonstrationszug zur Unterstützung der Oppositionspolitikerin Megawati Sukarnoputn Foto: dpa/Dunand Jakarta (dpa/ND). Die indonesische Justiz hat erste Schritte unternommen, um die populäre Oppositionspoütikerin Megawati Sukarnoputri (49) im Zusammenhang mit den jüngsten Unruhen anzuklagen. Zugleich teilten...

Senat billigte Zugriff auf Sozialhilfe

Washington (dpa/ND). Der US-amerikanische Senat hat am Donnerstag abend (Ortszeit) erwartungsgemäß die Reform der Sozialhilfe gebilligt, die die soziale Fürsorge in den USA zum erstenmal seit 61 Jahren grundlegend verschlechtert. Für das Gesetz stimmten 78 Senatoren. 21 waren dagegen. Damit steht der von Präsident Bill Clinton zugesicherten Unterschrift unter das Gesetz nichts mehr im Weg, da das ...

im Aktion streikender Kumpel am »Krönungstag«

Moskau (dpa/ND). Die streikenden Bergleute und Beschäftigten der Energiebranche im russischen Fernen Osten riefen zum Tag der Amtseinführung des wiedergewählten Präsidenten SoffsSJiiziii am 9 August zu einer Pjrotestkünäge«. bung auf. »Primorje ist jetzt nicht zum Feiern zumute, wie das in Moskau geplant ist«, zitierte Interfax am Freitag den Gewerkschaftsvertreter Pjotr Kirjasow. Die Demo soll in...

geb Israel hob Baustopp auf

Mit Sorge reagierte die arabische Seite auf die Beendigung des Baustopps durch die Regierung Israels für das Westjordanland und Gaza. Jerusalem/Kairo/Amman (dpa/Reuter/ ND). Die israelische Regierung hat am Freitag den Baustopp für Siedlungen in israelisch kontrollierten Gebieten im Westjordanland und Gaza aufgehoben. Kabinettssekretär Danny Naveh sagte vor der Presse, damit werde die diskriminier...

Seite 7

? ZDF 9.00 bis 12.45 Uhr, ARD 12.45 bis 20.00, 20.15 bis 22.30, 22.45 bis 6.00 Uhr

Im Moment denke ich nur, ich spinne. Ich dachte die ganze Zeit. Mensch, läuft hier ein toller Film ab. Ich bin eigentlich immer recht mutig in meinen Prognosen, aber mit einer Medaille habe ich nicht gerechnet. Ich glaube, ich kann das Ganze erst in zwei Wochen richtig realisieren. Frank Busemann nach dem Gewinn der Silbermedaille im Zehnkampf...

Sonntag

13.00 . Leichtathletik: Marathon M 15.00 Kanurennsport: K 1, C 1, K 2, C 2 alle M (500 m), K 1, K 2 jeweils F (500 m) 16.00 Pferdesport: Einzelsprin- gen 19.00 Handball: Finale M 19.00 Gymnastik: Einzel 19.30 Boxen: Fliegen, Feder, Halbwelter, Halbmittel, Halbschwer, Superschwer 20.30 Volleyball: Finale M 00.35 Basketball: Finale F 03.00 Schlußfeier der Spiele...

Sonnabend

14.30 Straßenradsport: Einzel- zeitfahren M 15.00 Kanurennsport: K 1, C 1, K 2, C 2, K 4 alle M (1000 m), K 4 F (500 m) 15.00 Pferdesport: Dressur Einzel 19.00 Tennis: Einzel M 19.30 Boxen: Halbfliegen, Ban- tam, Leicht, Welter, Mittel, Schwer 20.00 Straßenradsport: Einzel- zeitfahren F 20.30 Volleyball: Finale F 21.45 Fußball: Finale M 22.00 Tennis: Doppel F 23.15 Handball: Finale F 00.30 Leichta...

Nachträgliche Vorfreude

Die olympischen Augen-Ringe werden dunkler, und die Auflösungprozesse schreiten voran. Die Sicherheitskräfte werden nachlässiger, denn das »Have a nice day« kommt ihnen immer schwerer über die Lippen. Und ein Kollege, der seit über einer Woche mit einer falschen Akkreditierung herumläuft, überwindet weiterhin ohne Mühe alle Sperren. Das zeugt von Stabilität. Auf freiem Fuß bleibt vorerst auch Wach...

Kronprinz forderte den König

»Who is Busemann?«, fragte Zehnkampf-Weltrekordler Dan O'Brien vor dem 100-m-Lauf, denn er wollte einmal diesem jungen Mann, der als Europacupsieger 8522 Punkte erreicht hatte, ins Gesicht schauen. Doch der 21jährige > „Banklehrling, dessen Englisch nicht das Beste ist, verstand »Wer ist 'der Busfahrer?«, worauf er fürs erste eine Antwort schuldig bleiben mußte. Doch O'Brien hatte in den ...

37,27 km/h -schnelleü, als die Polizei erlaubt

Nicht nur Michael Johnson, sondern auch die farbige Französin Marie-Jose Perec schrieben am Donnerstag abend Olympiageschichte. Nachdem beide bereits den 400-m-Lauf gewonnen hatten, schafften sie nun noch das Doppel: Um 20.45 Uhr besiegte die in Los Angeles lebende Perec über 200 m die Jamaikanerin Merlene Ottey, die damit bei ihren fünften Olympischen Spielen wieder keine Goldmedaille in einer Ei...

Seite 8

VOLLEYBALL

Frauen, Halbfinale: China - Rußland 3:1, Kuba - Brasilien 3:2. Finale (Sonnabend): China - Kuba, um Platz 3: Ruß- land - Brasilien, um Platz 7: USA -Deutschland 3:1 (17.16, 15:6. 5:15, 15:6). Männer, Halbfinale: Jugoslawien - Niederlande, Italien - Rußland. Plazierungsrunde: Brasilien - Argentinien 3:1, Kuba - Bulgarien 3:1....

Bubka Wahlsieger

Das Wahlergebnis für die Athleten-Kommission des IOC (Wahl fand unter den Sportlern im Olympischen Dorf statt): 1. Bubka (Ukraine) 2412 Stimmen, 2. Popow (Rußland) 1693, 3. Zelezny (Tschechien)'1108, 4. Crooksi'(Kanada)'927? 5. Ctvrtlik (USA) 921, 6. Boulmerka (Algerien) 908, 7 Tewksbury (Kanada) 803, 8. Baar (Dortmund/Ruderachter) 797...

TISCHTENNIS

Manner, Einzel Gold: Liu Guoliang (China) Silber: Wang Tao (China) Bronze: Jörg Roßkopf (Düsseldorf) 4. Korbel (Tsche), 5. Kim Taek Soo (Südkor), Huang (Kan), Saive (Bei), Samsonow (Weißruß); in Vorrunde ausgesch.. Fetzner (Grenzau), Franz (Ochsenhausen). Finale: liu - Wang 21.12, 22:24, 21.19,15:21, 21:6. um Platz 3: Roßkopf - Korbel 21.17, 19:21, 21.18, 21.19....

Vorlauf ohne Lewis

In der Besetzung Drummond, Harden, Montgomery und Mitchell war das US-Quartett in 38,58 Sekunden Vorlaufschnellster in der Sprintstaffel. Coach Erv Hunt, bisher strikt gegen eine Nominierung des Superstars, gab nach der verletzungsbedingten Absage von Buirell erstmals zu, an Lewis als mögliche Alternative zu denken. Er müßte eine Stunde vor dem Finalstart nominiert werden....

FREISTILRINGEN

Vorrunden: Feder: Scheibe (Goldbach) - Asisow (Ruß) 2:8, - Smal (Weißruß) 1:8, Scheibe ausgesch. Welter: Leipold (Goldbach) - Hohl (Kan) 10:2, - Paskalew (Bul) 5:6, Leipold - Gadschijew (Aserbaid) 3:0 (Leipold um Platz 5). Halbschwer: Balz - Tedejew (Ukr) 1:4, - Bajramukow (Kasach) 0:3, Balz ausgesch. Superschwer: Thiele (Goldbach) - Feng (China) 1.1 n.V (KaRi-Entscheid), - Baumgartner (USA) 0:3, ...

KANURENNSPORT

Halbfinals (500 m): Männer, K 1: 2. Lauf: 1. Liwowski (Essen) 1:40,31 (im Finale). K 2: 2. Lauf: 1. Bluhm/Gutsche (beide Potsdam) 1.29,88 (im Finale). C 2: 2. Lauf: 1. Horvath/Kolonics (Ung) 1:42,18, 2. Dittmer/Kirchbach (Neubrandenburg/Potsdam) 1:43,65 (im Finale). Frauen, Kl: 2. Lauf: 1. Wem (Ita) 1:49,07, 2. Brunet (Kan) 1:49,57, 3. Fischer (Mannheim) 1:51,86 (im Finale). K 2: 1. Lauf: 1. Koban...

Medaillenspiegel

gen) 1 ;'?''!,-?“ -?' ??-_“> ??? ;i -/; Usbekistan 0 10 Nigeria 0 0 2 Trinidad und Tobago 0 0 2 Georgien 0 0 1 Israel 0 0 1 Marokko 0 0 1 Mexiko 0 0 1 Moldawien 0 0 1 Mongolei 0 0 1 Mosambik “ ' 0 0' 1 Portugal 0 0 1 Uganda 0 0 1 Frauen, 200 m Gold: Marie-Jose Perec (Fra) 22,12 Silber: Merlene Ottey (Jam) 22,24 Bronze: Mary Onyali (Nig) 22,38 4. Miller (USA) 22,41, 5. Maltschu...

TT-Bronze

Vierter im Doppel, Dritter im Einzel. Jörg Roßkopf, Deutschlands bester Tischtennis-Spieler aller Zeiten, steht auf dem Zenit seiner sportlichen Laufbahn. Durch ein 21:17, 19:21, 21:18, 21:19 gegen seinen früheren Düsseldorfer Klubkollegen Petr Korbel aus Tschechien hat er Bronze gewonnen. »Von einer Einzelmedaille bei Olympia habe ich immer geträumt. Schon der Einzug ins Halbfinale war für mich e...

Wahrsager

Um 8.30 Uhr Ortszeit fällt heute auf der Straße eine Radsportentscheidung, die nicht nur in Spanien interessiert. Der bei der Tour de France von Bjarne Riis und Jan Ullrich entzauberte fünffache Sieger Miguel Indurain will im Kampf gegen die Uhr über 52,2 Kilometer zeigen, daß er noch der alte Könner ist. Immerhin hat sich Indurain gegen den Rat seines Managers für einen Start entschieden. Bei der...

SEGELN

Männer,'470er Gold: Jewgeni Braslawets/Igor Matwijenko (Ukr) 40 Silber: John Merricks/Ian Walker (Gb) 61 Bronze: Nuno Barreto/Vitor Rocha (Port) 62 4. Leskinen/Aarnikka (Fin) 65, 5. Ber- joskin/Burmatnow (Ruß) 67, 6. Bert- het/Berthet (Fra) 72,... 12. Rensch/Ha- verland (Schwerin) 105. Frauen, 470er Gold: Theresa Zabell/Begona via Dufresne (Span) 25 Silber: Yumiko Shige/Alicia Kino- shita (Jap) 36...

Goldene Ritte im Parcours

Kein Abwurf, nur 1,75 Zeitfehlerpunktedie deutsche Spnngreiter-Equipe holte souverän den Sieg. Da nach jedem Umlauf das schlechteste Resultat der vier Reiter einer Mannschaft gestrichen wurde, hatte der Sturz von Franke Sloothaak keine nachteiligen Folgen. Das Quartett in der Besetzung Lars Nieberg, Sloothaak, Ludger Beerbaum (Bild) und Ulrich Kirchhoff distanzierte die USA (12 Fehlerpunkte) und B...

TENNIS

Herren-Einzel, Halbfinale: Bruguera (Span) - Meligeni (Bras) 7:6, 6:2, Agassi (USA) - Paes (Ind) 7:6,6:3. Finale (Sonnabend): Agassi - Bruguera, um Platz 3: Paes - Meligeni. Herren-Doppel, um Platz 3: Goellner/Prinosil (Neuss/Amberg) - Eltingh/Haarhuis (Nie) 6:2, 7:5. Finale: Woodbrigde/Woodforde (Aus) -Broad/Henm^n (Gb). Damen-Einzel, um Platz 3: Novotna (Tsche) - Fernandez (USA) 7:6, 6:4. Finale...

I FICHT ATHLETIK Männer. 200 m

Gold: Michael 19,32 (WR) Silber: Frank Fredericks 19,68 Bronze: Ato Boldon (Trinidad und Tobago) 19,80 4. Thompson (Barba) 20,14, 5. Williams (USA) 20.17. 6. Garcia (Kuba) 20.21. Manner, 400 m Hürden Gold: Derrick Adkins (USA) 47,54 Silber: Samuel Matete (Sam) 47,78 Bronze: Calvin Davis (USA) 47.96 4. Nylander (Swe) 47,98, 5. Kobinson (Aus) 48.30. 6. Mori flta) 48.41. Männer, Zehnkampf Gold: Dan O...

Mutter und Ureinwohnerin

Hockey-Spielerin Nova Peris ist die erste australische Olympiasiegerin, die von den Ureinwohnern (Aborigine) abstammt. Peris- hat auch noch eine andere Sonderstellung: Sie ist die einzige Mutter in der Mannschaft. Henry Maske, Halbschwergewichts-Weltmeister nach IBF-Version, wird dem Vernehmen nach am 12. Oktober in München gegen den WBA-Weltmeister Virgil Hill (USA) den letzten Boxkampf seiner Pr...

Frauen zauberten

Ein sehenswertes Fußballfinale der Frauen. 76 481 Zuschauer, soviel wie noch nie bei einem Frauenspiel, sahen das 2:1 der US-Girls über China. Schon heißt es, die USA haben ein neues Dream Team. Das Spiel war eine Werbung für den Frauenfußball, der bisher allzu sehr im Schatten der Männer stand. Ein denkwürdiges Endspiel. Nicht nur, weil es das erste olympische Frauenfinale war, sondern vor allem,...

LEICHTATHLETIK

Männer, 1500 m (Halbfinale): 1. Lauf: 1. Morceli (Alg) 3:32,88, 2. Cacho (Span) 3:33,12, 3. Bile (Soma) 3:33,30, 4. Tanui (Ken) 3:33,57; 2. Lauf: 1. El Guerrouj (Maro) 3:35,29, 2. Kipkorir (Ken) 3:35,53. 5000 m (Halbfinale): 1. Lauf: 1. Kororia 13:27,50, 2. Bitok (beide Ken) 13:27,61,... 9. Franke (Kornwestheim) 13:40,94 (damit im Finale); 2. Lauf: 1. Tomariki (Kenia) 14:03,21, 2. Niyongabo (Bur) ...

Stellvertreter:

Gerd Prokot (713); Brigitte Zimmermann (712); Ressorts: Außenpolitik Olaf Standke (731); Berlin Karin Nölte (741); Politik Helfried Liebsch (751); Kommentare Frank Wehner (718); Feuilleton/Wissenschaft/Bildung Peter Berger (761); Nachrichten Wolfgang Weiß (771); Sport Wolfgang Richter (726); Wirtschaft/Soziales Gabriele Oertel (781); Leserbriefe Reinhard Fricke (724); Gestaltung/ Herstellung Bernd...

Seite 9

Aufschwung über Leichen?

Aus dem Brief Bärgermeister Blohms - i. V. Gordes - an »Kontakte«: »Bedenken Sie bitte, daß Luckenwaldes Verwaltungskapazität auf eine Kleinstadt von 25000 Einwohnern ausgelegt ist Die Stadt beschäftigt daher keinen Chronisten oder ausgebildeten Historiker, der sich hauptamtlich der Aufarbeitung der Geschichte widmen kann. Sie bemüht sich aber nach Kräften mit ihren engagierten Stadtverordneten un...

Seite 10

Armin Stolper

Zitate aus: »Es war einmal und wird nie wieder so«, Spotless 1996. Kinder wollen, daß in Wirklichkeit alles so ist, wie es in ihren Märchenbüchern steht: das verbindet sie mit den Politikern. Da Kinder aber im Gegensatz zu diesen lernfähig sind, bin ich geneigt, ihnen ihren Glauben zu belassen: bis sie eines Tages auch Diäten einstreichen und vom Märchenerzählen leben. gressivste Werbung gezeigt w...

Die Demokratisierung der Demokratie

Von Michael Brie Die Linke ist fast völlig davon abgekommen, Vorschläge für einen Umbau der politischen Institutionen vorzulegen, sie konzentriert sich nahezu ausschließlich auf das Gebiet der Wirtschaft. Ernsthafte Veränderungen der Ökonomie und ein wirklicher Einstieg in den sozialökologischen Umbau der Gesellschaft sind aber ohne die Wiedergewinnung des Politischen nicht möglich. Wer an die Mac...

Seite 11
Hans George

Roß und Rose

Nordrhein-Westfalen rüstet zur Feier anläßlich seines 50jährigen Bestehens. Erstes w/ichtiges Erinnerungsdatum war der l r August. William Asbury, Regional Comniissioner, ernannte an diesem Tag vor 50 Jahren den CDU-Politiker Rudolf Amelunxen zum Ministerpräsidenten des neuen Landes Nordrhein-Westfalen. Offiziell gegründet wurde es zwar erst mit der »Verordnung Nummer 48« der britischen Militärreg...

ndPlusThomas Geisen, Trier

Der Nazi und die Jüdin

Martin Heidegger? Nazi, sicher ein Nazi!« - so das Urteil von Jürgen Habermas. Ende der 80er Jahre hatte die Veröffentlichung kritischer Untersuchungen über das Verhältnis des deutschen Philosophen Martin Heidegger zum »Nationalsozialismus« r- vor allem in Frankreich und den USA, aber auch in Deutschland - zur sogenannten Heidegger-Kontroverse geführt. Die »späte« Kontroverse läßt sich u.a. auf Lü...

ndPlusDoris Kachulle, Berlin

»Gefängnis schreckt mehr«

»Unternehmerverbände und die Nachrichtendienste der BRD arbeiteten im Kampf gegen die rote Gefahr Hand in Hand; was Idealisten schockierend finden mögen. Doch wo, wie in der BRD das Privateigentum als das grundlegende Prinzip der freiheitlich-demokratischen Grundordnung definiert wird, kann es gar nicht anders sein.« - Unsere Autorin stieß im Bundesarchiv auf brisante, unbekannte Akten. Nach der v...

Seite 12

Kostbares Porzellan

Dresden (dpa/ND). Zum 300. Geburtstag des Meißner Porzellanmalers Johann Gregorius Höroldt zeigt die Dresdner Porzellansammlung herausragende Stücke aus der Hand des Meisters und seiner Werkstatt. Der Direktor der Sammlung, Ulrich Pietsch, nannte die Schau am Freitag in Dresden »klein, aber hochbedeutend«. Es werde wohl so bald nicht wieder gelingen, von Leihgebern aus aller Welt Porzellankleinodi...

ndPlusClaudia Winter

Zwei Stünden läng Ekstase

Nur einmal gestattete der Sicherheitsdienst eine Ausnahme, der rote Golf durfte bis an den Haupteingang der Waldbühne vorfahren. Es dauerte eine kleine Weile, bis sich die etwa 75jährige Dame aus dem Auto herausgehievt hatte. Die Enkeltochter nahm Tasche, Schirm und Oma unter den Arm, und ab ging's zu Tina Turner. Der Auftritt der 56jährigen Sängerin ist ein Familienereignis, das wurde bei einem B...

Heinz Kersten

Groteskes zwischen Bodden und Ostsee

Einfach grotesk. Diese Reaktion auf vieles, was uns in der Wirklichkeit begegnet oder medial vermittelt wird, diente als Motto der 3. Ahrenshooper Filmtage. Wahnsinn: Das war das Wort des Jahres 1989. Erinnern wir uns noch an diesen meistgebrauchten volksmundlichen Kommentar zur ersten Einheitseuphorie? Inzwischen ist daraus manch real existierender Wahnsinn im Wortsinn geworden. Aber heute gebrau...

ndPlusPeter H. Feist

Muß »echte« Kunst sich jedem »Dienst« verweigern?

Die Kunstausstellung im Berliner Zeughaus, über die ND schon kritisch berichtete (vgl. Gerhard Wagner, ND vom 18. 6. 96), wird gut besucht. Das ist zu begrüßen. Ehe sie am 20. August schließt, sollten sich noch möglichst viele eine eigene Anschauung von Kunstwerken verschiedenster Art verschaffen, die sie aus unterschiedlichen Gründen sonst zum größten Teil nicht zu sehen bekommen: Depotbestände, ...

Seite 13

Die Bekanntschaft

Nach Aussage von Inge soll ich in der ersten Zeit mehrfachweichgekochteEier an die Wand geworfen haben Foto: Joachim Fieguth Er saß schon da, als ich auf die Terrasse hinaustrat, er saß da an dem frisch gedeckten Frühstückstisch und schien mich überhaupt nicht zu bemerken. »Einen schönen guten Morgen!« begrüßte ich ihn, zugegebenermaßen ein wenig mürrisch. Ich mag so früh am Morgen noch keine frem...

Seite 14

Ferienpatenschaften

für 1 000 Tschernobyl-Kinder in Weißrußland gesucht. Schon 100 oder 200 DM reichen für den dreiwöchigen Aufenthalt eines strahlengeschädigten Kindes in einem Ferienlager bzw. Sanatorium seines Heimatlandes. Übernehmen auch Sie eine Patenschaft. Aber jede kleinere Spende Ist ebenso wichtig. Spendnnkonto: 4385 2050 00 bei dar fier/fner Bn nk AG BL2L 100 200 00. Kennwort: Tsche rnob yl-Kinder...

Morgendliche Sfede an mein Arbeitsamt

Roland MÜLLER orientiert sich bei seinen sarkastisch amüsanten Parodien an großen Geistern: Brecht, Goethe, Heine, Luther. So verwandelte er Brechts „Morgendliche Rede an den Baum Griehn“ in eine höchst aktuelle Rede an das Arbeitsamt. Goethe lieferte die Vorlage für die Lebensregeln eines hiesigen Asylbewerbers. Vergnügt liest man auch „Eine feste Burg ist unsere einende Sprach'...

KATALOGLISTE 2

O Müller: Morgendliche Rede an mein Arbeitsamt O Companero Castro O Lohner: Mit blauem Paß In die Kälte O Grimm: Der lange Weg der Katze Adele O Stolper: Es war einmal und wird nie wieder so O Zwangsvereinigung - Posträuber-OstbUro \ O Dorlach: Der Fall Gauck O Karau/Vetter: Gauck-Opfer O Holm: Das Treuhand-Schafott O Graff: Schüsse an einer anderen deutschen Grenze O Görlich: Anruf mit Folgen (Do...

Begleitete USA-KANADA-REISE vom 17. Mai-10. Juni 1997

Berlin – New York – Philadelphia – Washington – Niagarafälle – Toronto – Detroit – Chicago – Sioux City – Rapid City – Cody – Yellowstone Nationalpark – Bryce Canyon – Grand Canyon – Las Vegas – Los Angeles – San Diego – San Francisco (Rückflug oder 1 Woche Badeurlaub Maui/Hawaii) Diese Reise könn...

Wo spielt die Herkunft keine Rolle?

Ob schwarz oder weiß, deutsch oder türkisch, Christ oder Muslim - ip Deutschlands mehr als 84.000 Sportvereinen ist jeder willkommen, der Spaß am Sport hat. Für Vorurteile gibt's die rote Karte - Fairneß ist die Regel. Und so werden aus Fremden im Sportverein meistens schnell Freunde. Deutscher Sportbund Verk. Bungalow, kompl. einger., gesich. Pachtl. mit Vorkaufsrecht, 228 DM Pacht/Jahr, im Naher...

Seite 15

Erst Holz-, dann Zuckerinsel

Die üppige Vegetation an der Südküste Madeiras wird nicht zuletzt durch das Aderwerk der Levadas ermöglicht. Diese schmalen Kanäle - insgesamt rund 2000 Kilometer lang - bringen Wasser von der regenreicheren Nordseite. Das meiste fließt heute in die Bananenpflanzungen. Die ersten Levadas waren schon zu Beginn der Besiedlung, vermutlich von...

Vor 15 Jahren endete der Walfang

Während der Wein noch heute eine Stütze der madeirensischen Wirtschaft ist, ereilte einen anderen Erwerbszweig das Aus. 1981 endete der Walfang. Von der Station beim Fischerdorf Canical ganz im Osten der Insel ist nur die Rampe geblieben, über die die Riesen an Land gehievt wurden. 236 Tiere waren es im letzten Jahr der Jagd. Der junge Mann, der im Museu da Baleia, dem Walmuseum, den 'Antritt'kass...

Weinhandel brachte neuen Ruhm

Erst zu Beginn des 18. Jahrhunderts erlebte Madeira einen neuen Aufschwung. Der von englischen Kaufleuten beherrschte Weinhandel machte es möglich. Madeira-Wein genoß schon vorher einen geradezu sagenhaften Ruf. Shakespeare läßt in »Heinrich IV « Falstaff vorwerfen, er würde seine Seele für einen Hühnerschenkel und einen Becher Madeira verkaufen. Aus dem Londoner Tower wurde 1478 berichtet, der zu...

Schlittenpartie ohne Schnee

Die weltweit einzige Berufsgenossenschaft der Schlittenlenker gibt es auf Madeira. Schneeweiß am Geschäft der drei Dutzend Männer sind allein ihre Hemden und Hosen. Auf dem Kopf sitzt ein Strohhut. Die Füße stecken in naturledernen Stiefeletten. Die Schlitten sind von der Art zweisitziger Korbsessel, die samt Beinkasten auf hölzernen Kufen stehen. Als das Transportmittel im vorigen Jahrhundert auf...

Monterrey will Lokomotive sein

Der kulturelle Einfluß des Nachbars im Norden ist in Monterrey unübersehbar Foto: More Aus den Lautsprechern dröhnt Rockmusik. Das Publikum johlt und läßt sich von den harten Rhythmen mitreißen. Auf einmal öffnet sich unterhalb der Tribüne ein Eisentor, ein Stier stürmt in wilden Sprüngen in die Arena und versucht den Reiter abzuwerfen, der sich auf seinem Rücken festklammert. Sekunden später lieg...

Seite 17

Axel Schulz boxte bei Kinderfestival

(dpa). Profi-Boxer Axel Schulz aus Frankfurt (Oder) war am Freitag der Stargast beim dritte Kindersportfestival im Sportforum Hohenschönhausen. Unter dem Jubel der Kids strapazierte er in der Boxhalle den Sandsack. Bereits rund 200 000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen haben die diesjährige Veranstaltung mit Schnupperangeboten in 45 Sportarten besucht....

Notfallpaß zum Schulbeginn

(ADN). Einen Notfall-Paß für Kinder und Jugendliche hält die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) Berlin rechtzeitig zum Schulanfang bereit. Bei einem Unfall oder einer anderen Nofallsituation kann das kleine handliche Papier wichtige Aufschlüsse über die Person geben, wie die KKH mitteilte. Der Paß ist ab sofort kostenlos in allen ihren Niederlassungen erhältlich....

Luftverkehr in leichtem Sinkflug

(dpa). Die Entwicklung im Berliner Flugverkehr war im Juni erneut rückläufig. Die Gründe dafür seien im Rückgang des Geschäftsreiseverkehrs, dem frühen Ferienbeginn und der Rezession im Einzugsgebiet zu suchen, teilte die Flughafen-Holding BBF am Freitag mit. Ingesamt wurden 1,016 Millionen Passagiere abgefertigt, was im Vergleich zum Vorjahresmonat einen Rückgang um 1,37 Prozent bedeutet....

FDP: Senat ist viel zu zaghaft

(dpa). Wieder im Aufwind sieht der Berjiner FDP-Vorsitzende Martin Matz seine Partei. Dennoch müsse noch viel getan werden, um wieder ins Abgeordnetenhaus einzuziehen, sagte er der dpa. Matz kritisierte die Senatspolitik als konzeptionsund phantasielos. »Der Berliner Senat müßte vor allem angesichts der schwierigen Finanzlage eine viel mutigere Politik betreiben, verhält sich aber ausgesprochen za...

Asylbewerber im Amt geschröpft

(ADN). Korruptions-Anklage ist gegen einen 37jährigen ehemaligen Mitarbeiter des Landeseinwohneramtes erhoben worden. Mitangeklagt ist ein 35jähriger Dolmetscher, wie Justizsprecherin Corinna Bischoff am Freitag mitteilte. Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen, in den Jahren 1992 und 1993 in 25 Fällen gegen Geldzahlungen bis zu 2000 Mark Asylbewerbern Aufenthaltsgenehmigungen für Berlin verschaf...

Streiks im Schlußverkauf

(ADN/ND). Nach der Vertagung der Tarifverhandlungen für die 90 000 Beschäftigten des Berliner Einzelhandels ist es am Freitag morgen zum Warnstreik beim Kaufhaus Hertie am Blücherplatz in Kreuzberg gekommen. Zu der befristeten Aktion hatten die Deutsche Angestellten-Gewerkschaft (DAG) und die Gewerkschaft Handel Banken und Versicherungen (HBV) gemeinsam aufgerufen. Die DAG kündigte an, daß die Ver...

Wargin zeigt Grund-Steine

(ADN). Der Linden-Tunnel des Berliner Aktionskünstlers Ben Wargin in der Stra-ße Unter den Linden in Mitte erhält eine neue Attraktion. Ab Montag können Besucher unter der Erde (Eingang Dorotheenstraße) die von Norbert Bätier konzipierte Ausstellung „400 Grund-Stein-Kisten“ besichtigen, wie die Senatskulturverwaltung mitteilte. Bei den gezeigten Werken handelt es sich um mit je drei Ka...

Erst Ende Oktober will Senat den Haushalt beschließen

(ADN). Finanzsenatorin Annette Fugmann-Heesing (SPD) hat den Zeitplan für die Beratungen über den Berliner Landeshaushalt 1997 verteidigt und Kritik von Bündnis 90/Die Grünen zurückgewiesen. Bis Ende September würden Chefgespräche geführt, im Oktober werde der Senat in einer Klausurtagung den Etatentwurfberaten und am 23. Oktober beschließen. Nach Auffassung der Grünen verstößt der Senatsbeschlüß,...

Deutscher Dom erstrahlt in neuem Glanz

(ND). Ein architektonisches Kleinod erstrahlt in neuem Glanz: Die Restaurierung des Deutschen Doms ist nach 13 Jahren abgeschlossen. Gestern ging das Gebäude in die Verwaltung des Bundestags über, der am 2. Oktober hier die Ausstellung »Fragen an die Deutsche Geschichte«, die aus dem Reichstag ausziehen mußte, eröffnen wird. Die Ausstellung wird auf vier Ebenen zu sehen sein, auf der fünften unter...

weltfest der Töpfe

(ND-Kirschey). Die Olympiade kommt doch nach Berlin. Nicht im Jahre 2000, sondern schon vom 8. bis 12. September dieses Jahres. Dabei geht nicht um schneller, weiter, höher, sondern um appetitlicher, saftiger, kulinarischer. In 36 Tagen beginnt in Berlin erstmals die internationale Koch-Olympiade, die auf eine fast 100jährige Tradition in Deutschland zurückblicken kann, in Frankfurt/ Main beheimat...

Amtsgericht stoppt Wagenburg

(ADN). Im Streit um den Aufbau einer Wagenburg in West-Staaken hat das Amtsgericht Spandau zunächst ein Stoppzeichen gesetzt. Mit einer am Freitag erlassenen einstweiligen Verfügung sei der Senatsgesundheitsverwaltung untersagt worden, das Rollheimerdorf über das Betriebsgelände einer Kunststoff-Firma hinweg zu errichten, teilten die Prozeßvertreter des Unter- nehmens mit. Aus Gründen der Betriebs...

Peter Kollewe

Stimme aus dem Chaos

Eines muß man den Politikern unserer Stadt lassen selbst wenn es rundum brodelt, suchen sie passende Worte zur allgemeinen Beruhigung. Zweckoptimismus? Selbsttäuschung? Schulsenatorin Ingrid Stahmer tat dies gestern in bewundernswerter Art: »Es ist von Bildungskatastrophe, Notplänen, von überfüllten Klassen und bevorstehendem Chaos die Rede. So schlimm wird es nicht kommen.« Das ist, wie wenn jema...

Spree-Seitensprung jetzt perfekt

Da, wo noch vor kurzem Ausflugsdampfer und Lastkähne tuckerten, zerwühlen jetzt Planierraupen den Boden. Gestern schoben sie endgültig die beiden Dämme zu, die die Baugrube für die Tiergartentunnel knapp zwei Jahre lang von der Spree abschotten sollen. Die 25 Millionen Mark teure Verlegung des Flusses um 70 Meter nach Norden ist damit abgeschlossen. Die Schiffer müssen mit ihren Kähnen nun zwische...

Seite 18

WEDDING Amateur-Busfahrer dürfen ans Lenkrad

(ADN). Am Wochenende machen Busse der BVG auf dem Weddinger Betriebshof in der Müllerstraße 79 halt. Amateur-Busfahrer dürfen ans Lenkrad - auch ohne Führerschein. Zwei größ<r Runden am Steuer des Dop- peldeckers kosten zehn Mark. Die Erlebnisfahrten werden Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr angeboten....

Polizei-Nachrichten

Bei einem Wohnungsbrand in Tempelhof ist Freitag früh ein Mann ums Leben gekommen. Das Feuer war aus vorerst ungeklärter Ursache im zweiten Obergeschoß eines fünfgeschossigen Wohnhauses an der Schönburgstraße ausgebrochen. Wegen starker Verqualmung mußten 15 Mieter über das Treppenhaus in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehr hatte den Brand nach etwa 50 Minuten unter Kontrolle....

FRIEDRICHSHAIN Olympia Express im Hauptbahnhof

(ND). Der Olympia Express der Deutschen Bahn trifft am Sonntag auf Gleis 1 im Hauptbahnhof in Friedrichshain ein. Er beendet damit eine vierwöchige Tour durch Deutschland. An Bord des von einer historischen Lok gezogenen Sonderzugs ist die Ausstellung »100 Jahre Olympia«. Zur Abschiedsparty mit Musik und Quiz zwischen 13 und 19 Uhr werden Prominente aus Sport und Unterhaltung erwartet....

Unfallursache: Apfel

Ein während der Fahrt gegessener Apfel wird einen Lastwagenfahrer teuer zu stehen kommen. Angeblich verschluckte sich der Fahrer, bekam Atemnot und verlor die Kontrolle über sein Gefährt. Die Bilanz des Unfalls auf der Bernauer Stra-ße in Reinickendorf: sechs beschädigte Pkw, abgeknickte Straßenbäume und Sträuche sowie beschädigte Gehwegplatten. Der Fahrer selbst mußte verletzt in ein Krankenhaus ...

MARZAHN Sommeriest an der Wühle

(ND). Zwischen 15 und 19 Uhr feiern am heutigen Sonnabend Marzahner Kinder in der Garzauer Straße 31 die Übernahme der 38. Kita, die nunmehr als »Kinder- und Jugendhaus an der Wühle« geführt wird. Dabei sind auch bulgarische Kinder, die zur Zeit zu einem Gegenbesuch in Marzahn sind, nachdem Kinder aus den östlichen Stadtbezirken in den letzten beiden Jahren das sommerliche Landleben in der Region ...

Service für Abonnenten desND

Abonnenten des »Neuen Deutschland» rufen zur Nachlieferung fehlender Zeitungen bitte folgende Telefonnummern an: Marzahn, Lichtenberg, Hohenschönhausen, Treptow und Köpenick (nur PLZ 12459) Tel.. 545 61 43 werktags von 8 bis 12 Uhr ZV Brederlow Hellersdorf, Köpenick und Pankow werktags von 8 bis 12 Uhr Tel. 509 86 65 Firma mühle & partner Mitte, Friedrichshain, Prenzlauer Berg und Wei-ßensee T...

KÖPENICK Frauentreff sucht »Wunsch-Omis«

(ADN). »Wunsch-Omis« sucht das Frauenzentrum »pep« in Köpenick. Die Leih-Großeltern sollen alleinerziehende Mütter und Väter bei allen im Alltag auftretenden Problemen entlasten. Der Frauentreff sucht besonders arbeitslose Frauen, Vorruheständlerinnen und Seniorinnen, die den Wunsch haben, Alleinerziehenden zu helfen und eine feste Bezugsperson für die betroffenen Familien zu werden. Interessenten...

Pokerpartie um die Krankenhäuser

Gesundheitsstaatssekretär Detlef Orwat hat seine Vorstellungen über die Zukunft der 16 städtischen Krankenhäuser aufs Tapet gebracht - mehrere landeseigene GmbH unter dem Dach einer Holding. Das alles soll ab 1997 geschehen. Und bis dahin ist nicht mehr viel Zeit für eine grundlegende Umgestaltung, denn darauf läuft es hinaus. Die Frage nach dem Ergebnis kann jedoch noch niemand so richtig beantwo...

Jugendclubs in Gefahr

»Wenn das so weitergeht, dann fliegen bald Bomben. Gewalt bringt zwar nichts, aber die Jugendlichen haben so viel Frust, daß einmal etwas passieren muß.« So schätzt Erzieher Rüdiger Just vom Otto-Buchwitz-Club in Prenzlauer Berg die Stimmung im Kiez ein. Seit zwei Jahren wird im Bereich der Jugendhilfe und -förderung gespart. Das hat für alle Einrichtungen zur Folge, daß hur-noch-ein Minimum an Be...

Seite 19

Fax 030/29 39 06 50

2 Vertriebsleiter/innen gesucht. Bei Eignung Festanstellung und Festgehalt ab 8000 DM. Info Tel.. 030/921 98 60 Sachbearb. 6 St d./Tag (nachmittags) 1500,- DM Tel.. 030/972 21 31 Suche Verkäufer/in für LOTTO-Laden, ca. 50 Std. monatlich. Chiffre ND 7989, PF 2, 10181 Berlin Waschgeräte-Service - PeTerlNIeugebaW' iri (Metsltrittlrieb. ehemals PGH ? Zfntrtnn) ~...

Frauen

Im Frieda-Frauenzentrum, Proskauer Straße 7, Friedrichshain, wird heute um 20 Uhr eine Ausstellung mit Bildern und Zeichnungen von Kordula Kral eröffnet. Die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksamtes Köpenick bietet jeden 1. und 3. Dienstag des Monats von 10 bis 12 Uhr regelmäßige Beratungen im Frauentreff Zeppeline, Zeppelinstraße 60 a, Oberschöneweide, an. Nächster Termin: 6.8.1996....

Wilhelmstraße 79 Nähe Brandenburger Tor 10117 Berlin ? Fax 226 79 666 TeL 226 79 665

Verm. Ferienhäuser in Dänemark Beratung/Buchung: Büro Schendel Tel./Fax: 030/933 49 64 Komf. FeWo im Naturpark Hohe Rhön, Nähe Wasserkuppe, Wartburg, Märchenhöhle, bis max. 6 Pers. Tel. 036946/2 61 32 verm. kl. FeH im Erzgeb. f. 2 - 4 Pers. 50- DM/Nacht, völlig sep. m. Garten, gute Wander-, Bade- u. Skimögl., fr. Term. ab Aug. M. Hennig, Hainstr. 72, 09468 Geyer, Tel. 037341/40 13, ab 20 Uhr....

Lokale Agenda 21

Illlll am 10. August 1996 Illlll in der Zeit von 10 bis 14 Uhr V im Raum 804 der BW Mitte liiilil (Haus des Lehrers), zu der wir Sie ganz herzlich einladen, wollen wir einen_ Beitrag dazu leisten, eine breite Öffentlichkeit über Inhalt und Ziele der Lokalen Agenda 21 zu informieren und sie für dieses Thema zu sensibilisieren. Ausgehend von konkreten Erfahrungen in denStadtbezirken Köpenick, Lich...

fco J^^n^ML-J U_

i|si Sehr geehrte Damen und Herren, i! liebe Bürgerinnen und Bürger, s|| liebe Mitglieder des kommunalpolitischen forums e.V. (berlin), m auf der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und II Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro wurde die Agenda 21 II verabschiedet, die Grundsätze einer nachhaltigen Entwicklung II zum Inhalt hat. |l| Mit der Unterzeichnung der Agenda 21 durch die Bundesregierun...

Freizeit

Die alternative Führung über Berliner Baustellen »Schaustelle von Unten« des BUND findet am 4. 8., um 11 Uhr statt. Treffpunkt Rote Infobox am Potsdamer Platz, Unkostenbeitrag 7 DM. Charlotte Worgitzky, Gerda Szepanski und Richard Pietraß lesen am 4. 8. um 16 Uhr in der Medien-Galerie, Dudenstraße 10, Literatur zum Spanischen Bürgerkrieg. »Die sonntägliche Verführung« ist das Motto eines literaris...

Lichtspiele drinnen wie draußen

Die UFA-Theater AG macht es spannend. Langsam spitzt sich die Handlung zu beim Ausbau des KOSMOS in der Karl-Marx-Allee zum ersten Multiplex-Kino Berlins. Nach dem 1. Spatenstich im Oktober wurde gestern der Grundstein gelegt und der Name des Hauses ein wenig in »KOSMOS UFA-Palast« geändert. Die künftigen Formen hinter dem unter Denkmalschutz stehenden Filmtheater von 1962 kann man schon gut erken...

Seite 20

Neues Gymnasium

Temphn (dpa). Brandenburgs modernstes Gymnasium ist am Freitag nach zweijähriger Bauzeit in Templin (Uckermark) seiner Bestimmung übergeben worden. Der Neubau besteht aus dem Hauptgebäude und einem »Turm« mit Feldsteinfassade, der unter anderem einen Müsikraum, die Bibliothek und eine Cafeteria beherbergt. 950 Schülerinnen und Schüler sowie 49 Lehrkräfte ziehen am Montag in die 54 modern ausgestat...

Nach Flucht wieder in Behandlung

Brandenburg/Havel (ADN). Ein 23jahriger Patient ist am Donnerstag . vormittag aus der Landesnervenklinik Brandenburg/Havel entflohen. Der als selbstmordgefährdet geltende Mann konnte am Nachmittag in seiner Wohnung in Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmarkt) ausfindig gemacht werden, wie die Polizei mit«, teilte. Nach seiner Flucht auf das Dach des Hauses konnten ihn seine Eltern am Abend überreden, sic...

Samstags bis 18 Uhr

Frankfurt (Oder) (dpa). Die viel diskutierte und speziell für Frankfurt (Oder) geltende Ladenschlußgesetzgebung ist jetzt amtlich: Aufgrund der Regelung für Grenzstädte haben die Geschäfte der Stadt,, künftig sonnabends immer bis 18 Uhr geöffnet. Wie die Stadt. Verwaltung mitteilte, werden dafür die Läden am Montag bis 14 Uhr geschlossen bleiben. Eine entsprechende Verfügung habe das Arbeitsminist...

Schloß zu kaufen

Marquardt (ADN). Das neobarocke Schloß Marquardt bei Potsdam ist seit Freitag von der Treuhand Liegenschaftsgesellschaft (TLG) zum Verkauf ausgeschrieben. Bis zum 16. September sei Gelegenheit, Nutzungspläne für das unter Denkmalschutz stehende Kleinod am Schlänitzsee einzureichen, teilte die TLG mit. Der Kaufpreis stehe im Hintergrund. Das Schloß mit »reichhaltig verzierter Au-ßenfassade« und »er...

Kurse für Englisch und Babyschwimmen

Potsdam (dpa). An den brandenburgischen Volkshochschulen sind Englischkurse ein Renner. «Grundkurse sind oft als erstes ausgebucht. In den fortgeschrittenen Kursen gibt es dagegen meist noch freie Plätze. Dies ergab eine dpa-Umfrage bei Volkshochschulen in Potsdam, Brandenburg/Havel, Frankfurt (Oder) und Cottbus. Wie die stellvertretende Leiterin der Potsdamer Volkshochschule, Roswitha Voigtländer...

Eifersuchtsdrama

Prieros (ADN). Offenbar aus Eifersucht hat ein 52jähriger Berliner in Prieros (Dahme-Spreewald) am Freitag früh auf den Geliebten seiner Ehefrau geschossen. Der 55jährige ebenfalls aus Berlin stammende Mann erlitt Schußwunden am Hals und an der Schulter, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der mit einer Pistöle 'bewaffnete Gatte hatte den Rivalen in seinem“Büngalow ertappt, als er mit sein...

500 Lehrstellen im Angebot

Potsdam (dpa). An den Berufsfachschulen in Brandenburg werden weitere 500 Ausbildungsplätze angeboten. Nach Angaben des Bildungsministeriums vom Freitag handelt es sich um Ausbildungen zum Assistenten für Automatisierungs- und Computertechnik, biologisch-technischen Assistenten, chemisch-technischen Assistenten und Wirtschaftsassistenten. Für die zweijährige Ausbildung können sich Auszubildende be...

Karstadt kommt

(dpa). Der Baubeginn für die Rekonstruktion des traditionsreichen Karstadt-Kaufhauses in Potsdam wird noch in diesem Jahr erfolgen. Die ersten Teilbaugenehmigungen seien bei der Stadtverwaltung beantragt, sagte der für die Potsdamer Belange zuständige Ge- schäftsführer des Karstadt-Kaufhauses in Steglitz, Theodor Eichenauer, am Freitag vor Journalisten. Voraussichtlich im April 1999 soll Karstadt ...

Jede zweite Flucht wird aufgeklärt

(dpa). Das Polizeipräsidium Potsdam hat bei der Aufklärung von Unfallfluchten eine beachtliche Erfolgsquote. Nach eigenen Angaben haben die Ermittlungsbehörden in den vergangenen Jahren ihre Bilanz kontinuierlich steigern können. Nahezu die Hälfte aller Unfall- fluchten sei im ersten Halbjahr 1996 aufgeklärt worden. In drei von fünf Schutzbereichen der Polizei liege die Aufklärungsquote sogar über...

Eine Million Besucher

(dpa). Seit der Gründung der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten 1993 haben rund eine Million Besucher die ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück besucht. »Wir haben durch Ausstellungen, Vorträge und Gedenkveranstaltungen in der Vergangenheit auch zweifelnde und kritische Geister angesprochen«, erklärte der Direktor der Stiftung, Jürgen Dittberner, gestern vor Journaliste...

Kaum Chancen für Havelausbau-Stop

Das noch bis zum 14. August laufende Volksbegehren gegen den Havelausbau hat kaum noch Chancen. Das räumten gestern Vertreter des Aktionsbündnisses in Potsdam ein. Er rechne mit höchstens 20 000 Unterschriften, sagte der Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen, Matthias Schneider. Schuld seien neben der flauen Sommerzeit zahlreiche bürokratische Hürden. Für den Stop des Ausbaus der Havel durch ein Volk...

High tech an Halsband

Die wilden grauen Pferde, die der russische Forschungsreisende Nikolai Przewalski (1839-1888) auf einer Expedition 1879 erstmalig beschrieben hatte, waren seit Beginn der 60er Jahre in den Steppen Nordchinas und der Mongolei nicht mehr gesehen worden. 170 Exemplare leben heute in 23 deutschen Zoos und Gehegen. Ob diese Tiere, die kleiner und schlanker als ihre für Landwirtschaft und Sport gehalten...