Ausgabe vom 05.05.1997

Seite 1

bissig: 3:3

Fußball: Sechs Tore in München beim 3:3 im Ortsderby Bayern behauptete gegenüber Leverkusen seinen Vorsprung von drei Punkten. Der FC Hansa Rostock konnte sich mit dem 0:0 gegen Bochum im Abstiegskampf erneut verbessern, da Düsseldorf und St. Pauli verloren. Am Sonntag in der 2. Bundesliga: Leipzig -Zwickau 4.0, Jena - Stuttgarter Kickers 0:0. Cottbus sicherte sich endgültig Platz eins in der NOFV...

Essm SPD soll attraktiv für die Mitte werden

Bonn (ddpADN/ND). Nach dem Wahlsieg der Labour Party entbrannte am Wochenende eine Debatte über den künftigen SPD-Kurs. Niedersachsens Regierungschef Gerhard Schröder (SPD) sagte dem »Focus«, die SPD müsse ihr Verhältnis zur modernen Technik neu definieren und »Respekt auch vor den Interessen der sozialen Mittelschichten erkennen lassen - sonst kann kein Kandidat gewinnen«. Laut dem Abgeordneten A...

»holprige Fahrt« an

London (dpa/ND). Das erste Labour-Kabinett nach 18 Jahren Opposition in Großbritannien hat die Arbeit aufgenommen. Premierminister Tony Blair traf am Sonntag letzte Personalentscheidungen. Vizepremier John Prescott kündigte »großen politischen Wandel« in allen Bereichen an. »Es wird eine holprige Fahrt werden, aber ich freue mich darauf«, sagte er. Bei den Konservativen begann der Kampf um die Nac...

Reiner Oschmann

Blair ist keine Antwort

DerLabour-Sieg in Großbritannien ist so klar, das Echo (Gerhard Schröder ist dafür das vorhersehbare Beispiel) so groß, daß sich die Frage stellt. Kann und soll sich die deutsche Linke davon inspirieren lassen? Ein wohlwollender und zugleich nüchterner Blick führt zu dem Schluß: in Fragen des Stils ist Blair (und sein Wahlkampf) eine Anregung, in der Substanz eher Abschreckung für linke Politik. D...

Machtkampf Mobutus mit Kabila offen

Nach siebenmonatigem Bürgerkrieg konnten sich Staatschef Mobutu Sese Seko und Rebellenführer Laurent-Desire Kabila am Sonntag bei einem ersten Treffen noch nicht auf eine politische Lösung einigen. Johannesburg/Pointe Noire (dpa/ND). Wie UN-Sonderbeauftragter Mohamed Sahnoun bei einer gemeinsamen Pressekonferenz an Bord des südafrikanischen Kriegsschiffes »SAS Outeniqua« im kongolesischen Hafen ...

Seite 2

In Künzelsau

Greogor Gysi forderte am 1. Mai in Künzelsau: »Wer Massenarbeitslosigkeit bekämpft, muß Kaufkraft erhöhen.« (ND vom 2. Mai) Besser ist mir noch nicht verklikkert worden, wo die PDS nun anzukommen gedenkt: in Künzelsau nämlich. Wo besonders dringend die Kaufkraft erhöht werden muß. -Derselbe entmutigende Brei, den man von sonstwem kennt. Meint man, in Schwaben so schwätzen zu müssen, oder hat das N...

8. Mai - wider das Vergessen

Traditionsgemäß gedenkt unsere Basisorganisation der PDS Bad Düben an diesem Tage den Opfern des deutschen Faschismus. Mit einer Kranzniederlegung an den Gedenkstätten entlang der Straße des Tpdesmarsches französischer KZ-Häftlinge im Jahre 1945 ehren wir die Ermordeten. Die erste Ehrung findet bei der Stele im Wald an der Straße zwischen Durchwehna und Söllichau gegen 10 Uhr statt und wird auf de...

Ingolf Bossenz

Schweigepflicht

Seit sechs Jahren liegen britischen Wissenschaftlern Untersuchungsergebnisse vor, laut denen auch Hunde mit großer Wahrscheinlichkeit durch verseuchtes Futter BSE-gefährdet sind. Der Zeitung »The Independent« zufolge wurden 1991 Untersuchungen an mehr als 400 Jagdhunden vorgenommen. Die Ergebnisse seien nie veröffentlicht worden. Regierungsoffiziell wurde jetzt bestätigt, daß in »einigen« der Hund...

Michael Müller

Nicht mit dem Personal

Es verwundert nicht, daß der Jahrestag der geplatzten Länderfusion Berlin-Brandenburg von den Regierungen und regierenden Parteien der Region kaum zu kritischer Selbstbefragung genutzt wird. Sie verstanden und verstehen den Ausgang des Plebiszits nicht als Denkzettel oder gar als Auftrag für einen neuen Reformansatz. Es handelt sich für sie schlicht um eine politische Niederlage, hatten doch die A...

Gabriele Oertel

Reformstau

Daß der Bundesbauminister faul wäre, kann man nicht sagen. Die Überleitung des Ostens ins bundesdeutsche Vergleichsmietensystem hat Töpfer schon abgehakt, eine Mietrechtsvereinfachung ist in Arbeit, und den Entwurf für ein neues Wohngesetzbuch legte der Minister jetzt auf den Tisch. Alle drei Großprojekte laufen indes weniger auf schöne Neubauten denn auf Abbruchunternehmen hinaus. Eine wirkliche ...

Völlig verzerrtes Bild von Tibet

Zu: »95 Prozent der Tibeter denken wie ich«, Interview mit Deki Drogar, Lhasa (ND vom 2. 5.): Glaubt man Frau Drogar, dann besteht in Tibet ein weltweit einmaliges Maß an innerer Stabilität und politischem Konsens. 95 Prozent der Tibeter/innen unterstützen die chinesische Besatzungspolitik - wahrlich ein sensationeller Wert! Wie ist diese statistische Zahl wohl ermittelt worden? Erinnert sie nicht...

ndPlusOlaf Standke

Zündstoff

Nur noch einen »würdevollen« Abgang will Washington für seinen zairischen Zögling aus Kalten-Kriegs-Zeiten. Denn daß Mobutus Tage gezählt sind, meinen nicht nur die Rebellen Kabilas. Der aber träumt auch vom militärischen Triumph - mit drei Viertel des Landes im Hintergrund und Truppen nur noch 70, 80 km vor der Hauptstadt. Nicht zuletzt deshalb das Pokern beim Krisengipfel auf dem südafrikanische...

Die Selbstverteufelung der Betroffenen

Zum Report »Hilflose Helferinnen« von Silvia Ottow (ND vom 26.Z27 April): Eindringlich wird in dem Artikel über die engagierten Mitarbeiterinnen berichtet, welche in der Regel ohne reguläre Arbeitsverträge, geschweige Bezahlung ihrer Berufung nachgehen. Daß man heutzutage schneller als man denkt, »ganz unten« sein kann, dürfte wohl den meisten Mitmenschen bekannt sein. Aber eines ließ mich Entsetz...

Talk beim Tee

Lutz Bertram Der einstige »Frühstücksdirektor« des ORB-Morgenmagazins wird nach zweijähriger Sendepause ab Juni wieder tagtäglich im Äther parlieren. Foto: M. Gittis Die Zahl der Langschläfer stieg an einem trüben Januartag 1995 in Berlin und Brandenburg schlagartig an. Lutz Bertram, eloquenter Egozentriker am Morgenmikrofon der ORB-Kulturwelle Radio Brandenburg, hatte abrupt »den Stiel aus der Bi...

Was haben Sie der Polizei getan?

Der Schatzmeister der Berliner Grünen wurde am 1. Mai von Polizisten verprügelt. Foto: privat ? Die Maifeier in Berlin-Kreuzberg hat dank Ihnen viel Wirbel verursacht. Was genau ist passiert? Gegen Abend auf dem Mariannenplatz - die Bühne wurde bereits abgebaut heizte sich die Stimmung plötzlich auf. Ich stand zusammen mit dem Kreuzberger Bürgermeister, Franz Schulz, und Organisatoren der Veransta...

Seite 3

Startbahn Schönefeld

Mit einem Auftragsvolumen bis zu 16 Milliarden Mark könnte der geplante Großflughafen Berlin-Schönefeld einmal Deutschlands größte Baustelle werden. Gebaut wird zwar noch lange nicht, doch längst sind hunderte Millionen Mark an Steuergeldern in Immobilien-, Projekt- und Beraterkanäle geschossen. Daß das Großflughafen-Projekt Schönefeld bereits verfilzt ist, daran zweifeln kritische Beobachter kaum...

Im Auftragsdschungel droht Erpreßbarkeit

Zu Details über Beraterhonorare bzw. Auftragserteilung, die diese »Nichtentfaltung« belegen könnten, war Diepgen mit Verweis auf die Vertraulichkeit nicht bereit. ND liegt allerdings aus einem internen Briefwechsel zwischen Aufsichtsrat und Geschäftsführung der BBF folgendes vor: 1. An die WIB waren (Briefdatum 1.10.96) »in jüngster Zeit« sieben Aufträge in Höhe von zusammen 1 557 200 Mark ergange...

Skandal-Spitzen fielen Treppe rauf

Eberhard Diepgen (CDU), Regierender Bürgermeister: Bei Offenbarung »macht sich ein Aufsichtsratsmitglied schadenersatzpflichtig« Senatorin Lore Maria Peschel-Gutzeit (SPD): Von der Beteiligung der Firma des Sohnes erst »aufgrund der jetzt laufenden Diffamierungskampagne erfahren« Fotos: Reuters; ND Von den politisch Verantwortlichen, meistens in Aufsichtsräten von Unternehmen mit deutlicher Landes...

mnm Verseuchtes Gold

Von Jan Poulsson Der Staffettenwechsel bei den Wallenbergs, der mächtigsten Finanzfamilie Skandinaviens, ist überschattet von neuen Enthüllungen über geheime Goldgeschäfte mit den Nazis. Am 29. April übernahm Jacob Wallenberg in der 5. Generation der Dynastie die Leitung der Skandinaviska Enskilda Bank, des bedeutendsten Geldinstituts des Landes und der Hausbank des schwedischen Wallenberg-Finanzi...

Seite 4

Alles Gute kommt von oben

Foto: dpa/Kasper Ein keilförmig gebautes Fahrgestell trägt am Sonntag einen Personenwagen der Oberweißbacher Bergbahn im Kreis Saalfeld-Rudolstadt ins Schwarzatal hinab. Rund 18 Minuten dauert die 1,4 Kilometer lange Fahrt mit der von einem Drahtseil gezogenen Bahn, die mit einem Steigungsverhältnis von 1-4 eine der steilsten Bahnen der Welt ist...

? Colbitz: 250 auf Friedenswanderung

Staats (ddpADN/ND). Friedensund Naturschützer führten am Sonntag in Sachsen-Anhalt den 46. Friedensweg für eine zivile Zukunft der Colbitz-Letzlinger Heide durch. Die Bürgerinitiative OffeneHeide als Veranstalter der monatlichen Protestmärsche gegen die Bundeswehrpräsenz in der Heide sprach von etwa 250 Teilnehmern und damit so vielen wie lange nicht mehr...

? Neugründung: Naturfreundejugend

Erfurt (dpa/ND). Der Kinderund der Jugendverband der Naturfreunde haben sich jetzt in Erfurt zur Naturfreundejugend Deutschlands zusammengeschlossen. Nach zweijährigen Vorbereitungen fand am Wochenende in der thüringischen Landeshauptstadt die erste gemeinsame Bundeskonferenz mit 140 Delegierten statt. Der Verband, dessen Hauptfelder der sanfte Tourismus sowie Wandern und Natursport sind, hat bund...

? Verfahren gegen 16 deutsche Firmen

Hamburg (dpa/ND). Mehr als ein Dutzend BRD-Firmen stehen laut »Bild« im Verdacht, den Irak beim Aufbau von Nuklear-Einrichtungen und beim Skud-Raketenprogramm beliefert zu haben. In 16 Fällen seien straf- rechtliche Ermittlungsverfahren gegen »Unternehmensverantwortliche wegen Verdachts ungenehmigter Ausfuhren im Bereich Nukleartechnologie« eingeleitet worden. Prämien: Monatliche »Sofortrente« auf...

? Haftbefehl gegen Krause aufgehoben

München (ddpADN/ND). Der frühere Bundesverkehrsminister Günther Krause (CDU) hat nach eigenen Angaben einen zivilrechtlichen Haftbefehl wegen nicht gezahlter Steuern abgewendet. Krause sagte, da die Vollstreckung gegen ihn eingestellt wurde, sei »auch der Haftbefehl vom Tisch«. Das Berliner Finanzamt hatte Steuern auf angebliche Gewinne eingefordert, die Krause aus der Anlage eines 11-Millionen-Ma...

? Deutsche legten das meiste Geld an

München (dpa/ND). Die Deutschen legten. 1996 von allen Europäern am meisten Geld an. Pro Kopf gerechnet sparten die Franzosen und Italiener aber deutlich mehr. Das geht aus Informationen der Citibank hervor Insgesamt sparten Europas private Haushalte 1,1 Billionen DM oder 11,5 Prozent ihrer verfügbaren Einkommen. Dabei bildeten die Deutschen mit 268 Mrd. DM die größte Sparsumme. Pro Kopf liegt Fra...

Wärmerückgang

Wetterlage: Tiefdruckgebiete bestimmen in den nächsten Tagen unser Wetter. Dabei ist es zu Wochenbeginn noch warm, ab Mittwoch gelangt dann verstärkt Kaltluft zu uns. Vorhersage bis 9 Mai: In den nächsten Tagen stark bewölkt, häufig Regen. Vereinzelt bilden sich auch Gewitter aus. Zwischendurch sind aber kurze sonnige Abschnitte möglich. Am Montag und Dienstag liegen die Höchsttemperaturen zwische...

Rüge aus Reihe der Getreuen

München (ADN/ND). Führende Politiker der sächsischen CDU haben sich von der jüngsten Kritik ihres Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf gegen Bundeskanzler Helmut Kohl distanziert. Die Entscheidung Kohls für eine erneute Kandidatur sei absolut richtig, sagte Sachsens Umweltminister und CDU-Vorstandsmitglied Arnold Vaatz dem Magazin »Focus«. Der Landtagsabgeordnete und Ex-Innenminister Heinz Eggert r...

Polizei weist Vorwurf zurück

Berlin (dpa/ND). Die Berliner Polizei hat Vorwürfe zurückgewiesen, den Schatzmeister des Landesverbandes von Bündnis 90/Grüne, Werner Hirschmüller, nach der 1. Mai-Demonstration geschlagen zu haben. Das entspreche nicht den bisher ermittelten Tatsachen, teilte die Polizei am Wochenende mit. Nach Angaben des Grünen-Politikers wurde er am Mariannenplatz in Kreuzberg zu Boden gestürzt, getreten und m...

Rechtsradikale randalierten

Naumburg/Würzburg/Saalfeld (dpa/ ND). 40 bis 50 rechtsradikale Jugendliche aus dem Raum Naumburg haben am Sonntag eine Diskothek in Gleina (Sachsen-Anhalt) überfallen. Dabei wurde ein Besucher am Kopf verletzt. Die Jugendlichen hatten in der Diskothek mit Ketten wahllos auf die Besucher eingeschlagen. Sechs Skins wurden festgenommen. In Würzburg nahm die Polizei 48 Punker in Gewahrsam, die Samstag...

Höppner warnt Bonner Finanzköpfe

Scharfe Kritik an der Bonner Plänen, die Ostförderung abzubauen, übte Sachsen-Anhalts Regierungschef Reinhard Höppner(SPD). Magdeburg (ddpADN/dpa/ND). Er äu-ßerte sich auch skeptisch zum jüngsten Vorstoß von ostdeutschen CDU-Politikern für einen späteren Abbau des Solidarzuschlags. Die Erfahrungen mit allen bisherigen Vorstößen der Ost-CDU machten seine »Hoffnung eher sehr gering, daß in punkto So...

Zusammenlegen erst in »ferner Zukunft«

Berlin/Potsdam (ddpADN/ND). Eine Länderfusion von Berlin und Brandenburg ist nach Darstellung der beiden Regierungschefs Eberhard Diepgen (CDU) und Manfred Stolpe (SPD) keine aktuelle Aufgabe. Nachdem sich die Brandenburger bei der Volksabstimmung vor einem Jahr gegen das Projekt entschieden hatten, werde es auf absehbare Zeit keinen neuen Versuch für eine Länderehe geben. Beide schlössen am Woche...

Erneute Absage der Grünen an PDS

Leipzig (ddpADN/ND). Grünen-Bundestagsfraktionschef Joschka Fischer hat einer wie auch immer gearteten Kooperation mit der PDS nach der Bundestagswahl 1998 eine klare Absage erteilt. Wer bei den Grünen oder der SPD bei diesem Thema »auch nur den geringste Zweifel« zulasse, schenke Bundeskanzler Helmut Kohl den Wahlsieg, sagte Fischer gegenüber der »Leipziger Volkszeitung« (Montagausgabe). Er warnt...

ESB SPD-Kommission gegen Niveausenkung

Bonn (dpa/ND). Die von der Union gewünschten Konsensgespräche zwischen Koalition und SPD über eine gemeinsame Rentenreform sind zweifelhaft geworden. Die SPD-Rentenkommission legte am Sonntag ein eigenes Modell vor. Dabei werde die von der Koalition geforderte Senkung des Rentenniveaus von derzeit 70 auf 64 Prozent ebenso abgelehnt wie Einschränkungen bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsrenten, sag...

Seite 5

Bürgerinitiative mit Doppelspitze

Seit dem letzten Castor-Transport ins niedersächsische Gorleben sind rund 400 Frauen und Männer neu in die Bürgerinitiative (BI) Umweltschutz Lüchow-Dannenberg eingetreten. Die als eingetragener Verein registrierte Initiative hat nun 910 ordentliche und 126 Fördermitglieder. Sie ist damit die größte Anti-Atom-BI in der Bundesrepublik. Nach einer anonymen Anzeige prüft das Finanzamt gegenwärtig die...

Ratschlag soll für 1998 Rat schaffen

Die globalen Wirtschaftsumbrüche, die Strategie und Rüstungspolitik der NATO sowie Pazifismus und Friedensbewegung werden die drei Hauptthemen des diesjährigen »4. Friedenspolitischen Ratschlages« sein, der sich mit der Rolle der Friedensbewegung im Wahlkampfjahr '98 beschäftigen soll. Darauf einigten sich in Kassel am Wochenende die Teilnehmer des vorbereitenden Arbeitsausschusses. Vertreter von ...

Stramm auf Rechtskurs

Von Manan Kruger Während in den ostdeutschen CDU-Landesverbänden gelegentlich Sorge ob der Neuauflage der Rote-Socken-Kampagne aufkommt, profiliert sich die Berliner CDU als Rechtsausleger. Nicht nur, weil der neue Innensenator Schönbohm die Rolle des Mannes fürs Grobe mit sichtlichem Behagen spielt und Fraktionschef Landowsky sich als Brandredner gefällt. Schönbohm mutiert offensichtlich immer me...

ein einig Ostland?

Lothar Bisky, seit Herbst 1990 PDS-Fraktionschef im Brandenburger Landtag, ab Anfang 1993 auch Bundesvorsitzender seiner Partei ND-Foto: Lange ? Am 5. Mai 1996 fiel bei einem Volksentscheid die Fusion Berlin/Brandenburg durch. Geht es den Leuten in Brandenburg seither schlechter oder besser? Natürlich geht es vielen noch schlechter, und ob es ihnen mit diesem schlechten Staatsvertrag in einem geme...

den Haushalt sausen

»Halbe-Halbe statt Lohn für Hausarbeit« hieß die These einer öffentlichen Diskussion, zu der PDS-Bundestagsgruppe und PDS-Fraktion im sächsischen Landtag am vergangenen Freitag ins Dresdner Rathaus Expertinnen und Interessentinnen eingeladen hatten. Nach Paracelsus, dem berühmten Arzt, Philosophen und Naturforscher des Mittelalters, erkenne man Hexen daran, daß sie ihren Haushalt vernachlässigen...

Seite 6

Mehr als nur ein Katalog

Ein umfangreicher Begleitband zur Karlshorster Ausstellung wurde jetzt vom jovis Verlagsbüro herausgegeben (49,80 DM im Buchhandel). Er soll »Prototyp« künftiger Bild-und Geschichtsbände sein, die von Mitarbeitern des Museums zu verschiedenen Themen des Zweiten Weltkrieges erarbeitet werden zung« von DDR-Propaganda. Debatte gewünscht, antwortet Jahn. Die werden er und seine Kollegen bekommen. Spät...

Schulprojekt für eine »lebendige Elbe«

Rund 150 Schulen beteiligen sich bundesweit am Projekt »Schulen für eine lebendige Elbe«, das die Deutsche Umwelthilfe mit Sponsoren-Unterstützung organisiert. Welche Tiere findet man im Wasser? Wie hoch ist der Sauerstoffoder der Nitratgehalt? Solche und andere Fragen sollen die Schüler aller Zweige und Altersstufen zur Elbe und deren Nebengewässern beantworten. Aber auch Themen wie »Die Landnutz...

für Frauen in Not

Rund 19 000 Mark fehlen der Landeshauptstadt, um zwei Frauenschutzwoh-*'“ nungen, ein Angebot aus dem Bereich »freiwillige Leistungen«, einzurichten. Das Schweriner Frauenhaus, in dem psychisch und physisch mißhandelte Frauen mit ihren Kindern Unterkunft und Hilfe fanden, mußte Ende letzten Jahres schließen. Der Trägerverein war finanziell nicht mehr in der Lage, es zu betreiben. »Angesichts...

Pamphlet mit Nazitönen

Den Niedergang der Weimarer Republik führt er auf die Auseinandersetzung zwischen »Internationalsozialisten« (!) und »Nationalisten« zurück, die »teils ethnisch bewußt, teils bedingt durch die starke jüdische Mitgliedschaft in internationalistischen Gremien« gewesen sei und »zu einem Kampf zwischen Deutschen und Juden entartete, der vom politischen Sieger nach der Machtübernahme auf staatlicher Eb...

aktuelle Politik Pelmeni, Piroggen und

Von Rene Heilig »Die jährliche Durchführung einer Gedenkveranstaltung des Bundestages gesetzlich festzuschreiben, erscheint mir nicht seriös. Ich finde es sogar albern.« Mit diesem Schlußsatz begründete der SPD-Bundestagsabgeordnete Siegfried Vergin am 24. April seine Ablehnung eines PDS-Antrages. Darin war ein »Gesetz über den Tag des Gedenkens an die Befreiung vom Nationalsozialismus« angeregt w...

Seite 7

? Frankreichs Linke holt auf

Paris (dpa/ND). Im französischen Wahlkampf sammelt das politisch linke Spektrum erste Punkte. Wenige Stunden vor Ablauf der Bewerbungsfrist für die Wahlkandidaten am Sonntag abend lagen Linke und Rechte in einer Umfrage des Ifop-Instituts nur um 14 Mandate auseinander. Vor einer Woche hatte dieser Abstand noch rund 100 Sitze ausgemacht....

? Israel gibt MiG-Geheimnisse an Türkei weiter

Tel Aviv/Ankara (dpa/ND). Im Rahmen der engen militärischen Zusammenarbeit mit Ankara hat Israel der türkischen Luftwaffe Informationen über das modernste russische Kampfflugzeug, die MiG 29, weitergegeben. Damit soll die Angriffsstärke der Luftwaffe für den Fall einer Konfrontation mit Syrien erhöht werden, so Israels Armeesender am Samstag....

? Sofia bindet Währung an Mark

Sofia (dpa/ND). Bulgarien wird seine Nationalwährung Lew am 1. Juli 1997 fest an die D-Mark binden. Der Schritt solle parallel zur Einsetzung eines Währungsausschusses erfolgen, sagte der Wirtschaftsminister Krassimir Angarski am Sonntag im Rundfunk. Der US-Dollar als Leitwährung komme nicht in Frage, da er zur Zeit stark überbewertet sei, sagte Angarski....

? Lebed mit großen Tönen

Moskau (dpa/ND). Der ehemalige russische Sicherheitsberater Alexander Lebed geht davon aus, daß bei den Präsidentenwahlen im Jahr 2000 lediglich der Moskauer Bürgermeister Juri Luschkow ein wirklicher Konkurrent für ihn wäre. Das sagte er am Samstag gegenüber Interfax. Der Erste Vizepremier Boris Nemzow sei weder für ihn noch für Luschkow ein ernsthafter Mitbewerber...

? Sihanouk lehnt Vermittlung ab

Phnom Penh (Reuter/ND). Kambodschas König Norodom Sihanouk hat eine Vermittlung am runden Tisch zwischen den beiden im Streit liegenden Mini- sterpräsidenten abgelehnt. In einer Erklärung Sihanouks aus Peking hieß es am Samstag, es sei Aufgabe der Premiers Norodom Ranariddh und Hun Sen und ihrer Parteien, die Differenzen zu überwinden. Sihanouk erholt sich in Peking von einer Augenoperation....

Radikale Oma

Für vier Jahre Babysitting bei ihrem Enkel verlangt eine 67jährige Italienerin von ihrer Tochter eine »Lohnnachzahlung« von 50 Millionen Lire (50 000 Mark). Laut einem Pressebericht wandte sich Antonietta Stella an eine Gewerkschaft und bat um Rechtsbeistand. Sie habe sich zu diesem Schritt entschlossen, weil ihre Tochter ihr falsche Erziehungsmethoden vorgeworfen habe, erklärte die energische Gro...

? Rebellen in Texas gaben auf

Fort Davis (dpa/ND). Die fast einwöchige Belagerung der texanischen Rebellen in Fort Davis durch die Polizei ist am Samstag mit der Kapitulation der Separatisten gewaltlos zu Ende gegangen. Separatistenführer Richard McLaren und vier Mitstreiter ergaben sich den Texas Rangers. Zwei Männer waren zuvor mit Gewehren und einer Pistole bewaffnet in die Wälder geflohen. Nach ihnen wurde am Sonntag noch ...

? TWA-Explosion laut FBI Unfall

Washington (dpa/ND). Der Direktor des US-Bundeskriminalamtes, Louis Freeh, geht davon aus, daß die Explosion des am 17 Juli vergangenen Jahres abgestürzten TWA-Jumbos sehr wahrscheinlich ein Unfall war, Dem Fernsehsender NBC sagte der FBI-Chef am Sonntag, er nehme ein »katastrophales mechanisches Versagen« als Ab- sturzursache an. Alle 230 Menschen an Bord der Boeing 747 waren dabei ums Leben geko...

Territorialstreit endgültig vorbei

Kiew (dpa/ND). Rumänien und die Ukraij ne haben ihren aus den Folgen des 2. Weltkriegs herrührenden Grenzstreit endgültig beigelegt. Rumäniens Außenminister Adrian Severin und sein ukrainischer Amtskollege Gennadi Udowenko paraphierten am Samstag in Kiew einen Vertrag über Zusammenarbeit und gute Nachbarschaft. Darin erkennen beide Länder die bestehenden Grenzen an und verpflichten sich, in Zukunf...

Sparpolitik am Pranger

Mailand (dpa/ND). Mehr als 100 000 Italiener haben in Mailand gegen die Sparund Beschäftigungspolitik der Regierung von Ministerpräsident Romano Prodi demonstriert. Gemeinsam mit Oppositionsführer Silvio Berlusconi zogen sie unter dem Motto »Weniger Steuern, mehr Arbeitsplätze« am Samstag durch die Wirtschafts- und Finanzmetropole. Berlusconi, der zu den Protesten aufgerufen hatte, forderte die Mi...

24 Tote bei Sandsturm

Kairo (dpa/ND). In Ägypten hat der folgenschwerste Sandsturm seit 30 Jahren 24 Menschen das Leben gekostet. Wie die ägyptische Regierungszeitung »el Missa« am Samstag berichtete, wurden 47 weitere Personen verletzt. Zwei Zehnjährige kamen in der Hafenstadt Suez ums Leben, als der Wind sie mit ihrem Esel von einer Brücke in einen Kanal riß. Der Sandsturm war am Freitag nachmittag mit Spitzenwerten ...

Rot-Kreuz-Gespräche über Nahrungshilfe

Seoul (dpa/ND). Die beiden koreanischen Rot-Kreuz-Verbände haben am Samstag in Peking ihre Gespräche über eine direkte Nahrungsmittelhilfe an Nordkorea auf den heutigen Montag verschoben. Sie konnten sich laut der südkoreanischen Agentur Yonhap nicht über die Einrichtung neuer Transportwege aus Südkorea einigen. Vertreter beider Verbände kamen nach einer fünfjährigen Pause erstmals wieder zusammen...

Regierung vermint Waffendepots

Albaniens Übergangsregierung hat die Verminung der Waffendepots im Lande angeordnet. Premier Fino ist nach Washington eingeladen worden. Tirana (dpa/ND). Mit der Verminung der Depots sollen weitere Plünderungen der Bestände durch Bürger verhindert werden, berichtete ein Regierungssprecher am Samstag in Tirana. Beim Diebstahl in einem Waffendepot in Nordalbanien hatten die Plünderer erst am Diens...

Haushaltseinigung auf Kosten der Alten

Washington (dpa/ND). US-Präsident Bill Clinton und der Kongreß in Washington haben sich nach wochenlangem Tauziehen grundsätzlich auf den Weg zu einem schuldenfreien Bundeshaushalt der USA bis 2002 geeinigt. Dies teilte Clinton am Wochenende mit. Der Kompromiß mit einer Mischung aus Einsparungen vor allem bei der Krankenversicherung und Steuersenkungen werde »den ersten ausgeglichenen Haushalt in ...

HEB Vermittler hört in Syrien Friedenstrommeln

Jerusalem (dpa/ND). Der europäische Nahost-Vermittler Miguel Moratinos hat Israels Außenminister David Levy am Sonntag in Jerusalem syrische Vorschläge zur Wiederaufnahme der Friedensgespräche beider Staaten unterbreitet. Moratinos, der zuvor in Damaskus Gespräche geführt hatte, sagte laut israelischem Rundfunk vom Sonntag, er habe in Syrien »keine Stimmen des Krieges, wie man das in Israel beschr...

Seite 8

Jelzin versucht es mit Termindruck

Ob angesichts der zahlreichen Schwierigkeiten die Partnerschaftsvereinbarung tatsächlich Ende des Monats in Paris verabschiedet werden wird, wie es Boris Jelzin in Aussicht gestellt hat, steht so in den Sternen. Man hat ohnehin den Eindruck, daß der russische Präsident diesen Termin nicht so sehr genannt hat, weil die Verhandlungslage es ermöglicht, sondern weil er die NATO unter Druck setzen möch...

Partnerpoker mit dem Kreml

Drei Wochen vor der geplanten Unterzeichnung des Abkommens zwischen Moskau und Nato ist trotz zusätzlicher Gespräche zwischen den Außenministern Rußlands und der USA, Primakow und Albright, noch immer kein Durchbruch in Sicht. Nachdem sich Rußland mit der Osterweiterung der NATO abgefunden zu haben scheint, wird vor allem darüber gestritten, welchen militärpolitischen Status neue NATO-Mitgliedst...

nna »Futterskandal« belastet Regierung

Die gute und die schlechte Nachricht für Indiens neue Regierung unter Inder Kumar Gujral trafen fast zur gleichen Zeit ein. Erfreut registrierte die regierende Vereinte Front (UF), daß die Regionalpartei Tamil Maanila Congress (TMC) sich wieder an der Regierung beteiligt. Sie hatte sich nach der Wahl Gujrals zum Premier verärgert zurückgezogen. Am 1. Mai vereidigte Präsident Sharma nun vier TMC-...

Pakt sperrt sich gegen verbindliche Zusagen

Rußland behaart demgegenüber auf der verbindlichen Zusage, daß NATO-Osterweiterung nicht Verlagerung nuklearer und konventioneller Potentiale des Paktes näher an die russische Grenze bedeuten dürfe. Das müsse auch die Verpflichtung einschließen, die in der Zeit des Warschauer Vertrages geschaffenen Strukturen wie Militäranlagen, Frühwarnsysteme und Radarstationen nicht durch die NATO nutzen zu las...

h Bärendienst mit Bomben

Der achtmonatige Frieden zwischen Rußland und Tschetschenien war immer unsicher. Nach den Bomben von Pjatigorsk sollen sich nun in dieser Woche die Präsidenten Jelzin und Maschadow zu einem Krisengipfel treffen. Der Verhaftung zweier verdächtiger Frauen und ihrer Einlieferung in das Sondergefängnis Lefortowo ging die Schuldzuweisung durch Rußlands Innenminister Anatoli Kulikow voraus. Er hatte l...

Blutstropfen am Freiheitsbaum

Die Anklageschrift ist verlesen, erste Zeugen sagen aus - der Jahrhundertprozeß um den Bombenanschlag von Oklahoma, bei dem vor zwei Jahren 168 Menschen getötet wurden, sorgt in den USA weiter für Schlagzeilen. McVeigh und Richter Matsch Foto: dpa Todesopfer und den über 400 Verletzten die Wahl objektiver Geschworener in Oklahoma City nicht gewährleistet sah. Chefankläger Joseph Hartzler sprach ...

Seite 9

Umfassende Reform der Wohnungsförderung

Bezahlbare Mieten werden nicht durch die Frage MÜG oder MHG entschieden. Erforderlich ist eine umfassende Veränderung der Wohnungspolitik. Die PDS hat bereits im Mai 1996 einen Antrag in den Bundestag zur umfassenden Reform der Wohnungsförderung eingebracht. Dieses Konzept ist ökologisch, sozial und demokratisch. Gefordert werden die Konzentration auf die direkte statt die indirekte Förderungen; d...

Zuschlag für Heckert

Chemnitz (ADN). Die Heckert Werkzeugmaschinen GmbH, Chemnitz, hat den Zuschlag für einen Großauftrag aus Indonesien erhalten. Nach Verhandlungen in Jakarta sei ein Vorvertrag vom Februar in einen endgültigen Vertrag umgewandelt worden. Demnach soll Heckert Bearbeitungszentren für die Produktion von Zylinderblöcken- und köpfen des geplanten indonesischen Volksautos »Timor« liefern. Der Auftrag hat ...

m 1998 noch keine Mietenexplosion?

Die Zeit drängt: 1997 läuft in Ostdeutschland das geltende Mietenüberleitungsgesetz (MÜG) aus. Was kommt danach? Eine Mietenexplosion, wie viele der über drei Millionen Mieterhaushalte in den neuen Ländern befürchten? PDS-Wohnungsexperten Andre Nowak und Klaus-Jürgen Warnick, MdB, machen sich in zwei Beiträgen Gedanken über die Mietenpolitik in Ost und West. Entsprechend dem Einigungsvertrag wurde...

Sympathie, doch kaum Unterstützung

»Herzlich willkommen in der Hauptstadt der Arbeitslosen«-so begrüßte Ursula Schäfer (DGB) am Samstag in Berlin die Euromarsch-Teilnehmer aus Frankfurt (Oder), einem der 14 Märsche gegen Erwerbslosigkeit, ungeschützte Beschäftigung und Ausgrenzung zur Maastricht-Il-Konferenz in Amsterdam. Die zehn Marschierer machten einen erschöpften Eindruck. An die Spitze hatte sich Norbert Cultus (50) gesetzt. ...

Funkstille auch bei SPD und Grünen

Dementsprechend gibt es bisher keine Aktivitäten seitens der Bundesregierung. Aber auch im Bundesrat sowie bei SPD und Bündnisgrünen herrscht Funkstille. Ist also im Hinblick auf das auslaufende MÜG alles in Ordnung? Der Deutsche Mieterbund benennt folgende Voraussetzungen für die Einführung der Vergleichsmiete in den östlichen Bundesländern: die »Kappung der Wiedervermietungsmiete als gesamtdeuts...

Wenig Chancen für Lohn-Wende

Mit ihrem moderaten Lohnforderungen in den zurückliegenden Jahren haben sich die Gewerkschaften nach Ansicht des bayerischen ÖTV-Bezirksvorsitzenden Michael Wendel mitschuldig gemacht an der hohen Arbeitslosigkeit. Die Produktivität sei rascher gestiegen als die Löhne, das habe zu einem Arbeitsplätze vernichtenden Nachfragedefizit geführt, betonte der seit 25 Jahren der SPD angehörende Gewerksch...

Seite 10

DSHD Dr. Bike

Berlin (ND). Der Mai ist gekommen, und spätestens jetzt werden auch die letzten Fahrräder wieder aus den Kellern geholt. Allzu häufig kommen damit unangenehme Überraschungen ans Tageslicht: Reifen platt, die Gangschaltung funktioniert nur noch schwer - für diese Fälle bietet der BUND Berlin jetzt eine Lösung: »Dr. Bike« - der mobile Fahrradservice, der nach Hause kommt. »Einfacher geht's wirklich ...

Pestizid-Verbot

IG BAU will drei Pflanzenschutzmittel nicht mehr eingesetzt sehen Für ein Verbot der Pflanzenschutzmittel Lindan, Chlordan und Toxaphen sprach sich das für Umwelt zuständige Bundesvorstandsmitglied der IG Bauen-Agrar-Umwelt (BAU), Hans-Joachim Wilms, aus. Die Bundesregierung solle »umgehend für ein nationales, europäisches und weltweites Verbot dieser Wirkstoffe initiativ werden«. Lindan stehe wei...

Von Reimar Paul

Wie gefährlich sind Castor-Behälter mit abgebrannten Brennstäben für Polizisten, die einen Transport begleiten? Der Streit um das Strahlenrisiko ist letzte Woche erneut aufgeflammt. Zunächst gab am Dienstag das GSF Forschungszentrumfür Umwelt und Gesundheit Entwarnung. Die Belastung durch radioaktive Strahlung habe beim letzten Castor-Transport nach Gorleben Anfang März nicht über einem zehntel Mi...

Glühbirne außen, Sparlampe innen

Energiesparlampen sind bislang ziemlich klobig und unansehnlich-mit einer Erfindung aus Oberfranken änderte sich dies. Deren Prinzip: Glühbirne außen, Energiesparlampe innen Nach einer Greenpeace-Studie ließen sich pro Jahr sieben Milliarden Kilowattstunden Strom einsparen, wenn jeder bundesdeutsche Haushalt nur zwei Energiesparlampen gebrauchen würde. Damit könnte der stromherstellungsbedingte Au...

Neues Los für Umwelt?

Als erstes Bundesland soll Niedersachsen eine Lotterie für Umwelt und Entwicklung erhalten (ND vom 3.4 97). Entsprechende Anträge beim Innenministerium haben die Toto-Lotto-Gesellschaft und eine Arbeitsgemeinschaft von Umweltverbänden und Hilfswerken gestellt. Über den aktuellen Stand des Projekts sprach ND mit dem Geschäftsführer der Lotto-Arbeitsgemeinschaft, Udo Weiß. ? Wie kam 's zu der Idee e...

ma Alternativen zum »Weiter so«

Zwei Hiobsbotschaften müßten Bundesministern eigentlich die Schamesröte ins Gesicht treiben: Einerseits läßt Angela Merkel im Bundeskabinett absegnen, daß die Bundesrepublik das Ziel einer Reduktion des Treibhausgases Kohlendioxid um 25 Prozent bis zum Jahr 2005 glatt verfehlt, lediglich ein Minus um 15 Prozent sei zu erwarten. Und Kabinettskollege Günter Rexrodt propagiert andererseits, daß infol...

Seite 11

Zirkus Aeros gerettet

Schwerin (ddpADN). Zirkus Aeros, ehemals Staatszirkus der DDR, ist gerettet. Direktorin Christiane Samel wird am 15. Mai mit der US-amerikanischen Veranstaltungs- agentur Svenson Trading Corporation einen Vertrag über die finanzielle Beteiligung untersschreiben. Darin wird auch festgelegt, daß Aeros mit seinen rund 100 Artisten und Mitarbeitern sowie 70 Tieren für mehrere Jahre in Übersee, vornehm...

Narciso Yepes gestorben

Murcia (dpa). Der spanische Konzertgitarrist und Komponist Narciso Yepes, einer der größten Gitarre-Virtuosen des Jahrhunderts, ist am Samstag im Alter von 69 Jahren in einem Krankenhaus in Murcia (Südostspanien) einem Krebsleiden erlegen. Der aus dem südostspanischen Lorca stammende Yepes gilt als der Gitarrist, der weltweit die meisten Schallplatten aufgenommen hat. Zu den beliebtesten Stücken d...

ndPlusEdith Ottschofski

Leger und lückenhaft

Mit einer beachtliche Sammlung von geheimen und sehr geheimen Dokumenten, darunter der MfS-Dienstanweisung von Generaloberst Mielke, wartet die Zeitschrift »europäische ideen«,auf. Die Bierrnann-Ausbür T gerung 1976 ist das Thema des Heftes mit dem reißerischen Titel »Untergang eines Staates«. Nachzulesen: Der Appell der Dreizehn (Volker Braun, Heiner Müller etc.), im ND veröffentlichte Erklärunge...

Ostpreußen von der besten Seite

Von Georg Domin Der 450. Jahrestag der Herausgabe des ersten litauischen Buches steht im Mittelpunkt einer Konferenz, die der Baltistenkreis zu Berlin am 9. Mai in den Räumen der Deutschen Staatsbibliothek Unter den Linden durchführt. Am 8. Januar 1547 hatte Martynas Mazvydas das Buch »Die einfachen Worte des Katechismus, die Lehre vom Lesen der Schrift und Lieder ...« in der bis 1 dahin nur mündl...

Marion Pietrzo

Öl ins Feuer

Eine Dokumentation »Das Jüdische Museum im Stadtmuseum Berlin« wurde am Freitag der Presse vorgestellt. Erschienen im Nicolai Verlag, erarbeitet von Martina Weinland und Kurt Winkler, initiiert vom »Verein der Freunde und Förderer des Stadtmuseums in Berlin«. Mit dem 460-Seiten-Buch, in dem 86 Dokumente aus einem anderthalb Meter hohen Aktenberg publiziert sind, wolle man zur »Versachlichung der D...

Hans-Dieter Schutt

Emmental ist überall

Die Praterbühne, kleinerer Spielort der Berliner Volksbühne, ist gerade eng und gammlig und miefig genug für eine Weltreise. Denn praktizierter Ausbruchsdrang will angeregt und angestachelt sein. Wann aber kann man von einer gelungenen oder schönen Reise sprechen? Wenn die Orte, zu denen die Fahrt führt, und die Wünsche, die diesen Ort besetzt hatten, phasengleich zur Dekkung kommen. Fräulein Lina...

Seite 12

Die letzten DDR-Arbeiterdichter

Zum »Tag des freien Buches« am 10. Mai wird an Werke erinnert, die pathetische Titel trugen wie »Im Sternbild des Krans« oder »Unsere Feder schreibt rot«. Sie haben in DDR-Bibliotheken Staub angesetzt und sind 1990 auf die Müllhalden geflogen. »Greif zur Feder Kumpel« - dem Slogan Walter Ulbrichts folgend, begaben sich Arbeiter einst auf den »Bitterfelder Weg«. Was ist von dieser proletarischen Ku...

Günter Görtz

Grafische Choreographien

Seit Uwe Scholz vor fünf Jahren die Geschicke des Leipziger Balletts in die Hände nahm, hat sich der Ruf dieser Compagnie, eine Stätte der Pflege des klassischen Balletts zu sein, kontinuierlich gefestigt. Zwar bestimmen nicht die überlieferten Klassiker das Repertoire, doch ist der Stil der Truppe eindeutig diesen Traditionen verpflichtet. Und Scholz hat ein Ensemble entwickelt, das bereits zu er...

ndPlusRene Heilig

Bosnien? Billigware!

Während des IFOR-Einsatzes der Bundeswehr erschießt der Fallschirmjäger-Unteroffizier Matthis angeblich eine Zivilistin. Vor den Augen ihres kleinen Sohnes. Und dann einen Kameraden. Wenn das rauskommt... Da könne er ja gleich eine CNN-Außenstelle aufmachen, stöhnt Major Weinrich. Gerade ist eine Reporterin im Camp eingetroffen, sie bekommt spitz: Uffz. Matthis ist flüchtig. Wird der Amokläufer nu...

Große Kunst auf schmalem Podest

Von Klaus Pfützner Mit Böllerknall und Feuerschweif feierten sie den letzten Abend ihres Theater-Marathons und den Abschied von Dr. Wolfgang Schneider, dem langjährigen Chef des Zentrums für Kinder- und Jugendtheater in Deutschland. Er hatte zum letzten Mal den Hut auf für ein Unternehmen, das er 1990 mit auf den Weg gebracht hatte, und so flogen ihm denn die Raketen und Feuerräder um die Ohren. S...

Seite 13

Böger: Reform muß 1999 kommen

(ADN). Der SPD-Fraktionschef Klaus Böger hat gefordert, daß noch im Mai das Gesetz zur geplanten Bezirksreform dem Abgeordnetenhaus vorgelegt wird. Presseberichten zufolge lehnte es der Politiker ab, daß die Zahl der Bezirke statt 1999 möglicherweise erst im Jahr 2003 von jetzt 23 auf zwölf reduziert wird....

Fünf Verkehrstote am Wochenende

(dpa). Bei Verkehrsunfällen im Land Brandenburg sind am Wochenende mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. U. a. starben auf der Landstraße zwischen Glindow und Kleistow (Kreis Potsdam-Mittelmark) am Samstag abend zwei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren. Ihr Wagen war frontal gegen einen Kleintransporter geprallt, teilte die Polizei mit....

Ausstellung über die »999er«

(ADN). Die Ausstellung mit dem Titel »Wer waren die 999er? Wehrunwürdige Antifaschisten in den Strafeinheiten der Wehrmacht« wird heute in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand eröffnet. Die Exposition ist bis zum 4. Juli in der Gedenkstätte, Stauffenbergstraße 13-14, montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 13 Uhr zu sehen....

Verstümmelter Torso aus Spree gefischt

(dpa). Ein schwer verstümmelter menschlicher Torso ist am Samstag in Friedrichshain aus der Spree gefischt worden. Wie die Polizei mitteilte, bestand der Körper nur noch aus Hinterkopf, Oberkörper und einem Arm. Die Leiche sei vermutlich durch eine Schiffsschraube so zugerichtet worden. Die Polizei vermutet einen Unglücksfall. Es gebe keinerlei Hinweise für ein Verbrechen....

Naturpark eröffnet

(dpa). Bundesumweltministerin Angela Merkel (CDU) hat am Samstag in Annenwalde den Naturpark »Ukkermärkischen Seen« eröffnet. Mit dem fünften Naturpark des Landes hat der Landkreis Uckermark bundesweit die meisten Schutzgebiete. Der Naturpark ist 895 Quadratkilometer groß. In ihm leben u. a. mehr als 10% des deutschen Gesamtbestandes an See-und Fischadlern, Schwarzstörchen und Kranichen....

Falscher Hunderter aufgetaucht

(ADN). Ein täuschend echt aussehender falscher Hundert-Mark-Schein ist in Eberswalde entdeckt worden. Mitarbeiter eines Ladens fanden den Schein erst bei der Abrechnung am Freitag abend, wie die Polizei mitteilte. Nach Angaben der Beamten sei die Fälschung mit bloßem Auge überhaupt nicht zu erkennen, sogar das Wasserzeichen sei gut zu sehen. Nur unter UV-Licht sei die Fälschung zu erkennen....

Mehrere Wohnungsbrände

(ADN). In Berlin hat es in der Nacht zu Samstag sowie in den Vormittagsstunden mehrere Wohnungsbrände gegeben. Dabei wurden drei Personen verletzt, wie die Polizei mitteilte. Außerdem fand die Feuerwehr in der Tassostraße 13 in Weißensee bei Aufräumungsarbeiten eine tote Person. Zur Identität der Leiche konnte die Polizei noch nichts sagen. Möglicherweise handelt es sich um den Wohnungsmieter...

Fallschirmspringer abgestürzt

(dpa). Zwei Fallschirmspringer sind am Wochenende in Südbrandenburg und Sachsen abgestürzt. Dabei kam nahe Cottbus einer der Sportler ums Leben, ein 27jähriger wurde in der Nähe von Freiberg (Sachsen) lebensgefährlich verletzt. Der zu Tode gekommene Fallschirmspringer war in Koppatz (Kreis Cottbus Land) aus 4000 Metern Höhe abgesprungen. Aus bisher ungeklärter Ursache habe sich der Hauptfallschirm...

Europa-Tag in Guben und Gubin

(dpa). Zum ersten Europa-Tag in der Euroregion Spree-Neiße-Bober luden die deutsch-polnischen Partnerstädte Guben und Gubin gestern auf die Schützeninsel in der Neiße ein. Neben kulturellen Veranstaltungen gab es gemeinsames Picknick. Die unbewohnte Insel gehört zu Polen. Provisorische Pontonbrücken ermöglichen von beiden Ufern aus den Zugang. Sie dürfen auf Weisung des Bundesgrenzschutzes nur mit...

ORB

Krimireihe: Kielwasser, mit Götz George, Eberhard Feik, Franziska Oehme, Regie: Hajo Gies 21.30 Brandenburg aktuell 21 45 Querstraße Themen u. a.. Sehsüchte - Internationale Studentenfilmtage auf dem Studiogelände in Babelsberg/Theater Cottbus wendet sich mit seiner »Randzonenermutigung« an junge Zuschauer/Berichte vom Theatertreffen in Berlin / Picasso & Co. - Vor der Eröffnung der Ausstellun...

Die leuchtend Orangerote heißt »Berliner Flair«

Auf dem Alex rollten am Wochenende nicht nur Euros, er war auch Veranstaltungsort der ersten Tulpentaufe in der Hauptstadt. »Berliner Flair« - so der Name einer leuchtend orangeroten Neuzüchtung, den die Blume am Samstag erhielt. Taufpatin neben dem größten Frühlingsgarten Europas, dem niederländischen Keukenhof, auch Monika Diepgen, Ehefrau des Regierenden Bürgermeisters. Der Keukenhof hat in der...

Medizinerinnen der anderen Art

»Ich suche eine homöopathische Ärztin in Tiergarten.« Die junge Frau ist erst kürzlich aus Aachen nach Berlin gezogen. In der Ärztekartei im Feministischen Frauen Gesundheits Zentrum (FFGZ) wird sie fündig. Diese verrät ihr nicht nur zahlreiche Adressen, Patientinnen haben auch Erfahrungsberichte beigelegt. So erfährt die junge Frau, wo jeder Arzt seine Prämissen setzt. Seit 23 Jahren berät das FF...

Ohne Wechsel-Euro kein Absatz

»Mich interessiert der Euro nicht, ich will die Stücke nur meinem Enkel schenken.« Elisabeth Heise ist eine von zahlreichen Käuferinnen der drei Münzen, die seit Freitag nachmittag in der Innenstadt in den Wechelstuben erhältlich sind. Die Rentnerin hat jeweils eine der 1,5, 2,5 und zehn Euro-Stücke getauscht. Die meisten kauften damit am vergangenen Wochenende jedoch nicht ein, sondern hegten led...

Seite 14

RUDERN

20 571:448 37:3 19 505:437 28:10 19 516:479 26:12 18 488:442 24:12 19 468:419 24:14 19 505:504 21.17 20 533:541 18:22 20 532:542 16:24 18 365:402 12:24 20 419:476 12:28 19 408:508 6:32 19 394:506 6:32...

HANDBALL

1. Frauen-Bundesliga: Buxtehude - LützeUinden 27.29 (15:16), Minden - Bremen 23:23 (12:12), Mainzlar - Leverkusen 30:27 (15:13). 1. Lützelhnd. 2. Dortmund 3. Frankf./O. 4. Leipzig 5. Bremen 6. Buxtehude 7 Mainzlar 8. Leverkusen 9. Blomberg 10. Minden 11. Wismar 12. Oldenburg Männer-Bundesliga, Relegation der Zweitliga-Zweiten . (Hinspiel): HSG Dutenhofen - VfL Bad Schwartau 24:17 (11:9), Rückspiel...

MOTORSPORT

Motorrad-WM in Jerez: 125 cem: 1. Rossi (Ita) 42:30,676, 2. Ueda (Jap) 42:31,034; WM-Stand: 1. Ueda 61, 2. Rossi 50. 250 cem: 1. Waldmann (Eneppetal) 46:03,640, 2. Harada (Jap) 46:16,364, 3. Biaggi (Ita) 46:23,068; WM-Stand:: 1. Harada 56, 2. Biaggi 50,3. Waldmann 49. 500 cem: 1. Crivüle (Spa) 47:30,624, 2. Doohan (Aus) 47:36,260,... 16. Fuchs (Paffenhofen) 49:07,092; WM-Stand: 1. Doohan 70. ADAC-...

RADSPORT

Thüringen-Rundfahrt: 4. Etappe, Hildburghausen - Schmalkalden (131 km): 1. Schölhammer (Hameln) 3:13:53, 2. Wolke (Cottbus), 3. Lochowski (Leipzig) alle gl. Zeit. 5. Etappe, Bergzeitfahren von Waltershausen auf den Großen Insels- berg (14 km): 1. Scholz (Leipzig) 30:14, 2. Iiese (Leipzig) 34 s zur., 3. Niermann (Dortmund) 1:06. 6. Etappe, Waltershausen - Bad Salzungen (165 km): 1. Wolke (Cottbus) ...

Kenianische Dominanz bei »25 km von Berlin«

Berlin (dpa/ND). Zwei kenianische Erfolge gab es am Sonntag bei der 17. Auflage des Straßenlaufs »25 km von Berlin« mit über 4000 Teilnehmern aus 39 Ländern. Bei den Männern gewann Kenneth Cheruiyot in der neuen Weltbestzeit von 1:13:58 h vor seinem Landsmann Benson Lokorwa (1:14:21), der ebenfalls noch unter der alten Bestmarke von Tendai Chimusasa (Simbabwe/l:14:25) aus dem Jahr 1993 blieb. Der ...

TISCHTENNIS

WM in Manchester: Frauen-Ein- zel: Nemes (Lübeck) - Sahakyan (Arm) 3:0, Struse (Dülmen) - Paey Fern (Sing) 3:0. Achtelfinale: Qiao Yunping (Chin) - Nemes 3:1. Viertelfinale: Wu Na (Chin) - Struse 3:0. Frauen-Doppel, 1. Runde: Kim Moo Kyu/Kim Boon Sik (Südkor) - Schöpp/Nemes 2:0. 2. Runde: Sakata/Takakusa (Jap) - Struse/ Schall 2:1. Männer-Einzel, 1. Runde: Fetzner (Grenzau) - Smirnow (Ruß) 3:0, Ro...

Scholz Bester der Thürihgien-Töur

Bad Langensalzsa (dpa/ND). Timo Scholz (Leipzig) wurde am Sonntag Gesamtsieger der Thüringen-Radrundfahrt. Der 24jährige verwies seinen Vereinskollegen Thomas Liese mit einem Vorsprung von knapp einer Minute auf Rang zwei. Er profitierte dabei von einem Vorderradschaden Lieses beim entscheidenden 14-km-Zeitfahren am Sonnabend auf den Großen Inselsberg, das er für sich entscheiden konnte. Scholz un...

Teppichhändler Von Jens Peter

Man hat sich längst daran gewöhnt, daß es bei der Fußballshow von SAT l.ran zugeht wie in einem Basar orientalischer Teppichhändler. Nach der Devise: Wer übertrifft die Konkurrenz am wildesten und lautesten? Kaum zu glauben, aber Steigerungen gibt es von Woche zu Woche. Allen voran Jörg Dahlmann. Der Mann mit der geringsten Hemmschwelle hat am Samstag wieder mal seine Mitverkäufer um Längen geschl...

LEICHTATHLETIK

Werfer-Meeting in Wiesbaden: Männer, Diskus: 1. Riedel (Chemnitz) 71,50 (JWBL), 2. Schult (Schwerin) 65,50, 3. Seelig (Mainz) 64,42, Kugel: 1. Deuschle (Kornwestheim) 18,65. Frauen, Diskus: 1. Dietzsch (Neubrandenburg) 67,66, Kugel: 1. Kleinen (Magdeburg) 18,49. Speerwurf-Meeting in Ludweiler: Männer: 1. Hecht (Magdeburg) 85,28, 2. Henry (Saarbrücken) 82.86, 3. Blank (Frankfurt) 8O,3O.Frauen: 1. N...

»Aus« für Struse im Viertelfinale

Manchester (dpa/ND). Der Siegeszug von Nicole Struse aus Dülmen, die als einzige Europäerin im Viertelfinale der Tischtennis-WM von Manchester stand, wurde von der Chinesin Wu Na gestoppt. Die 25jährige Europameisterin, die zuvor die Weltranglistensiebente Wang Chen (China) mit 3:0 bezwungen hatte, unterlag der Nummer 18 der Weltrangliste mit 16:21, 13:21, 18:21 und verpaßte den Sprung auf das WM-...

Riedel überraschte sich selbst

Mit guten Leistungen überzeugte die deutsche Diskuselite beim Werfertag in Wiesbaden, allen voran' Lars Riedel. Der 29jährige Olympiasieger vom LAC Chemnitz steigerte sich auf 71,50 m und übertraf damit den bisher in der Jahresweltrangliste führenden Amerikaner John Godina (66,00) deutlich. Der deutsche Diskus-Star hatte bisher eine Bestleistung von 71,06 m, aufgestellt am 14. August 1996 in Züric...

Seite 15

Mensch kontra Computer

Im Duell Mensch gegen Computer gewann Schach-Weltmeister Garri Kasparow die erste Partie. Der 34jähnge Russe schlug in New York den Superrechner »Deep Blue«. Nach 45 Zügen und 3:47 h zwang Kasparow mit den wei-ßen Steinen den Computer zur Aufgabe. Das Duell geht bis zum 11 Mai über sechs Partien und ist mit 1,1 Millionen Dollar dotiert. Der Sieger erhält 700 000 Dollar...

Bundesligahzenz jür Rostock im zweiten Anlauf

Rostock (dpa/ND). Der Handball-Zweitligist HC Empor Rostock muß nicht in die Regionalliga absteigen. Nachdem der Liga-Ausschuß den Rostockern als einzigem Bundesligaverein die Lizenz verweigert hatte, weil nicht alle Auflagen erfüllt wurden, haben die Rostocker die fehlende Bankbürgschaft fristgemäß nachgereicht. Ein Geldinstitut stellte dem Klub eine Bankbürgschaft über 200 000 Mark zur Verfügung...

10:8^Sieg gegen Frankreich

Ahlen (dpa/ND). Die deutsehen Amateurboxer behielten in Ahlen auch im zweiten Länderkampf gegen Frankreich binnen einer Woche mit 10:8 Punkten die Oberhand. Vier Tage zuvor in Chemnitz hatte es ein 10:6 gegeben. Die Siegpunkte für die völlig neuformierte DABV-Staffel steuerten Federgewichtler Falk Huste (Frankfurt/Oder), Halbweltergewichtler Steven Küchler (Halle), Mittelgewichtler Christian Wallo...

Frankfurter HC vor Cupgewinn

Die Handballerinnen des Frankfurter HC stehen vor dem Gewinn des City-Cups. Der IHF-Pokalgewinner von 1985 und 1990 schuf sich am Sonnabend im Final-Hinspiel vor 3000 Zuschauern in Herning gegen Ikast SF mit einem 29:25 (16:ll)-Auswärtssieg eine glänzende Ausgangsposition für das Rückspiel am Freitag. Den Grundstein für den überraschenden Erfolg legten die Frankfurterinnen mit einer Klasseleistung...

DHB-Männerauswahl war zweimal erfolgreich

Torrejon de Ardoz (dpa/ND). Die neuformierte deutsche Handball-Männerauswahl feierte beim Vierländerturnier in Spanien zwei Siege. Nach dem überzeugenden 23:20 (10:9) gegen Island gewann das Team in Torrejon de Ardoz gegen Weißrußland mit 25:22 (9:12). Am Schlußtag gab es gegen den Gastgeber eine klare 28:19 (16:10)-Niederlage, so daß Spanien vor Deutschland Turniergewinner wurde. Nach drei Spiele...

Schweden geht in die Endrunde als Spitzenreiter

Die »großen Sechs« sind beim Kampf um die WM- Medaillen in Helsinki unter sich, der Rest spielt in Tampere um fast nichts. Nach 30 Vorrundenspielen hat sich das Zwölferfeld der Eishockey-WM geteilt. Titelverteidiger Tschechien, Olympiasieger Schweden, Rekord-Weltmeister Rußland, Kanada, die USA und Gastgeber Finnland stehen in der Endrunde, Deutschland, die Slowakei, Italien, Lettland, Frankreich ...

Cottbus ist Meister

Energie Cottbus hat sein nächstes Teilziel erreicht. Drei Spieltage vor Saisonende machten die Lausitzer den Titelgewinn in der Nordost-Meisterschaft perfekt. Der DFB-Pokalfmalist blieb durch ein 2:1 beim FC Sachsen Leipzig auch im 57. Pflichtspiel in Folge ungeschlagen und ist nicht mehr einzuholen. Im Kampf um den Aufstieg in die 2. Liga stehen nun voraussichtlich am 29. Mai und am 5. Juni die R...

Seite 16
Jan-Cesar Woicke

Torlos gegen Bochum

Eine Partie ohne zwingende Torchancen. Die Begegnung litt unter dem Fehlen (Gelbsperre) der beiden Mittelfeld-Regisseure Beinlich und Wosz. Für Kapitän Beinlich, der Teamgeist bewies und sich zusammen mit seiner Mannschaft aufwärmte, war es das erste Mal seit dem Wiederaufstieg, daß er nicht zur Anfangsformation gehörte. Rostock hatte Pech, daß Schiedsrichter Berg zwei Elfmeter kurz vor der Paus...

Stellvertreter:

Gerd Prokot (713); Brigitte Zimmermann, v.i.S.d.P (712); Ressorts: Außenpolitik Olaf Standke (731); Berlin Karin Nolte (741); Politik Helfried Liebsch (751); Kommentare Frank Wehner (718); Feuilleton/Wissenschaft/Bildung Peter Berger (761); Sport Wolfgang Richter (726); Wirtschaft/Soziales Gabriele Oertel (781); Leserbriefe Reinhard Fricke (724); Gestaltung/Herstellung Bernd Burghardt (821); Redak...

Heinz Schumacher, Bendorf/Rhein

Klinserich

Das 2:0 gegen die Ukraine war ein Pflichtresultat, und die Zeitung mit den Riesenbuchstaben nörgelte: »Warum glänzt unsere Nationalelf nicht mehr?« Ein Heer gestrenger Kritiker hat den Schuldigen ausgemacht. Jürgen Klinsmann, der in der DFB-Crew schon seit langer Zeit nicht mehr trifft. Wie der ehemalige Publikumsliebling in der Gunst der Massen gesunken ist, machte ein Spötter 48 Stunden nach dem...

Krimi in München

Die beiden »B«, Bayern und Bayer, ärgerten sich nicht gegenseitig. Bayer ließ sich kurz vor Schluß in Gladbach den Sieg und damit zwei Punkte wegnehmen, Bayern schaffte am Sonntag im seit langem ausverkauften Olympiastadion im Ortsderby gegen die Löwen auch nur ein Remis - 3:3. Kurzfazit: Die Meisterschaft ist noch nicht entschieden, wenngleich die Bayern sie aus eigener Kraft holen können. Der al...

4:0 beim Sachsenderby

Im Sachsenderby bezwang am Sonntag der VfB Leipzig den FSV Zwickau 4:0, während sich Jena von den Kickers torlos trennte. Für den FSV wird die Lage immer bedrohlicher. Der große Glanz, den Hertha BSC beim 2:0 gegen Kaiserslautern verbreitete, ist dahin. Derzeit mühen sich die Berliner um Formbeständigkeit. Gegen Mannheim gelang nur ein glückliches 2:2. Leipzig - Zwickau 4:0: Im Sachsen-Derby erhie...