Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ausgabe vom 06.08.1999

Seite 1

Ganz oben Sachsen-Anhalt

In Ostdeutschland ist die Arbeitslosenquote, bezogen auf die abhängigen zivilen Erwerbspersonen, im Juli wieder auf 18,8 Prozent geklettert, im Westen betrug sie 9,6 Prozent. »Spitzenreiter« unter den Ländern war Sachsen-Anhalt. Nürnberg weist derzeit vorrangig die Quote für alle zivilen Erwerbstätigen aus, die auch Selbstständige und mithelfende Familienangehörige ausweist. Sie betrug im Osten 17...

Gericht stoppt Verkauf am Sonntag

Berlin (ND-Nölte). Der Berliner Kaufhof am Alexanderplatz darf sonntags nicht das gesamte Sortiment verkaufen. Das entschied am Donnerstag das Berliner Verwaltungsgericht. Alle Waren mit dem Aufkleber »Berlin Souvenir« zu versehen, sei »eine durchsichtige Umgehung des Verbots, sonntags jegliche Waren feilzubieten«. An dem Verbot eines illegalen Zustands bestehe »ein überwiegend öffentliches Intere...

Gabriele Oertel

Angekommen

Geschafft. Schröder ist in Sachen Arbeitslosenzahlen wieder auf Kohls Level. Und längst nicht nur da. Mehr Gerechtigkeit? Soziale Verantwortung? Umverteilung von oben nach unten? Kein Anschluss unter rot-grüner Nummer Die Zahl derer, die den neuen Kanzler bloßer Nachahmerschaft seines Vorgängers bezichtigen, wächst. Selbst in den eigenen Reihen. Zumindest im Aussitzen hat der vorgeblich dynamische...

EH Schwanitz-Wunsch: Mit der PDS keine weiteren Regierungen

Cottbus/Berlin (ADN/dpa/ND). Der Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Staatsminister Rolf Schwanitz (SPD), hat sich gegen weitere Regierungsbündnisse seiner Partei mit der PDS im Osten ausgesprochen. Nach den Landtagswahlen im September müssten zwar die SPD-Verbände vor Ort entscheiden, doch er selbst wünsche sich »solche Koalitionen nicht«, sagte Schwanitz der in Cottbus erscheinenden »Lausitzer ...

Wieder mehr Arbeitslose Ostdeutschland wird abgekoppelt

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juli wie erwartet wieder über die Vier-Millionen-Marke geklettert. Nürnberg (ADN). Die Erwerbslosenzahl in der Bundesrepublik ist im vergangenen Monat gegenüber Juni um 89 000 Personen auf 4,027 Millionen gestiegen, teilte die Bundesanstalt für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mit. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ging die Zahl der Arbeitslosen um 107 300 zurück. ...

Seite 2

Zahlen und Fakten

? Nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeit in Nürnberg übertraf im Zeitraum von Oktober 1998 bis Juli 1999 die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen erstmals seit 1991/92 die des Vorjahreszeitraums. Der Zuwachs entspricht etwa der Zahl der Lehrstellen, die durch das Sofortprogramm der Bundesregierung eingerichtet wurden. ? Ende Juli wurden den Arbeitsämtern 81 800 offene Ausbildungsstellen gemel...

?–? Militärfreak am Ruder der NATO

»Meine Aufgabe ist es nun, das erfolgreichste Sicherheitsbündnis des 20. Jahrhunderts für die Unruhe und die Wirren des vor uns liegenden Jahrhunderts fit zu machen«, brüstete sich der künftige NATO-Generalsekretär George Robertson kurz nach seiner Nominierung am Mittwoch. Die Benennung des britischen Verteidigungsministers als neuer NATO-Generalsekretär liegt ganz in der Logik der jüngsten Entwic...

patzt auch in der Lehre Wer schlecht in der Schule ist,

Mehr als jeder zehnte Jugendliche in diesem Land ist ohne Berufsausbildung und damit ohne dauerhafte berufliche Perspektive. Dies ergab eine Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB) in Zusammenarbeit mit dem Umfrageinstitut EMNID, die gestern in Berlin vorgestellt wurde. Das BiBB hat sich Mühe gegeben, um die Politik mit Zahlenmaterial zu füttern. Mehr als 97 000 Haushalte wurden interv...

Vermögensabgabe für mehr Gerechtigkeit

In der SPD haften die Diskussionen um die Einbeziehung der Vermögen beim geplanten Sparprogramm an. Jetzt melden sich auch Gewerkschafter zu Wort. In der SPD nehmen die Versuche zu, die Diskussion um die Wiedereinführung der Vermögenssteuer zu deckein. Die Richtungsdebatte birgt die Gefahr in sich, den Konsens innnerhalb der Partei aufzubrechen. Denn es ist fraglich, ob die oft beschworene Mehrhei...

Seite 3

Ein Leben für die kleinen Leute auf dem Lande

Bernhard Quandt in seinem Arbeitszimmer vor drei Jahren ND-Foto: Burkhard Lange Von Rosi Blaschke In seinem Arbeitszimmer, dem kleinen Anbau am Haus in Schwerin, in dem Bernhard Quandt mit Frau und Schwiegermutter lebte, stehen am langen Arbeitstisch hohe Ratsherrenstühle. Als er 1974 seine Arbeit als 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Schwerin beendete, konnte er die ihm vertrauten Möbel mitnehme...

Ringstorff für neue Vermögensteuer

Von Wolfgang Rex Im Norden der Republik wurde vor zehn Monaten ein Experiment gestartet. Der SPD-Politiker Ringstorff wollte neue Wege gehen und setzte gegen Widerstände auch aus eigenen Reihen eine Koalition mit der PDS durch. In dieser Woche kam der Mann aus Mecklenburg-Vorpommern in die Berliner Redaktion von »Neues Deutschland«. Mecklenburg-Vorpommern würde im Bundesrat für eine bundesweite Wi...

Seite 4

? Erster Erfolg für Zwangsarbeiter gegen Siemens

München (dpa/ND). Ehemalige ukrainische Zwangsarbeiter haben nach Angaben ihrer Anwälte einen ersten juristischen Erfolg gegen den Siemens-Konzern errungen. Die 8. Kammer des Arbeitsgerichts München habe per Beschluss 108 Betroffenen mit ihren Klagen den weiteren Rechtsweg vor dem Arbeitsgericht ermöglicht. Damit seien die Voraussetzungen für ein schnelleres Verfahren geschaffen, teilte Opfer-Anwa...

? Nabu streitet für FFH-Gebiete

Schwerin (ADN/ND). Der 'Naturschutzbund Deutschland (Nabu) will nicht länger hinnehmen, dass die Ministerien für Bauen und Umwelt in Mecklenburg-Vorpommern Schutzgebiete nach der EU-Richtlinie Flora-Fauna-Habitat (FFH) aus der ursprünglichen Vorschlagsliste von Umweltminister Wolfgang Methling (PDS) streichen. Nabu-Landeschef Detlef Czybulka erklärte am Donnerstag, die nachträgliche Herausnahme ei...

? Schülerticket für 14,50 Mark

Bonn (ADN/ND). Das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Bonn haben ein bundesweit einmaliges Pilotprojekt für Schüler im öffentlichen Nahverkehr vorgestellt. Für 14,50 Mark im Monat können ab sofort die Schüler von drei Bonner und einer Troisdorfer Schule im Verkehrsverbund Rhein-Sieg alle Busse und zuschlagfreie Bahnen nutzen. Das Schülerticket soll ein Jahr getestet werden und bei Erfolg auch ...

? Verurteilt wegen Totschlags

Chemnitz (dpa/ND). Wegen Totschlags in zwei Fällen hat das Chemnitzer Landgericht am Donnerstag eine 39-jährige Frau zu 14 Jahren Haft verurteilt. Die 1. Strafkammer des Landgerichts sah es als erwiesen an, dass die Frau an der Ermordung von zwei Nachbarn im November 1998 in einem Chemnitzer' Neubaugebiet beteiligt war. Verteidigung und Staatsanwaltschaft nahmen das Urteil an. Bereits im Mai waren...

? Gericht bestätigt Camp-Verbot

Zittau (ADN/ND). Die Initiative »Kein Mensch ist illegal« darf ihr Zeltlager in Lückendorf bei Zittau vom 7 bis 15. August nicht veranstalten. Das Verwaltungsgericht in Dresden bestäri tt{fß$äm?Donnerstag die AuffassVng^des' Landratsamtes in ZittäüY aas aus Gründen des Naturschutzes das Sommercamp nicht genehmigt hatte. Das Lager sollte in einem Landschafts- schutzgebiet stattfinden, in dem jedoch...

? LWS-Affäre bei Stoiber verjährt

München (dpa/ND). In der Affäre um Millionenverluste der bayerischen Landeswohnungsund Städtebaugesellschaft (LWS) droht Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) kein Ermittlungsverfahren. Für eine eventuelle Strafverfolgung gelte eine Verjährungsfrist von fünf Jahren, sagte Oberstaatsanwalt Peter Schlicht am Donnerstag in München. Stoibers Engagement bei dem einst staatlichen Unternehmen fiel jedoc...

Kinder voller »Vorurteile«

München (dpa/ND). Schon Kinder haben Ost-West-Vorurteile. So hält mehr als die Hälfte der westdeutschen Jugendlichen (51 Prozent) die Menschen in den neuen Ländern für ärmer als die in den alten Ländern. 40 Prozent glauben, die Ostdeutschen hätten »stärker was gegen Ausländer«, wie eine am Donnerstag veröffentlichte Umfrage des Münchner Meinungsforschungsinstituts »iconkids & youth« ergab. Auf...

Sparpaket als ein Gesetz

Bonn (dpa/ND). Das Bundeshnanzministerium hat bestätigt, dass das Sparpaket komplett als Haushaltsanierungsgesetz in das parlamentarische Verfahren eingebracht werden soll. Eine Sprecherin des Ministeriums sagte, zwar könne es an diesem »Vorgehen auch Änderungen geben«, wenn sich zeigen würde, dass der Bundesrat dem Gesetz nicht zustimmen werde. Es werde jedoch davon ausgegangen, dass es bei den L...

Verschwendung bei Shuttles

Lübeck (ADN/ND). Der Bund der Steuerzahler hat scharfe Kritik an einer Verschwendung von Steuergeldern bei den Bonn-Berlin-Shuttles für Bundestagsabgeordnete geübt. Der Vizepräsident der Organisation, Dieter Lau, sagte den »Lübecker Nachrichten«, die Shuttles seien teilweise zu weniger als 20 Prozent ausgelastet. »Da werden jetzt schon etliche hunderttausende von Mark hingeblättert, für nichts«, s...

DGB hofft auf mehr Mitglieder

Köln (dpa/ND Nach den schweren Mitgliederverlusten seit Anfang der 90er Jahre hofft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) nun auf eine Trendwende. Dies sagte DGB-Vorstandsmitglied Regina Görner der »Neuen Presse«. Vor allem aus der Gewerkschaftsjugend gebe es mutmachende Signale. Große Gewerkschaften wie die IG Metall und die IG Bergbau, Chemie, Energie hätten deutlich mehr junge Mitglieder gewinne...

Harmonie am Arbeitsplatz

Göttingen (dpa/ND). Zwischen Deutschen und Türken herrscht am Arbeitsplatz weit gehende Harmonie. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Sozialund Politikwissenschaftlern der Universität Göttingen. »Die Befragungen ergaben, dass fremdenfeindliche Einstellungen in allen Berufsgruppen nur in geringem Ausmaß feststellbar sind«, so das Zentrum für Europa- und Nordamerika-Studien. Die gegenseitige Ak...

m Trotz Westfahrt kein

Kassel (dpa/ADN/ Lokomotivführer oder Schaffner mit Dienststellen in den neuen Bundesländern müssen sich auch dann mit einem Gehalt nach Osttarif begnügen, wenn sie sich während ihrer Arbeit überwiegend im Westen aufhalten. Dies entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG) am Donnerstag in Kassel (6 AZR 22/98). Für Beschäftigte der Deutschen Bahn AG, deren Tätigkeiten mit ständigen Ortsveränderungen v...

Für gleiche Länge von Zivil- und Wehrdienst

Hamburg (dpa/edp/ND). Die Grünen haben sich für eine gleiche Länge von Wehrund Zivildienst ausgesprochen. Die Verteidigungsexpertin der Partei, Angelika Beer, sagte am Donnerstag im Südwestrundfunk, zumindest solange die Wehrpflicht noch bestehe, sollten beide Dienste angeglichen werden. Derzeit dauert der Wehrdienst zehn Monate, der Zivildienst 13 Monate. Nach Plänen von Bundesfamilienministerin ...

Seite 5

Im Gerede statt im Gespräch

FDP versucht verzweifelt, sich als politische Kraft darzustellen Von Claus Dümde Die einzige Partei, deren Spitzenvertreter sich auch im politischen Sommerloch Tag für Tag zu Wort melden, ist derzeit die FDP. Egal, ob es etwas Neues mitzuteilen gibt. So bekräftigte Wolfgang Gerhardt gestern seinen Vorschlag für einen parteiübergreifenden Renten- und Steuergipfel. Da die Reaktion dazu aus SPD wie C...

Autogr ammj agd als Wahlkampfschlager

Von der CDU lernen, heißt siegen lernen«, kalauerte die Landesvorsitzende der Südwest-Grünen, Monika Schnaitmann, bei der Präsentation der Wahlkampfstrategie für die Kommunalwahl im Oktober. Das gilt nicht nur für das grüne Wahlkampfmotto »Wir sind für hier«, das an den heimatlichen Patriotismus wertkonservativer Gemüter appelliert. Schließlich sei es ein Fehler gewesen, erläuterte Schnaitmann, da...

der Opfer noch verschlossen

Von Ulrich Sander Hätte Schindlers Liste im Archiv deutscher Banken und Konzerne oder beim Internationalen Roten Kreuz gelegen, wären weder das Buch noch der Film über die Rettung überlebender Holocausopfer je entstanden. Die Öffnung aller für die Aufklärung der Schicksale von Sklavenarbeitern und anderen Opfern des NS-Regimes unverzichtbaren Archive verlangten die Vertreter von Verfolgtenverbände...

»Die schönen Interflug-Zeiten sind vorbei«

Zwei lliuschin 62-M der Interflug auf dem Flughafen Berhn-Schönefeld 1991 Foto: dpa/Franke Von Karl Morgenstern, dpa Bei vielen der ehemaligen Interflug-Piloten der Ex-DDR herrscht Frust: Nur ein gutes Drittel ist groben Schätzungen zufolge im Beruf geblieben. Das Gros der Flugzeugführer fand Unterschlupf in anderen Branchen oder lebt inzwischen im Ruhestand. Viele haben von der politischen Wende ...

Seite 6

? Indien: Unglück forderte 288 Opfer

Delhi (dpa/ND). Nach der Zugkatastrophe in Indien haben die Behörden am Donnerstag die Bergung der Toten eingestellt. Nach offiziellen Angaben kamen 288 Menschen ums Leben. Es würden keine Leichen mehr in den Trümmern vermutet, teilten die Behörden mit. Die Behörden suspendierten wegen der Tragödie fünf hohe Bahnbeamte vom Dienst....

SäMSISI Ins »Reich der Mitte«

Peking mit der Verbotenen Stadt und der einzigartigen kaiserlichen Palastanlage, dem Himmelstempel und der Großen Mauer zählt zu den unvergesslichen Höhepunkten einer Chinareise. Außerdem sehen Sie die weltoffene Hafenstadt und 14-Mülionen-Metropole Shanghai und Suzhou, das »Venedig Chinas« am Kaiserkanal mit engen Gassen und berühmten Gartenanlagen....

Stumme Stimme

Erstmals seit ihrer Gründung vor 57 Jahren ist die »Stimme Amerikas« am Mittwoch verstummt. Ein technischer Fehler legte alle Programme des Regierungssenders lahm, der die amerikanische Sicht der Dinge in 15 Sprachen in die ganze Welt vermittelt. Je nach Programm dauerte die Unterbrechung zwischen sieben Minuten und drei Stunden, teilte »Voice of America« mit....

? Verlegung nach Dagestan

Moskau (dpa/ND). Russland hat am Donnerstag Truppen des Innenministeriums in das von Kämpfen erschütterte Gebiet Tsumadi in Dagestan verlegt. In der Bergregion hatte es bei schweren Kämpfen zwischen islamischen Rebellen aus Tschetschenien und russischen Einheiten Tote und Verletzte gegeben. In Tsumadi haben bis zu 500 Bewaffnete aus Tschetschenien in einem Bergdorf Stellungen ausgebaut....

? »Salaam« für fünf Jahre verboten

Teheran (dpa/ND). Der Herausgeber, der verbotenen Teheran^, Zeitung »Sälääm«, Ajatolläh Mohammed Mussawi-Choiniha, ist' von einem iranischen Sondergericht der Geistlichkeit zu einer Geldstrafe und einem dreijährigen Berufsverbot verurteilt worden. Die Zeitung selbst sei für fünf Jahre verboten worden, so das Fernsehen am Mittwoch. Das Gericht habe einen Zeitungsbericht über eine Haftstra- ff> d...

? Barak erweitert sein Kabine

Jerusalem (dpa/ND). Das israelische Parlament hat am Donnerstag die Erweiterung des Kabinetts von Premier Ehud Barak auf 23 Minister gebilligt. Für die Ernennung von fünf neuen Ministern stimmten, 52 Abgeordnete, w wafeh dagegen, acht enthielten sich. Ministerin für Einwanderung ist Prof. Juli Tamir von der Arbeitspartei. Der ehemalige Generalstabschei Amnon Lipkin-Schachak (Zentrumspartei) wurde ...

? Syrien sieht

Damaskus (dpa/ND). Syriens Außenminister sieht Chancen für den Friedensprozess im Nahen Osten. »Ich bin optimistisch in Hinblick auf die Möglichkeit, die Dinge zu korrigieren und den Friedensprozess auf die richtige Bahn zu bringen«, sagte Faruk el Schara am Donnerstag in Damaskus bei einem Treffen mit der EU-Ratspräsidentin und finnischen Außenministerin Tarja Halonen. Israel habe bisher versäumt...

? Masud-Truppen melden Erfolge

Peshawar (dpa/ND). Die Miliz des Taleban-Gegners Ahmed Shah Masud hat Stützpunkte nahe der afghanischen Hauptstadt Kabul zurückerobert, berichtete die Agentur AIP am Donnerstag unter Berufung auf einen Sprecher Masuds. Bei einem Überraschungsangriff seien Masuds Truppen am Mittwoch abend wieder in mehrere Ortschaften vorgerückt, die sie in der vergangenen Woche verloren hatten. Bei ihrer jüngsten ...

? Portugal lehnt Entschädigung ab

Lissabon (dpa/ND). Im Fall des Nazi-Raubgoldes lehnt Portugal jede Entschädigung der jüdischen Opfer ab, hieß es nach Presseberichten vom Donnerstag im Abschlussbericht einer Untersuchungskommission. Die rund 42 Tonnen Gold seien »im Gegenzug für einen legitimen Handel mit Deutschland« nach Portugal transferiert worden. Jüdischer Weltkongress, Histo- riker und Medien des Landes übten scharfe Kriti...

EM PKK will Appell befolgen

Ankara (Reuters/ND). Die PKK-Rebellen in der Türkei wollen den Aufruf ihres inhaftierten Chefs Abdullah Öcalan befolgen, den bewaffneten Kampf für einen eigenen Staat einzustellen und aus der Türkei abzuziehen. Die PKK werde sich in vollem Umfang an die Erklärung ihres Vorsitzenden und Kommandeurs halten, teilte sie am Donnerstag mit. Die Erklärung wurde von der kurdischen Agentur DEM verbreitet. ...

524 Bombenopfer

Kinshasa (dpa/ND). Bei Bombenangriffen auf zwei Dörfer im Norden Kongos sind nach Rebellenangaben vom Donnerstag 524 Menschen getötet worden. Zwei sudanesische Militärflugzeuge, die seit Wochen für Kongos Regierungstruppen Angriffe gegen Orte in Rebellengebieten flögen, hätten am Mittwoch 18 Bomben über Makanza und Bogbonga abgeworfen, sagte ein Kommandeur. 134 Tote seien Kämpfer seiner Bewegung z...

Preis

Pro Person im DZ 1998 DM (A) 3320 DM (B), EZ-Zuschlag 435 DM (A), 560 DM (B). Leistungen im Preis: Linienflüge mit Air China (Boeing 747) in der Economyklasse von Frankfurt (Main) nach Peking und zurück; Deutsche Sicherheitsgebühren von 15 DM; 5 Ü/First-Class-Hotel Landmark Towers oder gleichwertig in Peking; 4 Ü/First-Class-Hotel Pacific in Shanghai; alle Zimmer mit DU/WC; amerikanisches Frühstüc...

mm »Duma« hat einen neuen Herausgeber

DEnde Juni vorläufig eingestellte Tageszeitung der Bulgarischen Sozialistischen Partei (BSP) ist nach einem reichlichen Monat wieder auf den bulgarischen Zeitungsmarkt zurückgekehrt. Die »Duma« hat allerdings nun einen neuen Herausgeber, ein vermindertes Volumen von 16 Seiten Kleinformat und einen neuen - beinahe doppelt so hohen - Preis. Sie kostet jetzt 50 Stotinki (umgerechnet 50 Pfennige). Das...

Reiseverlauf

? 1. Tag: Individuelle Anreise mit Rail & Fly-Ticket ab allen Bahnhöfen der Deutschen Bundesbahn (extra 95 DM für Hinund Rückreise). Abends Nonstop-Flug mit Air China von Frankfurt (Main) nach Peking. ? 2. Tag: Morgens Ankunft in Peking. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Transfer ins Hotel. Freizeit. Am Abend (nur Programm B) Große-Silvester-Gala-Feier mit Gala-Buffett, Showprogramm, ...

Roma klagen Genozid seitens der Albaner an

Dem Morden in Kosovo fielen erneut mehrere Menschen zum Opfer. Jugoslawiens Vizepremier Zoran Lilie forderte derweil Kompromisse Serbiens mit der internationalen Gemeinschaft. Belgrad/Genf (dpa/Reuters/epd/ND). Die Roma in Kosovo sind nach eigener Darstellung Opfer eines Genozids seitens der Kosovo-Albaner Wegen der albanischen Übergriffe seien 75 000 der 170 000 Roma aus Kosovo nach Serbien geflü...

Seite 7

Politischer Spagat im Falle Pinochet

Der Fall Pinochet stellt die Beziehungen der drei konstitutionellen Gewalten in Spanien auf eine Probe, die sie gut bestehen dürften, unterzieht jedoch die spanischchilenischen Beziehungen einem echten Härtetest. Mittendrin steht die konservative Madrider Regierung von Jose Maria Aznar, deren Schritte von der öffentlichen Meinung und von Untersuchungsrichter Baltasar Garzön mit der Lupe verfolgt...

Folgt jetzt die humanitäre Variante?

Chiles Außenminister Juan Gabriel Valdes reagierte mit heftiger Kritik an Richter Garzön, verteidigte eine Auslieferung via Schiedsverfahren als »institutionell juristische Lösung« und wies auf die 30 Verfahren hin, die in Chile wegen Völkermords, Folter, Terrorismus und Verschleppungen gegen Pinochet anhängig seien. Dabei bekam Valdes indirekte Schützenhilfe von Isabel Allende, Tochter des von Pi...

Ölkatastrophe im Hafen von Sydney

Die Ölkatastrophe im Hafen von Sydney ist offenbar durch einen Sabotageakt an Bord des italienischen Tankers »Laura D'Amato« ausgelöst worden. Nach einer ersten Untersuchung des Vorfalles - 80 000 Liter Rohöl sind während der Entladung des Schiffes am Kai der Shell-Raffinerie ausgelaufen - erklärte der Vorsitzende der Ölgesellschaft Shell Australia, Peter Duncan, am Mittwoch abend, Besatzungsmit...

Richter Garzön trat den Protest los

In einem Artikel für eine chilenische Zeitung hatte Anfang Juli der Madrider Au-ßenminister Abel Matutes aufgezeigt, dass die spanische Regierung alles in ihrer Macht Stehende getan habe, um mit der chilenischen zu kooperieren. Madrid habe Santiago sämtliche Vorgänge der spanischen Staatsanwaltschaft zur Verfügung gestellt, die sich den verschiedenen Anträgen des Untersuchungsrichters Garzön wider...

Vajpayee auf der nationalen Woge

Die Kampagne zu den 13. indischen Parlamentswahlen, die am 4. September beginnen, läuft auf vollen Touren. Die beiden Hauptkonkurrenten Foto: dpa Die hindunationalistische Indische Volkspartei (BJP) stellt Premierminister Atal Bihari Vajpayee 1 und seinen Erfolg im Kaschmir-Konflikt in den Mittelpunkt ihres Wahlkampfes. Davon erhofft sich die BJP durchschlagende Wirkung beim indischen Wähler. Na...

em Kehraus vor dem Jubiläum?

Die Kampagne gegen die dubiose Falun-Gong-Sekte, die Verurteilung zweier Systemgegner zu hohen Haftstrafen, anhaltende Drohungen gegen taiwanischen Separatismus und der Test neuer Langstreckenraketen - schlittert China vor den Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Volksrepublik in eine Krise? Naturkatastrophen als Omen? Die Volksbefreiungsarmee im Hochwassereinsatz Foto: Reuters Auch in diesem J...

Seite 8

Immer mehr Ökostrom

Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien nimmt zwar ständig zu, liegt aber mit 4,9 Prozent immer noch sehr niedrig. Die Nutzung der Windenergie spielt mit einem Anteil von 19 Prozent an der alternativen Stromerzeugung eine immer größere Rolle in Deutschland. Der wichtigste erneuerbare Energieträger ist allerdings mit 66 Prozent immer noch die Wasserkraft...

? Mehr Schwein, weniger Rind

Wiesbaden (ADN). Die Bestände an Schweinen sind in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr gewachsen, während bei Rindern und Schafen ein rückläufiger Trend zu verzeichnen ist. Nach vorläufigen Ergebnissen der jüngsten Landwirtschaftszählung gab es 25,8 Millionen Schweine, 14,8 Millionen Rinder sowie 2,6 Millionen Schafe, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mit. Dies entspric...

? Benzinpreise gestiegen

Hamburg (dpa). Der Preis für einen Liter Super-Benzin ist seit Jahresbeginn um gut 13 Pfennig auf 1,675 Mark im Juni gestiegen. Preistreiber war vor allem der Staat, der mittlerweile mehr als 75 Prozent des Benzinpreises -und zwar 1,2 7 Mark pro Liter kassiere, teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) am Donnerstag in Hamburg mit. Die Mineralölsteuer und Mehrwertsteuer seien in diesem Jahr ern...

? RWE weiter mit Billigstrom

Essen (dpa). Ungeachtet einer einstweiligen Verfügung gegen die Billigstromkampagne der RWE Energie AG hält das Essener Unternehmen sein bundesweites Preisangebot für Privathaushalte aufrecht. Die Entscheidung des Landgerichts Braunschweig lag am Donnerstag in Essen noch nicht vor, sagte Unternehmenssprecher Erik Walner auf Anfrage. Die Verfügung vom Vortag richte sich nur gegen den Werbeslogan »S...

?diuiiMijiiiui Kleiner ist oft auch besser

Von Werner Hoppe Gemeinsam genutzte, also digitale Basistechnologien bilden das Leitthema für die Internationale Funkausstellung 1999, die vom 28. August bis 5. September in Berlin stattfindet. Wie immer in seiner nunmehr 75-jährigen Geschichte - die erste Funkausstellung startete 1924 an gleicher Stelle - da am Berliner Funkturm u. a. als Innovationen der Röhren-Rundfunkempfänger (1924) vorgestel...

Neuordnung nötig

In Berlin haben die umweltpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion eine Bündelung der Einzelmaßnahmen zum Klimaschutz gefordert. Ziel ist ein Bundesgesetz zum Klimaschutz. Die Behauptung, dass der Atomausstieg zu mehr Gas- und Kohlekraftwerken führen würde, haben Michael Müller und Prof. Monika Ganseforth, umweltpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, gestern in Berlin zurückgewiesen. Es gehe...

Balkan Air fliegt ins Ungewisse

Bulgarien steht einem totalen arabischen Luftboykott gegenüber. Syrien, Libanon und Libyen erklärten, dass sie ihre Zusammenarbeit mit der bulgarischen Fluggesellschaft einstellen. Zur Zeit ist noch unklar, wie viele andere arabische oder überwiegend moslemische Staaten dem^Beispiel' folgen werden. Die.presse in Iran erklärte ebenfalls, dass die Regierung in Teheran demnächst ihre offizielle Weige...

Seite 9

durch Diesel

Bonn (dpa). Von den Abgasen bei Diesel-Fahrzeugen geht eine weit höhere Krebsgefahr aus als von Benzin-Motoren. Dies geht aus einer neuen Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes hervor, deren Ergebnisse am Donnerstag in Bonn mitgeteilt wurden. Danach zeige sich, dass die Abgase älterer Diesel-Pkw ein fast um das Zehnfache höheres Krebs erzeugendes Potenzial aufwies...

Wieder Bewegung bei Airbus-Neuordnung

München (dpa). In den festgefahrenen Verhandlungen zur Neuordnung der europäischen Airbus-Gruppe gibt es wieder Bewegung. »Wir sind zu raschen Schritten bereit«, sagte ein Sprecher des deutschen Luft- und Raumfahrtkonzerns Dasa am Donnerstag in München. Die Dasa begrü-ße jede Initiative, die den Prozess der Neuordnung des Airbus-Konsortiums beschleunige. Airbus brauche, so der Sprecher, ein einzig...

nnm Noch im Sommer Schönefeld-Nachspiel

Brandenburgs PDS beantragte gestern eine Sondersitzung des Landtags in der Sommerpause. Dort sollen die Konsequenzen aus der jüngsten Flughafen-Entscheidung des Oberlandesgerichtes diskutiert werden. Das Gericht erklärte bekanntlich die Privatisierungsentscheidung zugunsten des Unternehmens HochTief für rechtswidrig. Der parlamentarische Geschäftsführer Heinz Vietze, der gestern den Entschluss der...

ma Schwedische Atomkraft führt zu dänischem Protest

Von Wolfgang Pomrehn Dänische, schwedische und deutsche Atomkraftgegner rufen für das kommende Wochenende zu einer internationalen Demonstration für den Ausstieg aus der Atomkraftnutzung auf. Bereits am Sonntag hat sich aus dem niedersächsischen Wendland eine Fahrradkarawane auf den Weg gemacht. Am Dienstag setzt sie von Travemünde nach Malmö über, um sich zwei Tage später im südschwedischen Lindh...

m Haute Couture mitten in Thüringen

Haute Couture und thüringische Provinz - das ist alles andere als ein Widerspruch. Davon werden sich heute die Gäste der Gala, die die Leipziger Modemesse eröffnet, überzeugen können. Futuristische wie tragbare Modelle aus hauchdünnen, strukturierten oder derb-rustikalen Stoffen, gestrickt, gewebt, gesponnen, wandeln über den Laufsteg in der sächsischen Messemetropole. Auch wenn sie so aussehen au...

Seite 10

(L

Zur dpa-Meldung »Mahnmal in Weimar zerstört« (ND vom 29 7.): Es war wieder menschenverachtender Vandalismus. Nach den Schändungen des Buchenwald-Denkmals und den Schmierereien am Denkmal Ernst Thälmanns nun diese neue Schandtat. Tatort: der Kirchhof an der Jakobskirche. Ausgeführt von Menschen, denen jedwede Moral abhanden gekommen ist. Am Morgen des 28. Juli wurden acht Häftlingsskulpturen, die a...

Politische Haltung ist ein Skandal

Zu »Nazi-Opfer ohne Lobby« (ND vom 30 7.): Schnuppe! Das ist wohl der einzig richtige Ausdruck für die Meinung, die die Manager der deutschen Wirtschaft von der Notwendigkeit der Entschädigung von Zwangsarbeitern in Nazideutschland haben. Der 1. September 1999 - der 60. Jahrestag des Beginns des furchtbarsten Krieges der Weltgeschichte, in dem die Sklavenarbeiter für die deutschen Kriegsverbrecher...

Das große Sparen bei den Unbeteiligten

Über die Schuldenmisere sollte der Bürger genau Bescheid wissen. Es geht doch nicht so einfach, Schulden zu machen und dann kein Kommentar Bestimmte Leute sind scheinbar immun, unantastbar, für jedes Gericht unerreichbar Und nun das große Sparen bei den Unbeteiligten, hauptsächlich bei Rentnern und wenig Verdienenden. Kein Wort bisher über die sogenannten besser Verdienenden. Ein altes Sprichwort ...

Kurt Stenger

Langer Renten-Bart

Wenigstens in diesen Tagen kann man sich glücklich schätzen, Rentner oder Rentnerin zu sein, auch wenn das Alterssalär bei vielen gerade mal so reicht. Bei so viel persönlicher Anteilnahme von allerlei Politprominenz! Erst sorgte sich CDU-Chef Schäuble um die Zukunft der Renten, jetzt zieht Kanzler Schröder nach und erklärt, wie seine Regierung künftig Armut im Alter verhindern will. Bei so viel E...

ndPlusJürgen Amendt

Zappen zwecklos

Werden wir künftig Günter Netzer noch öfter auf dem Bildschirm sehen, vielleicht nicht nur bei der ARD, sondern auch auf anderen Kanälen? Zugegeben, wenn dem so wäre, wäre dies eine der angenehmsten Begleiterscheinungen des jüngsten Coups von Medienmogul Leo Kirch. Während alle Welt nämlich noch über die Folgen rätselt, die die von der EU-Kommission am Dienstag genehmigte TV-Allianz von Kirch mit ...

Fragwürdige Hilfeleistungen

Zu: »Schröder-Visite im NATO-Protektorat Kosovo« (ND vom 24. 7.) Nun stehen die Besatzer in der »Un- ruheprovinz« vor dem gleichen Problem wie seinerzeit die jugoslawischen Polizeitruppen: die Entwaffnung der albanischstämmigen Freischärler, ohne die kein ziviles Leben in der Region denkbar ist. Die Jugoslawen versuchten ein Ende mit Schrecken, indem sie vom staatlichen Gewaltmonopol Gebrauch mach...

Jochen Reinert

Madrider Kungeleien

Während General Pinochet im britischen Hausarrest auf den Beginn des Auslieferungsverfahrens am 27 September wartet, wird im Hintergrund offenbar schwer gekungelt. Nachdem die britischen Lordrichter die in Frage kommenden Anklagepunkte von 4000 auf 48 verringert haben, scheinen die stetigen chilenischen Interventionen beim künftigen »Gastland« Pinochets - wenn denn die britische Justiz die vom spa...

Wunderkind

Peter Leko Ungar, 19 Jahre, war mit 14 der jüngste Großmeister der Schachgeschichte. Spielt gerade in Las Vegas in einem Mammut-K.o.-Turnier mit um die Schach-WM Foto: dpa Die Welt des Spitzen-Schachs ist für eine geneigte, weitgehend aber dilettantische Öffentlichkeit mit dem Hauch von faszinierender Unwirklichkeit umgeben. Was da an den Brettern vor sich geht, hat etwas Entrücktes wie Entrückend...

Alles bleibt beim Alten?

Der Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Jena klagte vorm Bundesverfassungsgericht gegen die Rechtschreibreform und war Klageführer in zehn weiteren Prozessen Foto: FSU ? Müssen Sie nach Schleswig-Holstein ins Exil gehen, um weiter nach der alten Rechtschreibung schreiben zu dürfen? Nein, ganz gewiss nicht. Ich werde mich weder im Wissenschaftsbetrieb noch im Privatleben ums...

Seite 11

»Meine Tanten in Amerika ...«

Isabella Herskovics begegnet erst nach dem Tod ihres jüdischen Vaters dessen Schwestern in Amerika. In meiner Familie bin ich als Deutsche allein, sagt sie, und wagt dennoch oder gerade deshalb die Reise über das große Wasser. Ihre Tanten beantworten ihr Fragen, die sie ihrem Vater nie zu stellen gewagt hätte. (Bis 20 Uhr)...

»Westernhagen 1999«

Theo gegen den Rest der Welt - das ist lange her, der Film ist ein Klassiker, sein Held mittlerweile müde. Die »Radio-Maria-Tour«, benannt nach einem Kirchensender in Umbrien, den der Toningenieur im Aufnahmestudio versehentlich eingestellt hatte, soll nun Marius Müller-Westernhagens Abschied sein von der Bühne. (Bis 0.10 Uhr)...

Schätze der Pharaonen

Damen beim Festmahl - diese Wandmalerei, die sich im Grab des Astronomen Nacht in Theben-West fand, gehört zu den rund 600 Illustrationen eines prachtvollen Bandes: »Die Schätze der Pharaonen« von Hans Wolfgang Müllerund Eberhard Thiem (Battenberg, 256 S., geb., 68 DM). In noch nie dagewesener Fülle wird altägyptische Goldsqhmiedekunst präsentiert...

Übrigens...

. erbringen Umfragen an Politiker, was sie an Büchern mit in den Urlaub nehmen, immer wieder Überraschendes. »Ich muss in den Parlamentsferien etwas lesen, wozu ich während der täglichen Arbeit nicht komme«, gesteht der Bundeskanzler. »Ferienlektüre muss mich in eine Welt führen, die unbekannt ist und mich aus dem Alltag wegführt«, so unser Verteidigungsminister. Und der Innenminister gibt zu, »wa...

ndPlusPeter Hoff

Für die Karriere

Der Fall ist authentisch, die Handlung fiktiv. Der Fall: Ein Mann ist angeklagt, drei Menschen ermordet zu haben, Ausländer. Der Mann ist Pyromane, hat in diesem Fall zunächst ein Geständnis abgelegt, später aber widerrufen. Die Handlung: Zwei Richter bewerben sich um die vakante Stelle des Vorsitzenden Richters, die junge Constanze Adler (Nina Petri) und der ältere Stefan Wösil (Rudolf Kowalski)....

Hans-Dieter Schutt

Rock von der Kuhbläke

Über Helge Schneiders Musik zu schreiben - das entspricht etwa dem Versuch, Architektur zu tanzen. Geht nicht. Schneider selbst macht freilich so was Ähnliches, und es geht durchaus. Auch wenn es weder dem Tanz noch der Musik gut tut. Aber offenbar den Zuschauern seiner derzeitigen Tournee durch Österreich und Deutschland. Im neuesten Programm mit den »Firefuckers« meuchelt Schneider Rock-Klassike...

Furore mit Frauenmusik

Von Nils Floreck An Frauenbuchläden haben wir uns inzwischen gewöhnt, jede größere Stadt hat einen Buchladen von Frauen für Frauen. Oft haben sich auch andere Buchläden wenigstens ein Regal mit Frauenliteratur zugelegt. Die Frauenbuchläden haben es geschafft, dass Frauenbücher in der Buchlandschaft zumindest wahrgenommen werden. In der Musikbranche sieht es da noch ganz anders aus. Frauenmusikläde...

Seite 12

Klemkes Buchkunst

Diese und weitere 17 Federzeichnungen schmückten den Band »Die Kinder des Kapitän Grant«, der 1953 im Verlag Neues Leben erschien. Werner Klemke (1917-1994) erhielt dafür im 7 Preisausschreiben zur Förderung der sozialistischen Kinder- und Jugendliteratur einen zweiten Preis. Schon als Kind hatte er leidenschaftlich gern gezeichnet und die Berliner Museen für sich entdeckt. Mit 19 machte er sein e...

Klaus-Dieter Schönewerk

Lehrreiche Spannung

Nun ja, man kann seinen Spaß haben an dieser Story. Privatdetektiv Lim Tok löst den achten von Harry Thürk »dokumentierten« Fall. Ein Tag nach Hongkongs Übergang nach China wird die Leiche des Chefs eines Boulevardblattes gefunden. Es scheint, als habe der chinesische Geheimdienst zugeschlagen. Der Polizei ist dieser Fall zu heiß. Man lässt Lim Tok die Kastanien aus dem Feuer holen. Also Action re...

Thomas Preuß

Beste Science-Fiction

Die Handlung rasant, die Botschaft zutiefst menschlich - der neue Roman »Copyworld« ist Science-Fiction vom Feinsten. In einer vielleicht nicht ganz so fernen Zukunft existiert nur ein Staat - die DTEA (Demokratische Terranische Einheitsassoziation) - auf einer Erde ohne Rohstoffe. Ein Giga-Computer, der die ganze Welt umspannt, und der eine virtuelle Welt erzeugt, soll den Menschen ein elektronis...

Gute Miene, böses Spiel

Von Irmtraud Gutschke Der Krimiautor Jan Eik ist bekannt. Aber wer ist vW? Ein Freund von Jan Eik, aus Schulzeiten schon, sagt uns der Klappentext: Friedel Freiherr von Wangenheim, Schauspieler, Regisseur, Fernsehmoderator. Wie man zu zweit ein Buch schreibt? Es ist in der Literatur kein Einzelfall, vorstellen kann ich mir's nicht. Spaß macht es sicher, wenn man sich gut versteht. Was jedoch letzt...

Die rote Mildred

Was ich nicht ahnte - in Boston sind die Leute stolz, wenn man sie rote Socke nennt. Das liegt nicht an ihrer Gesinnung, sondern an dem beliebten rotbestrumpften Baseball-Team Red Sox Boston. Ich weiß nicht, ob sich Lüdemann das ausgedacht hat, jedenfalls ist es ein kecker Trick von ihm, seiner rothaarigen Detektivin, der gut ausgebildeten, aber rausgeflogenen ehemaligen DDR-Kriminalistin Mildred ...

Seite 14

Warnen vor dem Übel, das sich Menschen antun

Mohn blüht zwischen den Gleisen der einstigen Bahnlinie Weimar-Buchenwald. Er wird dort künftig wohl Jahr für Jahr wieder blühen. Gesät hat ihn die Landschaftsgestalterin Ute Wrede aus Hannover Sie will der Vergessenheit entreißen, was auf diesem heute überwucherten Bahnweg geschah. 1943 errichtet, war dies der Schienenstrang zwischen Klassikerstadt und Nazi-KZ. Über dem Portal der Sparkasse von M...

Machen wir die Neue Wache zum Pranger!

Wenn Denkmäler etwas bewirken könnten, hätte es keine deutsche Kriegsbeteiligung gegeben. Oder woran gemahnen die Ruine der Dresdener Frauenkirche oder die zerschellten Glocken zu Sankt Marien in Lübeck wenn nicht an das Gebot: Nie wieder Krieg? Heute fällt es gleichermaßen schwer, an Katharsis wie an Totemismus zu glauben. Zudem hat die Debatte um das Holocaust-Mahnmal aufs Neue gezeigt, welche t...

Seite 15

CDUgreift CDU-Kurs an

Zur Debatte »Arbeitsplätze durch Nullrunden?« (23.7.): Die CDU-Spitzen greifen die Koalition von SPD und Grünen gerade auf jenem Feld an, wo sie vorher selbst Einschnitte im Sozialbereich praktizieren. Beide »Volksparteien« hüten sich jedoch davor, die Lobbyisten an der sozialen Absicherung aller Bevölkerungsschichten entsprechend zu beteiligen, damit der drohenden sozialen Verarmung entgegengeste...

Terminbörse

Rostock. Anlässlich des 54. Jahrestages der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki ruft das Rostokker Antiknegsblindnis für heute, 18-19 Uhr, zu einem Gedenkmeeting an der Friedenseiche, Nähe Steintor, auf. Wuppertal-Elberfeld. »PDS goes West« - Zu einer Veranstaltung zu den Kommunalwahlen kommt Gregor Gysi am 26. 8., 19.30 Uhr, in die Börse, Wolkenburg 100. Meißen. Das 3. Herbstfest der PDS...

Den Sozialismus gab es und gibt es noch heute

Zu »An der Wirtschaftsordnung ist die DDR am wenigsten gescheitert« von Prof. Arno Lange (16. 7.): Dass es »richtigen« Sozialismus gab oder in einigen Ländern noch gibt, das wird seit 1989 vehement bestritten. In den »Wende«-Jahren vergossen Bohley und Wollenberger-Lengsfeld Tränen über die Defizite des Sozialismus. Die Methode dieser Aktivisten des DDR-Untergangs war simpel: Der DDR-Sozialismus w...

Gut, dass es »Ausdeutbares« und Diskussionsstoff gibt

Zu den ersten Reaktionen auf die Gysi-Thesen (ND vom 3. 8.): Es geschieht etwas Typisches im Umgang in der PDS miteinander Es war noch gar nicht die Zeit, sich mit diesem Papier gedanklich intensiv auseinanderzusetzen. Aber einige mehr oder weniger bekannte Funktionäre in der PDS wissen bereits genau, dass dieses Papier »überflüssig« sei, wie ein PDS-Funktionär (Ossi) aus Leipzig ausposaunt, ohne ...

Anleihen bei Kapital und Kabinett, drapiert mit linken Floskeln

Zur Rentendebatte und einem Vorschlag von Heike Werner, Matthias Gärtner und Stefan Grunwald (ND vom 29. 7.): Eine zweite Säule der Rentenversicherung soll vorgestellt werden, es wird aber wenig gesagt, was denn aus der ersten Säule, der gesetzlichen Rentenversicherung, werden soll, die für die überwiegende Mehrheit das für die Höhe ihrer Alterseinkommen entscheidende System ist. Es wird nicht ein...

Seite 16

Werner Schiffner t

Der Geburtshelfer des DDR-Radsports (84) lebt nicht mehr Diese Nachricht betrübt viele seiner Schüler, zu denen Täve ebenso zählt wie Bernhard Eckstein. Bekannt wurde Schiffner mit den ersten DDR-Friedensfahrtmannschaften. 1964 gab es unter seiner Regie vier Einzel- und fünf Mannschaftserfolge. Auch der Gewinn der ersten beiden Olympiamedaillen (1956 und 1960) ist mit seinem Namen verbunden. Schif...

Mexiko im Rausch

Mexiko-Stadt (dpa). Mexiko hat das Unmögliche möglich gemacht und im Finale des Confederation-Cups Titelträger Brasilien entthront. In einem hochklassigen Spiel im ausverkauften Aztekenstadion von Mexiko-Stadt siegten die Gastgeber mit 4:3 (2:1). Dies ist der größte Erfolg in der mexikanischen Fußballgeschichte. Es war zugleich der allererste Sieg Mexikos gegen Brasilien in einem offiziellen FIFA-...

Stepanovic soll es richten

Die NOFV-Regionalliga, in der viele ehemals renommierte DDR-Oberligamannschaften spielen, steht 1999/2000 vor der spannendsten Saison ihrer kurzen Geschichte. Nur die besten Sechs kommen am Ende in die erstmals startende 3. (Bundes-)Liga, die anderen verschwinden in der regionalen Versenkung. ND stellt bis zum Saisonstart am 6. August die Kontrahenten in einer Serie vor. Selten herrschte bei Exp...

TISCHTENNIS

WM-Männereinzel, 2. Runde: Ma- zunow (Russ) - Roßkopf 3:2, 3. Runde: Taek Soo (Südk) - Boll (Gönnern) 3:1. Frauen, 2. Runde: Schöpp (Kroppach) - Aganovic (Kro) 3:0, Tian-Zörner (Bad Driburg) - Kowtun (Russ) 3:0, Steff (Rum) - Struse (Montpellier) 3:1, Boileau (Fra) - Schall (Winterwerb) 3:1, Sun Jin (Chi) - Nemes (Lübeck) 3:0, 3. Runde: Tian-Zörner - Ai Sakata (Jap) 3:1, Hongxia (Chi) -Schöpp 3:2,...

ndPlusMichael Müller

Sommer-Bakken

f~i estern abend fand in Hinterzarten ei-\Jne wundersame Premiere statt. Nationale Skisprung-Meisterschaften. Nein, nicht eine der üblichen Matten-Episoden - die »echten« Meisterschaften. Der neue Titelträger stand bei Redaktionsschluß eines Teils unserer Auflage noch aus. Fest stand, dass der Trend vielversprechend ist. Sowohl für die Veranstalter, als auch für die klassischen Winter-Sponsoren. F...

FUSSBALL

Champions League, 2. Qualifikationsrunde, Rückspiele (in Klammern Hinspiele): Chisinau - Tbilissi 2:0 (1.2), Riga - R. Bukarest 2:1 (3:3), AIK Stockholm -Mogilew 2:0 (1:0), Lodz - Lowetsch 4:1 n.V (1:4, 3:2 Elfm.), Molde - ZSKA Moskau 4:0 (0:2), S. Bratislava - Famagusta 1.1 (1.2), Wüna - Kiew 0:1 (0:2), Gl. Rangers - Valkeakoski 3:0 (4:1), Hapoel Haifa - Besiktas 0:0 (1.1), Genk - Maribor 3:0 (1*...

VfB LEIPZIG

Der Klub ist die einzige Mannschaft in der Regionalliga, bei der das Saisonziel nicht die Qualifikation zur neuen Liga heißt, sondern 2. Bundesliga. Für Präsident Ralph Burkei zählt nur der Profifußball. Mit Dragoslav Stepanovic besitzt der VfB zudem den prominentesten Trainer aller Regionalligisten. Der 50-Jährige trainierte in der Bundesliga Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen und war im ...

LEICHTATHLETIK

Golden League in Monaco, FRAU-EN: 200 m: 1. Jones 22,15, 2. Miller (beide USA) 22,26, 400 m: 1. Freeman (Aus) 49,76, 2. Ogunkoya (Nig) 49,90, 49,98, 5. Rücker (Jena) 50,75, 800 m: 1. Mutola (Mos) 1:56,99, 2. Formanova (Tsch) 1:57,49, 1500 m: 1. Beclea (Rum) 4:01,49 (JWBZ), 2. Weyermann (Swz) 4:01,66, 3000 m: 1. Szabo (Rum) 8:28,36, 7 Fonseca-Wollheim (Halle) 8:42,84, 100 m H: 1. Alozie (Nig) 12,53...

Sportliche Erfolge und republikanische Tradition

Alle einmal beim F.C. - Johan Cruyff, Hennes Weisweiler und Johan Neeskens Foto: ND/Repro Eine der erfolgreichsten Klubmannschaften Europas gastiert heute in Berlin. Hertha BSC empfängt im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion den F.C. Barcelona, der in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen (20. November) feiert. Der Anpfiff ist für 20.15 Uhr festgesetzt. Das schönste Geschenk zu seinem Jubiläum machte si...

Seite 17

Ebola-Verdacht noch nicht ausgeräumt

(ADN). Der Verdacht, dass ein 39-jähriger Brandenburger an dem lebensbedrohlichen Ebola-Fieber erkrankt ist, bleibt weiterhin bestehen. Dem Gesundheitssenat liege noch kein Laborergebnis vor, erklärte die Behörde am späten Donnerstagnachmittag. Es könne aber davon ausgegangen werden, dass die ersten Untersuchungen »keinen positiven Befund« erbracht hätten, sagte Christian Meyer, stellvertretender ...

Karin Nölte

Türen auf

Schluss mit lustig. Der sonntägliche Einkaufsbummel im Kaufhof am Alex bleibt einr malig. Vorläufig. Die Verwaltungsrichter haben gesprochen, die am Oberverwaltungsgericht werden es heute gewiss nicht anders sehen. Das Kaufhaus wird sich dem Druck beugen. So weit, so gut. Wo kämen wir auch hin, wenn sich jeder das Gesetz zurechtknetet, bis es ihm passt. Die Frage nach dem Verhältnis zwischen Geset...

Kriminelles Vermögen abgeschöpft

(ADN). Erste Erfolge hat eine zu Jahresbeginn gebildete Spezialabteilung der Staatsanwaltschaft zur Abschöpfung kriminell erworbenen Vermögens verbucht. Durch die Staatsanwälte konnten Werte von 52 Millionen Mark mit einem sogenannten dinglichen Arrest belegt werden, wie Justizsenator Ehrhart Körting (SPD) am Donnerstag mitteilte. Davon konnten 25 Millionen Mark in der Regel durch Pfändungen oder ...

Ostsee-Ticket bis Rostock gültig

(ADN). Das Ostseeticket der Deutschen Bahn Rei- ten an Sonnabenden wären schon ein Angebot. Die Gewerkschaften haben ja Recht, wenn sie ins Feld führen, dass keine Mark mehr Umsatz, kein Arbeitsplatz mehr seit der Verlängerung der Öffnungszeiten 1996 zu sehen war, im Gegenteil, 3000 Arbeitsplätze im Einzelhandel wurden jährlich abgebaut. Tante Emma hatte das Nachsehen. Andererseits darf aber die V...

Bewährung für Aufrufe bei Demos

(ADN/ND). Wegen Volksverhetzung und Verunglimpfung des Staates ist die 30jährige Türkin Nuran A. am Donnerstag zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr, ausgesetzt auf vier Jahre, verurteilt worden. Das Landgericht legte der Angeklagten zudem 120 Stunden gemeinnützige Arbeiten auf. Bei einer »Revolutionären 1. Mai-Demonstration« sowie bei einer Anti-Rassismus-Demonstration war die Angeklagte laut ...

Senat: Feuerwehr steht nicht vor dem Kollaps

Der Vorplatz des Staatsratsgebäudes wird für den Kanzler hergerichtet. Sem Blick wird auf Taxus und Rollrasen fallen, neue Leuchten und Straßenpolier werden aufgestellt. Gegenüber zeichnet Rollrasen das Stadtschloss nach, Hainbuchen grenzen den Platz nach Norden ab. Kosten: eine Million ND-Foto: Burkhard Lange (ADN). Als »ungerechtfertigte Panikmache« hat Innenstaatssekretär Eike Lancelle gestern ...

Mit Ferienbeginn stieg wieder die Arbeitslosigkeit

(ADN). Erstmals seit Februar waren in der Region Berlin-Brandenburg Ende Juli wieder mehr Menschen ohne Arbeit als im Monat zuvor Wie das Landesarbeitsamt am Donnerstag mitteilte, ist der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Juli üblich, da neben dem Kündigungstermin für Angestellte zum Quartalsende in der Regel der Ferienbeginn die Arbeitsmarktentwicklung zusätzlich belastet. Die Entwicklung wurde dur...

Papst-Botschaft abgesegnet

Hier will sich der Papst diplomatisch vertreten lassen ND-Foto: Burkhard Lange Seinen Respekt konnte der Vorsitzende Richter der Klägerin nicht versagen: »Sie nehmen es also mit dem Papst auf«, scherzte er beim Ortstermin am Rande der Neuköllner Hasenheide, wo in den nächsten Wochen der Bau der Botschaft des Vatikans beginnen soll. Was eine Anwohnerin, unterstützt von einer Bürgerinitiative, geric...

PDS-Jugend rebelliert gegen alten Trott

Den Jungen in der Berliner PDS reißt bald der Geduldsfaden. Wo »junge, rebellische Partei« draufsteht, suchen sie drinnen vergeblich danach, wo sie sich aktiv engagieren wollen, stoßen sie an Betonmauern, wo sie ihre Themen einbringen wollen, finden sie sich in strömungspolitischen Machtspielchen wieder. Drei von den etwa 200 Jugendlichen in der hiesigen PDS haben nun ein fünfseitiges Papier gesch...

Seite 18

KÖPENICK Gleise in Grünauer Straße gesperrt

(ND). Wegen eines Umbaus der Bauweichen des eingleisigen Streckenabschnittes in der Grünauer Straße wird der Tramverkehr auf der Strecke Wassersportallee, Regattastraße, Grünauer Straße vom heutigen Freitag, 4 Uhr, bis Sonntag, 23.50 Uhr, unterbrochen. Zwischen den S-Bahnhöfen Grünau und Köpenick wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet....

MARZAHN Einen »Oskar« für Unternehmer

(ND). Zum zweiten Male verleiht der Runde Tisch für Arbeit und Ausbildung den »Marzahner Ausbildungsoskar« an Unternehmen, die sich in besonderem Maße für die Ausbildung Jugendlicher engagieren. Die Firmen können sich noch bis 20. August bewerben. Auch Schulen, Lehrlinge und El- tern sind aufgerufen, Vorschläge zu machen. Infos über Tel./Fax. 541 10 54....

MARZAHN Absage an eine Kooperation mit LDL

(ND). Eine klare Absage an die »realpolitische« Linke Demokratische Liste des Bezirks, für die auch PDS-Bürgermeister Harald Buttler kandidiert, erteilte gestern die Demokratische Linke (DL). Ihr Sprecher Eckehart Ehrenberg sagte: »Eine Zusammenarbeit wird es nicht geben.« Er stellte zugleich klar, dass Bildungsstadtrat Wolfgang Kieke der DL nicht angehört....

40 Festnahmen bei Razzien

Bei Razzien nach illegal in der Stadt lebenden Ausländern hat die Polizei bis Donnerstagfrüh innerhalb von 20 Stunden 40 Personen festgenommen. Darunter waren auch ein als Straftäter gesuchter 34-jähriger Jugoslawe und ein mit Haftbefehl gesuchter 29-jähriger Bangladeshi. In einer Wohnung in der Exerzierstraße wurden zehn illegal' eingereiste Ukrainer erwischt....

Service für Abonnenten desND

Abonnenten des »Neuen Deutschland« rufen zur Nachlieferung fehlender Zei- tungen bitte folgende Telefonnummern an: Lichtenberg, Marzahn, Höhenschönhausen.Treptow, Hellersdorf, Köpenick, Pankow und Land Brandenburg werktags von 9 bis 16 Uhr Tel. (030) 53 21 86 10 ke und seine 27-jährige Schwester festgenommen. Während der 29-jährige keine Aussagen machte, bestritt die Schwester den Tatvorwurf....

1,2 t Silberschmuck gestohlen

Bei einem Einbruch in eine Schmuckhandlung haben Unbekannte 1,2 Tonnen Silberschmuck erbeutet. Für den Abtransport dürften Mitte, Friedrichshain, Prenzlauer Berg und Wei-ßensee Tel: 424 73 79 werktags von 8 bis 12 Uhr ' Firma Godager Zeitungsvertrieb mehrere Personen sowie ein Lkw oder Kleintransporter erforderlich gewesen sein. Die Schmuckhandlung am Kaiserdamm/Ecke Riehlstraße hat eine hohe Belo...

HELLERSDORF Kleingartentag im »Kaulsdorfer Busch«

(ND). Der 2. Kleingartentag des Stadtbezirkes vom heutigen Freitag bis zum Sonntag ist dem 60-jährigen Bestehen der Kleingartenanlage »Kaulsdorfer Busch« nahe der Chemnitzer Straße gewidmet. Die Feier beginnt heute um 18 Uhr mit einer Veranstaltung in der Anlage. Am Sonnabend gibt es u.a. einen Politfrühschoppen und ein Gartenfest, ein Fahrradkorso und einen Sommernachtsball. Am Sonntag endet das ...

WLMERSDORF Im Haiensee kann gebadet werden

(ADN). Das Baden im Haiensee kann wieder uneingeschränkt empfohlen werden. Wie das Landesamt für Arbeitsschutz am Donnerstag mitteilte, waren bei jüngsten mikrobiologischen Untersuchungen der Wasserqualität keine Grenzwertüberschreitungen mehr festgestellt worden. Im Flughafensee sollte jedoch weiterhin nicht gebadet werden. Dort werden die Grenzwerte bei Indikatorkeimen für fäkale Verunreinigunge...

Politisch beschränkte Weltkenntnis der Unis

Berlins großer Standortvorteil ist die Internationalisierung der Wissenschaft. Mit dieser Botschaft, zusammengefasst in einem 40seitigen Bericht, trat Wissenschaftssenator Peter Radunski (CDU) kürzlich an die Öffentlichkeit. Erfolge machen sich in Wahlkampfzeiten gut, zumal man auch etwas zum Renommee der Stadt beizutragen glaubt. Was Berlin wahrlich nötig hat. Inwieweit diese Bilanz als Erfolg un...

»Man muss immer mutig neu anfangen«

Als ganz junge Partei kann die Demokratische Linke (DL) im Herbst zur Wahl von Abgeordnetenhaus und Bezirksverordnetenversammlungen antreten. Als Flaggschiff geht eine noch amtierende Abgeordnete auf Kurs: Ida Schulen. ? Soll die Demokratische Linke für Sie jetzt nach dem Scheitern bei den Grünen Neuanfang und Wende sein? Es gab dort bis vor kurzem eine linke Mehrheit, die gibt es eben nicht mehr ...

Seite 19

Amtliches

Jeden Montag findet zwischen 18 und 19 Uhr eine Beratung zur Kriegsdienstverweigerung durch die Gruppe »Kain Zwang« in der Umweltbibliothek Prenzlauer Berg, Schliemannstraße 22, statt. Der Arbeitslosenverband Deutschland führt am 10. 8., 15 bis 18 Uhr, eine kostenlose Beratung zu allen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts sowie zu Fördermöglichkeiten bei beruflicher Weiterbildung im Charlottenburg...

Veränderungen

Heute findet vor dem Friedrichshainer UFA-Kinopalast Kosmos kein Wochenmarkt statt. Am 9. 8. kann man ihn ausnahmsweise in der Koppenstraße besuchen. jedoch etwas anderes vor. Sie wollen an einem- sonst stillen Ort Sinne trainieren, dem lärmgeschädigten Großstadtmenschenohr helfen, aus dem Geräuschwirrwarr das herauszuhören, was es hören will. Die Frage, ob wir dazu überhaupt noch in der Lage sind...

Lange Nacht auch im Postmuseum

(ADN). Das Museum für Post und Kommunikation in Mitte beteiligt sich in diesem Jahr zum ersten Mal an der »Langen Nacht der Museen«. Karten dafür gibt es im Vorverkauf an allen Theaterkassen und an der Pforte des Museums in der Mauerstraße, wie ein Sprecher mitteilte. Noch bis Ende August finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Berlin: Offene Stadt« jeweils dienstags (14 Uhr) Architekturführunge...

Noch freie Plätze an der Schauspielschule

(ADN). Die Berliner Schule für Schauspiel hat für das kommende Wintersemester 1999/2000 noch freie Ausbildungsplätze zu vergeben. Insbesondere männliche Bewerber können sich noch zu den beiden Aufnahmeprüfungen am 4. und 18. September melden, teilte ein Sprecher der Schule mit. Für eine Zulassung muss mindestens die Hauptschule absolviert worden sein. Am Ende der dreijährigen Ausbildung steht der ...

Lärm im Kirchenschiff

Von Almut Schröter Das Bild wirkt unstimmig. Man will kaum glauben, was man da sieht: Mit entrücktem Gesichtsausdruck lauschen Leute auf den Bänken im Kirchenschiff 38 Minuten lang Lärm von draußen in drei Sätzen einer Klanginstallation. Die singuhr-hörgalerie präsentiert seit Mittwochabend in der Parochialkirche in der Klosterstraße in Mitte die Installation »Motet R.«. Man hört Bahnen, Motorgerä...

Ausstellungen

»Kriegstagebuch 1999 eines satten habeviel Schwaben« ist der Titel einer Ausstellung von K. G. Maak, die heute um 18 Uhr im Verein zur allgemeinen Kunstförderung, Zimmerstraße 13a (Spandau) eröffnet wird. Sie kann bis 1.9., mittwochs, freitags und sonntags 17 bis 19 Uhr, kostenlos besichtigt werden. Die Ausstellung »II Colore Moment gerade draußen.im städtischen Umfeld,, - Die beidenSöünddesigner ...

Son, Cha Cha Cha und alle tanzen mit

An der Caipirinha-Bar kann man einen Mojito trinken wie seinerzeit Hemingway in Havanna. Denn: Asere (Kuba) trifft auf Toto la Momposina (Kolumbien) in der derzeitigen 4. »Heimatklänge«-Woche im Tempodrom am Ostbahnhof. Die Gruppen kamen erstmals 1996 in der kubanischen Metropole zusammen: die junge Band auf den Spuren von Son, Bolero und Guaracha und die erfahrene Vokalistin afrokaribischer Musik...

Klassik mit Jazzlichtern

Heute spielt eine Bläserformation in Berlin, die zeitgenössische Klassik und Jazz reizvoll verquickt. »Ganz Böhmen ist ein Konservatorium und jeder Tscheche ein Musikant«-; notierte S. F Burnley. Als eine »ganz eigene Wiege des Musikmachens«, pries Goethe diesen Landstrich. Von dort, aus der Tschechischen Republik, stammt das Bohemia Saxophon Quartett. Kam das Saxophon bereits in Werken von Hector...

Seite 20

Aktion gegen Niedriglöhne bei McDonalds

Linum (ADN). Im Rahmen einer bundesweiten Kampagne gegen McDonald's hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auch in mehreren Filialen Brandenburgs Aktionen gestartet. In den beiden Raststätten an der Autobahn 24 am Linumer Bruch wurden Open-Air-Konzerts im Vierseithof Luckenwalde (Am Herrenhaus 1). Es beginnt am Sonnabend, 21 Uhr....

Pariser Kunst

Von Freitag bis zum 12. September sind im Waschhaus Potsdam (Schiffbauergasse 1) Werke des in Paris lebenden Künstlers Luciano Castelli unter dem Titel »Burning Water« zu sehen. Es handelt sich dabei um Malerei, Zeichnungen, Fotografien und Skulpturen. Öffnungszeiten: Sonnabend und Sonntag 14 bis 20 Uhr, Mittwoch bis Freitag 16 bis 20 Uhr. Luckenwalde...

Zugfahrt

Aus Anlass des 75. Geburtstages der S-Bahn verkehrt am Freitag zwischen Berlin-Ostbahnhof und Bernau ein Traditionszug. Er fährt 12.18 Uhr in Berlin ab und kommt 13.10 Uhr in Bernau an. Wer will, kann 13.30 Uhr an einer kostenlosen Stadtführung teilnehmen. Treffpunkt ist der Bahnhofsvorplatz. Die erste Vorortbahn verkehrte am 8. August 1924 auf der Strecke Berlin-Bernau....

Schändung offenbar aufgeklärt

Lieberose (dpa). Ein 19-Jähriger aus Brandenburg/Havel hat gestanden, das Ehrenmal für die Opfer des Faschismus in Lieberose vor einer Woche beschädigt zu haben. Der junge Mann habe sich beim Ordnungsamt der Stadt gemeldet, teilte die Potsdamer Polizei am Mittwoch mit. Er habe ausgesagt, gemeinsam mit einem Freund aus Langeweile die Buchstaben aus dem Ehrenmal herausgebrochen und später weggeworfe...

Pflanzenöl-Heizkraftwerk

Proßmarke (ADN). Ein mit Pflanzenöl betriebenes Heizkraftwerk für das Trockenwerk Proßmarke (Elbe-Elster) hat am Donnerstag seinen Betrieb aufgenommen. Es versorgt erstmals im Land ein Grünfutterwerk umweltfreundlich mit Strom und Wärme. Im benachbarten Hohenbucko wurde gleichzeitig die erste Biodiesel-Tankstelle im Süden des Landes eingeweiht. Die Anlagen sind Teil des Projekts »Klimaschutzregion...

Ausstellung

Die dänische Künstlergruppe MULT zeigt ab Sonn- am Donnerstag Flugblätter verteilt, wie die NGG mitteilte. Zuvor gab es Aktionen in Eisenhüttenstadt, Frankfurt (Oder), Finowfurt und Eberswalde. Wie die Arbeitnehmerorganisation weiter mitteilte, liegen die Stundenlöhne für die meisten Beschäftigten in den ostdeutschen Filialen nur bei knapp über zehn Mark. Die Löhne beliefen sich auf rund 1800 Mark...

Open-Air-Konzert

Von Klassik bis Ragtime reicht das Repertoire des (Oder) am Donnerstag mit. Mit dem Winterhochwasser sei die Leiche dann auf die Insel gespült worden. Nach Angaben der Polizei wird dem mutmaßlichen Haupttäter und mehreren Komplizen in Kürze in Polen der Prozess gemacht. Die Staatsanwaltschaft fordere eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes aus Eifersucht. Aufgeklärt wurde das Verbrechen durch den...

Betrunkene randalierten auf SPD-Veranstaltung

Hennigsdorf (ADN). Zwei Betrunkene haben am Mittwochabend in Hennigsdorf (Oberhavel) auf einer Wahlkampfveranstaltung der SPD randaliert. Ein stark angetrunkener 31-Jähriger warf während einer Rede von Innenminister Ziel eine halbvolle Bierbüchse in Richtung Bühne, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein gleichfalls stark alkoholisierter 43-jähriger zeigte während der Rede von Ministerin Hild...

Tötungsverbrechen nach über drei Jahren aufgeklärt

Frankfurt (Oder) (ADN). Ein Tötungsverbrechen in Polen ist nach mehr als drei Jahren durch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Polizei aufgeklärt worden. Die skelettierte Leiche eines 47 Jahre alten Polen war im Sommer 1996 auf einer Oderinsel nahe der Ortschaft Zelliner Loose (Märkisch-Oderland) gefunden worden. Wie umfangreiche Ermittlungen ergaben, wurde der Mann im Winter 1995/96 wegen...

Führerloser Lkw verursachte Unfall

Königs Wusterhausen (dpa). Ein führerloser Lastwagen ist am Donnerstag auf den Berliner Ring gerollt und hat dort einen Unfall verursacht. Dabei wurde eine 29 : jährige Frau leicht verletzt. Der mit Wasser gefüllte Kesselwagen, der auf einer Baustelle an einem Hang im Kreis Dahme-Spreewald offenbar nicht ordnungsgemäß abgestellt war, sei plötzlich auf die Autobahn gerollt, teilte die Polizei mit. ...

Optik-Pilotproj ekt bisher.erfolgreich

Rathenow (ADN). Rund ein Jahr nach seinem Start ist das »Kompetenzzentrum Optik Rathenow« deutlich voran gekommen. So konnten in der Region ansässige Unternehmen der Branche seit September 1998 nicht nur neue Produkte und Märkte erschließen, wie die Landesregierung am Donnerstag in Potsdam mitteilte. Auch die Beratung der Betriebe sowie der Aufbau eines professionellen Marketings sei erfolgreich v...

Sieben von zehn 630-DM-Jobs sind weg

(ADN). Durch die neuen Gesetze zu 630-DM-Jobs und Scheinselbstständigkeit ist die Zahl der Billigjobs in Brandenburg stark gesunken. Allein im Bereich der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam ging die Zahl der geringfügig Beschäftigten in den vergangenen Monaten um 7300 zu- rück, wie eine am Donnerstag vorgestellte Konjunkturumfrage der IHK ergab. Damit seien bei den befragten 100 Unternehme...

Schattenkabinett bleibt Schönbohms Geheimnis

In einer Zwickmühle befinden sich derzeit SPD-Spitzenkandidat Manfred Stolpe und CDU-Herausforderer Jörg Schönbohm. »Erst die Namen deiner Minister«, ruft Stolpe. »Nein, erst deine Koalitionszusage«, ziert sich Schönbohm. In dieser Frage gibt sich der sonst hemdsärmelige und polternde Schönbohm merkwürdig bedeckt. Wer hinter ihm steht und wen er eventuell in die Regierung delegieren würde, weiß ke...

Feuerteufel fühlt sich in der Mark heimisch

Den Wald fest im Visier Foto: ZB/Schulze Die extreme Trockenheit hat in den ver- s gangenen Wochen zu zahlreichen Waldbränden geführt. Innenminister Alwin Ziel rief deshalb gestern zu erhöhter Vorsicht auf. 45 Hektar Wald und 400 Hektar Getreidefelder wurden in diesem Jahr bereits ein Opfer der Flammen. Auch vier Mähdrescher, drei Traktoren und zwei Strohpressen brannten ab. Allein am Dienstag ver...

PDS für neue Haushaltspolitik

Auch in der Finanzpolitik zeichnet sich immer stärker eine große Koalition von SPD und CDU ab. Beide Parteien erklären sich - zumindestens mittelfristig - dazu bereit, die Neuverschuldung auf Null zu fahren. Für Brandenburg eine falsch gelöste Rechenaufgabe, sagt der wirtschaftspolitische Fraktionssprecher der PDS, Ralf Christoffers. Nur etwa die Hälfte der Ausgaben des Landes werde aus Steuereinn...