Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ausgabe vom 30.05.2010

Christoffers fordert Regulierung der Finanzmärkte

Potsdam (dpa/bb) - Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke) fordert wegen der andauernden Finanzkrise "wirkungsvolle Maßnahmen zur Regulierung der Finanzmärkte". Er setze darauf, dass "alle Verantwortlichen die richtigen Schlüsse aus den Krisen der vergangenen Jahre ziehen", sagte Christoffers am Samstag bei der Feier des 20-jährigen Bestehens des Unternehmerverbandes Brandenburg in Potsdam. Zugleich hoffe er, dass mit dem in der vergangenen Woche beschlossenen Euro-Stabilisier...

SPD begrüßt Westerwelles Signale für Ampelkoalition in NRW

Berlin, 30. Mai (AFP) - Führende Sozialdemokraten haben die Äußerungen des FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle zur Regierungsbildung in Nordrhein-Westfalen begrüßt. "Wenn die FDP tatsächlich an gute sozial-liberale Traditionen anknüpfen will, dann ist das gut für Deutschland", sagte SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil der "Welt am Sonntag". Es werde "höchste Zeit, dass sich die FDP der Realität eines Fünf-Parteien-Systems stellt und aus der babylonischen Gefangenschaft mit der CDU befreit". Auch der ...