Seite 1

Unten Links

Eine andere Welt ist möglich. Eine andere Welt ist sogar zwingend, und zwar nanosekündlich: Wer in Gedanken ans Morgen im Heute stehen bleibt, ist im selben Moment schon von gestern. Dabei kann man aber während des unbewegten Stehens schönste Pirouetten vorführen: Herrlich, wie sich nun sowohl die Schulz’sche SPD wie die Altmaier’sche CDU gegenseitig ohrfeigend die viel größere Klatsche aus Karlsr...

Ignoriert
Lisa Ecke

Ignoriert

Sowohl die Gefahr, sich mit Corona zu infizieren, als auch die Sterblichkeit hängen entscheidend vom Geldbeutel ab. Dass dieser Fakt bei der Impfpriorisierung völlig außer Acht gelassen wird, zeigt einmal mehr, welchen Stellenwert arme Menschen haben.

Pieksen im Brennpunkt
Markus Drescher

Pieksen im Brennpunkt

Mit einem Pilotprojekt bietet Köln den Bewohnern von Brennpunktvierteln Impfungen an. Aufgrund der Lebensumstände sind gerade Arme besonders von der Pandemie betroffen.

Seite 2
Das Rad zurückdrehen
Stefan Otto

Das Rad zurückdrehen

In einem am Montag veröffentlichen Gutachten zeigt Juraprofessor Joachim Wieland Wege auf, wie das Universitätsklinikum Gießen und Marburg rekommunalisiert werden könnte.

Tarifbindung in akuter Gefahr
Hendrik Lasch

Tarifbindung in akuter Gefahr

Im sächsischen Erzgebirgskreis sollen vier kommunale Krankenhäuser fusionieren. Die Beschäftigten fürchten einen schrittweisen Rückzug aus dem Tarifvertrag.

Seite 3
Ohne Beweise
Fabian Grieger

Ohne Beweise

Der Bauernführer Robert Daza und die Menschenrechtlerin Erika Prieto sind zwei Fälle von vielen. Sie werden durch die Staatsanwaltschaft verfolgt, weil sie sich für die Interessen Benachteiligter einsetzen.

Seite 4
Ostrentnerinnen weiter benachteiligt
Michael Bartsch

Ostrentnerinnen weiter benachteiligt

Die Große Koalition wollte einen Härtefallfonds für Ostdeutsche schaffen, die bei den Renten drastische Nachteile hinnehmen müssen. Mittlerweile existiert ein Bund-Länder-Eckpunktepapier, das von Betroffenen scharf kritisiert wird.

Seite 5
Thomas Berger

Bremsklötze gegen rechts

Beim weltweit bisher größten Urnengang in Pandemiezeiten hat ein großer Teil der fast 1,4 Milliarden Einwohner Indiens bei Regionalwahlen in fünf Gebieten abgestimmt. Die Linksfront bewegt sich zwischen Schock und Freude.

Dem Plakat folgen die Thesen
Max Zeising

Dem Plakat folgen die Thesen

Die Linke in Sachsen-Anhalt treibt vor der Landtagswahl die Ostdebatte voran und sucht nach Aufmerksamkeit.

Seite 6
Ian King, London

Leichen im Keller der Downing Street 10

Mit Hilfe von Geld aus unklaren Quellen hat Großbritanniens Premierminister seinen Wohn- und Amtssitz luxuriös aufgemöbelt. Dabei sieht sich Boris Johnson bereits im Zentrum vieler Anschuldigungen.

Die bulgarische Spur
Birger Schütz

Die bulgarische Spur

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen russische Geheimdienstler und ein Diplomat muss gehen: Die tschechisch-russische Krise um Spione und zerstörte Munitionslager erreicht Bulgarien. Im Zentrum steht ein zwielichtiger Geschäftsmann.

Seite 7
Krieg gegen die Umwelt
Karl-Heinz Peil

Krieg gegen die Umwelt

Die Menschheit ist vor allem durch Atomwaffen und den Klimawandel bedroht. Das Militär verschwendet nicht nur gewaltige Ressourcen, sondern ist gleichzeitig auch ein Hauptverursacher der Belastungen für Umwelt und Klima.

Seite 8
Der Osten gibt keine Ruhe
Simon Poelchau

Der Osten gibt keine Ruhe

Eigentlich könnte die Tarifrunde 2021 in der Metall- und Elektrobranche längst Geschichte sein - gäbe es nicht den IG-Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen. Auch über einen Monat nach dem Abschluss des Pilottarifs in Nordrhein-Westfalen kämpfen die Ost-Gewerkschafter*innen weiter. Und es schaut nicht so aus, als ob ihnen bald die Puste ausgeht. Erst am Montag riefen sie die Beschäftigten zu ein...

Weiter im Ungewissen
Haidy Damm

Weiter im Ungewissen

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat eine ganz eigene Verzögerungsstrategie, die sie vom plumpen Aussitzen ihrer Vorgänger unterscheidet: Es mache keinen Sinn, einen Systemwechsel in der Nutztierhaltung zu vollziehen, der nicht bis zum Ende durchdacht sei. Deshalb hat die CDU-Politikerin die Vorschläge der von ihr beauftragten Borchert-Kommission aus Wissenschaftler*innen, Vertreter*...

Die Regierung muss aufholen
Markus Drescher

Die Regierung muss aufholen

Am Mittwoch wird sich das Bundeskabinett mit dem sogenannten Aufholpaket für Kinder und Jugendliche beschäftigen. Zwei Milliarden Euro soll es umfassen. Die Lufthansa hat mehr als das Vierfache erhalten, was die Prioritäten der Regierung deutlich macht.

Die sehr kurze Karriere des Marvin Neumann
Robert D. Meyer

Die sehr kurze Karriere des Marvin Neumann

Viele Bundessprecher*innen eines parteinahen Jugendverbands machen später politisch Karriere. Im Fall von Marvin Neumann ist das wohl ausgeschlossen. Seit knapp zwei Wochen ist er Vorsitzender der Jungen Alternative - und verlässt nun die AfD.

Eine eierlegende Wollmilchsau?
Cornelia Ernst

Eine eierlegende Wollmilchsau?

Der sogenannte EU-Impfpass ist weder grün noch digital, dafür aber medizinisch fragwürdig. Die Linke im Europaparlament mahnt: nötiger als dieses Zertifikat ist die sofortige Freigabe der Impfstoffpatente, um die Pandemie weltweit zu bekämpfen.

Seite 9
Andreas Fritsche

Gesundheit und Daten schützen

Um Verschwörungstheorien, wie etwa die absurde Behauptung, über die Impfungen wolle Bill Gates der Weltbevölkerung winzige Chips einspritzen lassen, zu entkräften, müssen wir offen über die wahren Datenschutzprobleme in der Pandemie sprechen, meint Andreas Fritsche.

Bloß nicht laufen lassen
Marie Frank

Bloß nicht laufen lassen

Warum trennte die Polizei gleich zu Beginn die »Revolutionäre 1. Mai- Demonstration« und das an einer Baustelle? Die Polizei spricht im Innenausschuss von einer Provokation des Schwarzen Blocks.

Kampf gegen Mitbestimmung
Jörg Meyer

Kampf gegen Mitbestimmung

Thomas Sielemann ist langjähriger Betriebsrat bei Thalia. Das Unternehmen will ihn loswerden, davor wehrt er sich vor Gericht. Seine Kolleg*innen brauchen den erfahrenen Verhandlungsführer angesichts von Tarifflucht mehr denn je.

Seite 10
Auflagen statt Kommunalisierung
Nicolas Šustr

Auflagen statt Kommunalisierung

Abwendungsvereinbarungen sind für die meisten Mieter nur ein schwacher Trost im Vergleich zur Ausübung von Vorkaufsrechten. Denn langfristigen Milieuschutz bieten sie in ihren Augen nicht.

Fahrbahnen zu Spielstraßen
Yannic Walther

Fahrbahnen zu Spielstraßen

Die Initiative Berlin Autofrei sammelt Unterschriften für ein Volksbegehren für deutlich weniger Autoverkehr innerhalb des S-Bahnrings. Damit feuert sie auch die Diskussion um die Verkehrswende an, die unter Rot-Rot-Grün kaum vorankommt.

Seite 11
Anbändeln mit Telefonnummer aus Patientenakte
Andreas Fritsche

Anbändeln mit Telefonnummer aus Patientenakte

Brandenburgs Datenschutzbericht 2020 steht im Zeichen von Corona. Die Zunahme der Verstöße gegen die Bestimmungen hat aber mehr mit der Digitalisierung und weniger mit der Pandemie zu tun.

Feiern mit Neonazis
Claudia Krieg

Feiern mit Neonazis

Für viele Stellen im sozialen Bereich fehlen Mitarbeiter*innen. Ob man deshalb bei der politischen Gesinnung nicht so genau hinschaut, muss man sich in einem Cottbuser Fall fragen.

Seite 12
Frank Jöricke

Warum Liebeslieder, wenn die Welt explodiert?

Er war ein musikalischer Söldner. Ein Zeitarbeiter im Dienst der Plattenindustrie. Immer zur Stelle, wenn für ein Liebeslied, ob solo oder im Duett, ein gut aussehender Tenor oder Bariton gebraucht wurde. Diesen Job erledigte er mustergültig. Mit seiner Stimme schaffte er vier Oktaven und konnte zudem mühelos zwischen samtig-sanft, angeraut-kraftvoll und falsett-himmelhoch wechseln. Der Texter und...

Jakob Hayner

Dem Begehren auf der Spur

Kaum ist der Mann aus dem Haus, schon entwickelt die Frau Gelüste für den Stiefsohn. Das könnte grob der Auftakt zu einem jener Filmchen sein, die meist nicht viel Handlung brauchen, weil sie anderes in den Vordergrund stellen: nackte Haut, erregte und bewegte Glieder, Körperflüssigkeiten. So beginnt aber auch eine Tragödie, die bis heute als eine der größten gilt: »Phädra« von Jean Racine.Den Sto...

Seite 13
Marc Fleischman

Blaster und Droiden

Ein Übersetzungsfehler im deutschen Fernsehen stellte 2005 unfreiwillig klar, wann der »Star Wars«-Tag gefeiert wird. Aus der berühmten Grußformel »May the Force be with You« (Möge die Macht mit dir sein) machte der Dolmetscher: »Am 4. Mai sind wir bei Ihnen.« Schließlich könnte man »May the Force« im Englischen auch schnell als »May the Fourth«, also »4. Mai«, verstehen. Vor 44 Jahren startete »S...

Erwartungen und Enttäuschungen
Irmtraud Gutschke

Erwartungen und Enttäuschungen

Dass Deutschland sein Ansehen bei den Russen verspielt, tut Alexander Rahr besonders weh, der sich zwischen diesen beiden Völkern fühlt. Sein neues Buch »Anmaßung« ist ein Appell an die Vernunft, für entspannte deutsch-russische Beziehungen.

Seite 14
Auf die Fresse
Jan Freitag

Auf die Fresse

Roller Girls gibt es schon länger auf der Leinwand, doch die Serie »Derby Girl« zeigt nicht nur schlanke Girls, sondern ist so divers, als hätte die Gleichstellungsbeauftragte gecastet. Und sie ist ein Manifest für Schwesterlichkeit.

Seite 15
Kurt Stenger

Spekulation mit Impfstoffforschung

Der für Aufregung sorgende Astra-Zeneca-Impfstoff ist eigentlich kein Astra-Zeneca-Impfstoff. Entwickelt wurde er von Experten der Universität Oxford und deren Ausgliederung Vaccitech. Die Biotechfirma legte am Freitag ihr Debüt an der US-Börse Nasdaq hin. Seither ging es bergab mit dem Kurs: Minus 17 Prozent lautete das Resultat bis Montagnachmittag.Vaccitech wurde 2016 gegründet von den Impfstof...

Ende des Jahres sollte in Kuba die Pandemie im Griff sein

Ende des Jahres sollte in Kuba die Pandemie im Griff sein

Wie unterstützt die Schweiz die kubanische Impfstoffentwicklung und die Impfkampagne?Den kubanischen Gesundheitssektor unterstützen wir seit beinahe zwei Jahrzehnten über die Nichtregierungsorganisation Medi-Cuba. Für die Bekämpfung von Covid-19 haben wir 2020 Extramittel organisiert. Nachdem die ersten Studien für die kubanischen Impfstoffe jetzt erfolgreich waren, haben wir noch zusätzliche Mitt...

Seite 16
Marco Mader

Platzsturm gegen Investoren

Bei den Protesten gegen die Besitzer von Manchester United entlud sich die seit Jahren aufgestaute Wut der Fans. Deren Ziel: ein Verkauf des Klubs - und Reformen nach deutschem Vorbild.

Andreas Schirmer und Holger Schmidt

140 Meistertitel in 18 Sportarten

Die Finals 2021 in Berlin und Nordrhein-Westfalen sind zwei Monate vor den Olympischen Sommerspielen in Tokio nicht nur eine wichtige Leistungsüberprüfung für die deutschen Spitzenathleten. Das so genannte Mini-Olympia, bei dem vom 3. bis 6. Juni 18 Sportarten ihre nationalen Titelkämpfe unter einem gemeinsamen Veranstaltungsdach austragen und 140 deutsche Meister gekürt werden, soll auch die Hoff...

Ohne Zukunft
Frank Hellmann, Frankfurt am Main

Ohne Zukunft

Es war als Neuanfang gedacht - doch anderthalb Jahre nach der Wahl Fritz Kellers zum DFB-Oberhaupt ist der Verband gespaltener denn je. Es heißt: Der Präsident wollte oft das Richtige, machte es aber häufig schlecht.