Seite 1

Unten Links

Bundestag und Bundesrat wollen noch in dieser Woche Erleichterungen für Geimpfte und Genesene beschließen. Nach Plänen von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) sollen diese künftig ohne vorherigen Test in Zoos gehen dürfen. Die Zahl der Haushalte, die mitgehen darf, ist unbegrenzt, sofern es sich um ebenfalls (weitgehend) immune, erwachsene Personen handelt, die zuvor beim Friseur ware...

Besuch bei den Eroberern

Besuch bei den Eroberern

Berlin. In Europa ist noch oft die Rede von der »Entdeckung« Amerikas, in den Amerikas wird längst ohne Beschönigung von Eroberung gesprochen: An Verbrechen an den dort lebenden Indigenen fehlte es bei den Feldzügen bekanntlich nicht - die Eroberung erfolgte mit Schwert und Kreuz. 2021 jährt sich die Eroberung Mexikos durch die Spanier zum 500. Mal. Ein Anlass für sieben indigene Zapatist*innen au...

Unglaubwürdig
Sebastian Bähr

Unglaubwürdig

Kein Polizist war beteiligt, der Einzeltäter ist gefasst, die Akte geschlossen – so ein Ende der NSU-2.0-Drohschreiben würde nicht nur dem CDU-geführten Landesinnenministerium ganz gut in den Kram passen.

Jana Frielinghaus

Absender rechter Drohschreiben gefasst

Ein Berliner soll hinter den Schreiben mit Todesdrohungen stehen, die mit dem Absender NSU 2.0 seit 2018 an Politikerinnen und Prominente versendet wurden. Hessens Innenminister sieht Polizei entlastet.

Seite 2
»Nur Dialog kann die Lage im Tschad entschärfen«
Mirco Keilberth

»Nur Dialog kann die Lage im Tschad entschärfen«

Trotz einer Übergangsregierung im Tschad kämpfen die Armee und die FACT-Rebellen weiter. Das Ziel der Front für Wandel und Eintracht im Tschad ist, eine Alternative zu dem bestehenden Regime suchen. Eine demokratische Republik Tschad ist unser Ziel, erklärt ihr Sprecher Kingabé Ogouzeïmi de Tapol.

Seite 3
»Es gibt nie einen Grund, ein Kind hungern zu lassen«
Philipp Hedemann

»Es gibt nie einen Grund, ein Kind hungern zu lassen«

Mary’s Meals bietet in 19 der ärmsten Länder der Welt kostenlose Schulspeisungen an. Aber wegen der Corona-Pandemie sind viele Schulen geschlossen. Um die Versorgung dennoch zu sichern, mussten kreative Ideen gefunden werden.

Seite 4
Abgrenzung zur AfD verlangt
Max Zeising

Abgrenzung zur AfD verlangt

In einem Offenen Brief an CDU-Landeschef Sven Schulze und den Vorstand von Sachsen-Anhalts Christdemokraten fordern Parteimitglieder, jede Kooperation mit der rechten AfD auszuschließen.

Hoffen auf das Ende der Amtszeit
Daniel Lücking

Hoffen auf das Ende der Amtszeit

Erneut musste Annegret Kramp-Karrenbauer im Verteidigungsausschuss des Bundestages Fragen zum Umgang ihres Ministeriums mit dem KSK beantworten. Bei dessen Kommandeur wurden Handy und Laptop beschlagnahmt.

Seite 5
Latente Pandemie rechte Gewalt
Jana Frielinghaus

Latente Pandemie rechte Gewalt

In der neuen Statistik zu »politisch motivierter Kriminalität« sind bundesweit erheblich weniger rechte Gewalttaten verzeichnet, als die zivilen Initiativen allein für acht Bundesländer dokumentierten.

Weckruf über Europa hinaus
Luz Kerkeling

Weckruf über Europa hinaus

500 Jahre nach der spanischen Eroberung des Aztekenreiches in Mexiko haben sieben indigene Zapatisten in einem Segelboot eine symbolische umgekehrte »Invasion« gestartet. Im Fokus steht der solidarische Austausch.

Seite 6
»Die Linke hat eine starke Binnensicht«
Uwe Sattler

»Die Linke hat eine starke Binnensicht«

Der Präsident der Europäischen Linken hofft nach der Bundestagswahl auf neuen Schwung in Sachen Europa. Dies heiße für Europas Linke auch, bei der großen EU-Zukunftskonferenz mitzuwirken, die am Sonntag beginnt.

Seite 7
Gott als Maschine
Norma Schneider

Gott als Maschine

Die Erde ist unbewohnbar geworden. Die wenigen verbliebenen Menschen leben auf engem Raum in einem hermetisch abgeriegelten Gebäude, dem »Labor«. In den unteren Stockwerken sorgen Arbeiter*innen in der Enge für das Funktionieren des ganzen Komplexes, weiter oben sind die Wissenschaftler*innen und Programmierer*innen angesiedelt. Nur selten begegnen sich Angehörige der beiden Gruppen. Und dennoch a...

Seite 8
Einsam heilen
Ayesha Khan

Einsam heilen

Bald beginnt das Eid-al-Fitr-Fest. Als wir Kinder waren, verglichen es unsere Eltern mit Weihnachten. Das Zuckerfest bietet vielen Muslimen Momente der Ausgelassenheit, Unbeschwertheit und Freude.

Das Theater als leere Hülle
Hendrik lasch

Das Theater als leere Hülle

Kleine Semperoper - so wird das Theater in Görlitz wegen seiner prunkvollen Ausstattung genannt. Der 1851 eingeweihte Bau erinnert von außen an einen griechischen Tempel und innen, mit Stuck, goldenen Verzierungen und rotem Plüsch, durchaus an die »große« Semperoper in Sachsens Landeshauptstadt. Es sei »ein von den Bürgern erbautes Kleinod«, sagt Renate Winkler, die Vorsitzende des Theater- und Mu...

Seite 9
Von einem Schlamassel ins nächste
Florian Schmid

Von einem Schlamassel ins nächste

Auch wenn es eine ausgeprägte Tradition feministischer Science-Fiction-Literatur gibt, kommt davon im derzeitigen Science-Fiction-Boom im Film- und Serienbereich kaum etwas an. Zumeist sind es dann doch, wie etwa auch in der Serie »The Expanse«, in der durchaus einige starke Frauenfiguren eine Rolle spielen, jede Menge männliche Helden, die im Zentrum der Handlung stehen. Radikal anders ist das in...

Seite 10
Behindert gemacht und verbannt
Lisa Ecke

Behindert gemacht und verbannt

Inklusive Bildung ist eine Verpflichtung aus der UN-Behindertenrechtskonvention, aber Deutschland ist noch immer weit von der Umsetzung entfernt. Über 40 Prozent der Kinder und Jugendlichen mit Förderbedarf wurden 2019/20 nicht an einer regulären Schule unterrichtet, sondern in eine Förderschule abgeschoben. Gleichzeitig wächst laut Statistischem Bundesamt die Zahl der Schüler*innen mit »emotional...

Weiter so – auch mit Profit
Ulrike Henning

Weiter so – auch mit Profit

Erst der Patient, dann der Profit, war jetzt auf dem Ärztetag zu hören. So überraschend ist die Botschaft dann doch nicht – denn der Profit soll ja nicht ganz ausbleiben. In den Reden etwa des Bundesärztekammerpräsidenten Reinhardt heißt es schon zahmer, dass die Tätigkeit der Ärzte nicht völlig von ökonomische Interessen befreit sei. Die Medizin solle trotzdem zuerst »human, fürsorglich und sorgf...

Nicht nur 650.000 Euro
Daniel Lücking

Nicht nur 650.000 Euro

Im politischen Berlin wirken die 650.000 Euro, über die aktuell im Verteidigungsausschuss diskutiert wird, geradezu banal. Dass die Sache problematischer ist, zeigt ein Blick auf die Empfänger des Geldes.

Bruchlandung
Erik Zielke

Bruchlandung

Der Schauspieler Volker Bruch, bekannt aus »Babylon Berlin«, hat mit der Aktion #allesdichtmachen für Provokation gesorgt. Nun wurde bekannt, dass er eine Mitgliedschaft in der Querdenker-Partei Die Basis beantragt haben soll.

Potsdam ist kein Einzelfall
Raúl Krauthausen

Potsdam ist kein Einzelfall

Vier Menschen mit Behinderung sind in Potsdam Opfer einer Tötungsserie geworden, einer wurde schwer verletzt. Anlass genug, um über strukturelle Probleme in Behinderteneinrichtungen nachzudenken, findet Raúl Krauthausen.

Seite 11
Nicht die Zukunft verbauen
Nicolas Šustr

Nicht die Zukunft verbauen

Bauen ist eines der unbeachtetsten Klimaprobleme unserer Zeit: Es verursacht elf Prozent der deutschen CO2-Emissionen und sorgt für eine immer weitere Versiegelung des Bodens. Das scheint die Stadtentwicklungsverwaltung zu wenig zu beachten, kommentiert Nicolas Šustr.

Lockerungen in Aussicht
Claudia Krieg

Lockerungen in Aussicht

Die Hoffnung auf baldige Öffnungen vor allem im Bereich Kultur, Sport und Gastronomie sind angesichts der sinkenden Inzidenz berechtigt. Geimpft werden soll in wenigen Tagen auch in Stadtteilzentren.

Verkehrswende verschleppt
Nicolas Šustr

Verkehrswende verschleppt

Dreimal so viele Radfahrende starben 2020 im Berliner Verkehr wie im Jahr zuvor. Nur ein Beleg für den Fahrradclub ADFC, dass der Senat seine Versprechungen nicht ansatzweise erfüllt hat.

Seite 12
Alle zusammen für die Gesundheit
Peter Nowak

Alle zusammen für die Gesundheit

Mit Klatschen für die Held*innen der Coronakrise geben sich die Berliner Klinik-Beschäftigten längst nicht mehr zufrieden. Nun haben sie sich Verbündete geholt, um ihre Forderungen durchzusetzen.

Bezahlbar wohnen in sexy bitte
Yannic Walther

Bezahlbar wohnen in sexy bitte

Bei den Rufen »Bauen, bauen, bauen«, und das so schnell wie möglich, geht manchmal der Blick verloren für die Frage, was und wofür eigentlich gebaut werden soll. Dabei prägt der Neubau das Stadtbild für die nächsten Jahrzehnte.

Seite 13
Arbeitsgerichte auf Abruf
Andreas Fritsche

Arbeitsgerichte auf Abruf

In die Diskussion um die Schließung bestimmter Arbeitsgerichte in Brandenburg kommt Bewegung. SPD, CDU und Grüne gehen ein kleines Stück auf die Kritiker der Pläne zu.

Kommando Hannelore Wodtke in Freiheit
Andreas Fritsche, Cottbus

Kommando Hannelore Wodtke in Freiheit

Zwei Prozesstage waren angesetzt im Berufungsverfahren gegen drei Klimaaktivisten, die 2019 einen Abraumbagger in der Lausitz besetzten. Doch die Verhandlung am Landgericht Cottbus dauerte am Dienstag nur anderthalb Stunden.

Seite 14
Das demokratische Moment des Streiks
Johannes Schulten

Das demokratische Moment des Streiks

Die Pandemie hat die Bedingungen für die Durchführung von Arbeitskämpfen deutlich verschlechtert. Arbeitskampf-Experte Thorsten Schulten zieht eine Bilanz unter das Corona-Jahr 2020.

Die Beschäftigten wollen armutsfeste Löhne
Simon Poelchau

Die Beschäftigten wollen armutsfeste Löhne

Teile des Einzelhandels befinden sich nicht erst seit der Corona-Pandemie in der Krise. Verdi fordert, dass der Wettbewerb nicht mehr auf Kosten der Beschäftigten ausgefochten wird.

Seite 15
Koalition streitet über neues Klimaziel
Jörg Staude

Koalition streitet über neues Klimaziel

In einem verbesserten Klimagesetz wird vermutlich die künftig zulässige deutsche CO2-Emission noch einmal deutlich abgesenkt. Zur Umsetzung müssten auch konkrete Maßnahmen festgelegt werden.

Knappes Holz
Hermannus Pfeiffer

Knappes Holz

Bioökonomie und US-amerikanischer Bauboom treiben die Preise für deutsche Bäume in die Höhe. Auch, weil selbst gewöhnliche Spanplatten mittlerweile global gehandelt werden.

Seite 16
Nikolaj Stobbe, Chemnitz

Kündigung vom Olympiastützpunkt

Psychische Gewalt, überharte Trainingsmethoden und Schmerzmittelmissbrauch: Während einige Turnerinnen Gabriele Frehse unterstützen, hat der Arbeitgeber der Trainerin das Vertrauen entzogen.

Sven Goldmann

Fliegendes Talent

Wahrscheinlich hat sich Kai Havertz früher in Leverkusen gar nichts Besonderes dabei gedacht, wie er seine Tore gefeiert hat. Irgendwas muss man halt machen, also hat er die Arme weit ausgebreitet und ein bisschen auf und ab bewegt. In der Bundesliga ist das nicht weiter aufgefallen. Sehr wohl aber in England. Ganz besonders, nachdem feststand, dass das größte deutsche Talent der vergangenen Jahre...

Gegen die Wand
Frank Hellmann, Mainz

Gegen die Wand

Der von Trainer Pal Dardai zum Amtsantritt ins zweite Glied versetzte Keeper Alexander Schwolow wird nach der Teamquarantäne zum Rückhalt von Hertha BSC beim 1:1 in Mainz. Nun freut er sich auf das Nachholspiel gegen seinen Ex-Klub.

Seite 17
Wie man sich online vor Hackern schützt

Wie man sich online vor Hackern schützt

Das Online-Verhalten von Senioren zeigt einer Studie zufolge: Nur 34 Prozent ändern und sichern regelmäßig ihr Passwort. Insgesamt fühlen sie sich im Netz sicher. Weil sie zu wenig darüber wissen?

Seite 18

Virusinfektionen der Unfallkasse melden

Wer sich bei seiner beruflichen Tätigkeit mit dem Virus ansteckt und erkrankt, soll das nach Empfehlung der Bremer Arbeitnehmerkammer der Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse melden.

Sieben Irrtümer über Alzheimer-Krankheit

Sieben Irrtümer über Alzheimer-Krankheit

Immer noch gibt es viel Verunsicherung im Zusammenhang mit Alzheimer, auch »Krankheit des Vergessens« genannt. Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative (AFI) klärt über sieben Irrtümer auf.

Seite 19

Nicht vergütungspflichtige Tätigkeiten

Es gibt keinen Zusatzlohn für das freiwilliges Anziehen von Dienstkleidung zu Hause. Das Bundesarbeitsgericht wies die Klagen von zwei Wachpolizisten aus Berlin ab.

Zahlen & Fakten

Personallücke bei Bund, Ländern und Kommunen Beim Bund, den Ländern und Kommunen klafft nach Einschätzung des Beamtenbundes dbb eine Personallücke von fast 330 000 Mitarbeiter*innen. Allein 145 000 Beschäftigte fehlten in den Kommunen, hier schwerpunktmäßig in den Kitas. »Die Länder und Kommunen haben in den letzten Jahren Tausende Stellen geschaffen. Es fehlen aber weiterhin mindestens 100 00...

Seite 20

Fünf Tipps für weniger Abfall

Jeder Deutsche produziert pro Jahr im Schnitt mehr als 450 Kilogramm Müll. Wer bewusst einkauft, kann die Menge reduzieren, sagt Michael Angrick vom Umweltbundesamt.

Seite 21

Corona-bedingt ein historisches Tief

Die Zahl der versicherten Wohnungseinbrüche ist auf ein historisches Tief gesunken, heißt es beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Seite 22

Elterngeld-Bilanz

Das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden hat einen aufschlussreichen Bericht zum Elterngeld 2020 vorgelegt. Danach haben rund 1,9 Millionen Frauen und Männer in Deutschland im Jahr 2020 Elterngeld erhalten. Das waren rund 4000 oder 0,2 Prozent weniger als im Jahr 2019. Die Zahl der Männer mit Elterngeldbezug hat sich im Vorjahrsvergleich um 6500 erhöht (+1,4 Prozent). Dagegen ging die Za...

Strenge Schweigepflicht gegenüber Dritten

Strenge Schweigepflicht gegenüber Dritten

Auch in Krisenzeiten müssen wichtige Verträge beurkundet, Vereinbarungen beglaubigt, Urkunden sicher aufbewahrt werden. Notare erfüllen eine unabdingbare Funktion in unserem Rechtssystem.

Seite 23
Seite 24