Alle Dossiers

Hinter den Seiten

Vom Redakteur bis zum Zusteller: In der Serie »Hinter den Seiten« stellen wir Ihnen jeden Monat die Menschen und Geschichten hinter dem »nd« vor.
Heidi Diehl

Uwe hält die Fäden fest in der Hand

In einer Redaktion herrscht immer Hochbetrieb. Es gibt zig Fragen, Themen werden abgestimmt und Probleme gelöst. Unser Redaktionsmanager Uwe weiß immer Rat, zur Not auch mit der Trillerpfeife!

»Hüterin der Schätze«
Heidi Diehl

Auch Hollywood fragte schon mal an

Zum Film hat es sie nie gezogen - dennoch bekam sie eine Anfrage von Hollywood: für den Agententhriller »Bridge of Spies«. Das Management fragte bei »neues deutschland« nach, ob es mit Dokumenten aus der Zeit des Kalten Krieges weiterhelfen könne. Für solche Fälle ist m...

Regina Stötzel

Rein gar nichts »macht Sinn«

Für Thomas Blum ist ein Text niemals nur ein Text. Zumindest bemüht er sich nach Kräften darum, selbst im stressigen Tageszeitungsalltag Buchstaben, Wörter und Informationen nicht in eine Texthülle zu pressen »wie in der Wurstfabrik«.

nd-Kurier Manfred »Emmi« Emmerich
Niklas Franzen

Hansdampf in allen Gassen

Manfred »Emmi« Emmerich - 73, Latzhose, Seglermütze - arbeitet seit fünf Jahren als Kurier für das »nd«. Eine Fahrt mit ihm ist wie eine Zeitreise durch ein bewegtes Leben.

Frank Diekert
Nelli Tügel

Ein »Kind« von »neues deutschland«

Er ist zwar einer der jüngeren Kollegen beim »neuen deutschland« - und doch seit 38 Jahren schon mit von der Partie: Frank Diekert ist im wahrsten Sinne des Wortes mit der Zeitung großgeworden. Er ist verantwortlich für die Leserreisen.

Samuela Nickel
Maria Jordan

Aus der Platte in die Platte

Samuela ist gerade noch so als Ostkind geboren. Drei Monate vor dem Mauerfall kam sie zur Welt. Dennoch ist auch sie noch von der DDR geprägt und fühlt sich als Ostberlinerin, nicht ohne Stolz.

»Die ist bodenständig, lebensnah und nicht so abgehoben«: Gabi O...

Harmonie, wenn möglich

Gabriele Oertel ist noch bis zum 31. Dezember stellvertretende nd-Chefredakteurin. Danach hat sie endlich mal wieder Zeit, ins Theater zu gehen! Wir sagen zum Abschied noch einmal Danke!