Alle Dossiers

nd.DIE WOCHE

Immer mehr Menschen greifen, wenn sie sich in der guten alten Papierzeitung informieren, zu Wochenzeitungen. Unsere Schlussfolgerung: Ab Ende Oktober erscheinen wir sonnabends mit nd.DIE WOCHE im runderneuerten Layout und neuen journalistischen Angeboten. Seien Sie gespannt.

Kategorien:
Wochenendausgabe
Wolfgang Hübner

nd.DerTag, nd.DieWoche und eine Supernova

Ab demnächst erscheint das »nd« in der Woche mit leicht reduziertem Umfang. Dafür gibt es ab dem 20. Oktober eine gestärkte Wochenendausgabe - mit umfangreicher Berichterstattung über unsere Themen - über alles, was links ist.

Das Große im Kleinen und das Kleine im Großen

Liebe Leserinnen und Leser, zumindest eines wird nicht passieren, wenn am 20. Oktober dasjenige neue Angebot Ihrer Zeitung startet, das in der Planungsphase im Hausjargon - unter anderem - als »Theoriebuch« firmierte: Anders als in der verbreiteten Redewendung wird...

Das Layout steht - jetzt kann’s für die Kolleginnen und Kollegen...
Eva Roth

Was ist denn hier los?

Viele Linke haben sich über Jahre intensiv um Minderheiten gekümmert, um Migranten etwa, und viel zu wenig um das materielle Wohlergehen von Arbeitern, Renterinnen und Erwerbslosen. Die Folge: Sinkende Löhne, Renten und Sozialleistungen. So lautet ein Vorwurf von Linken...

nd.DIE WOCHE
Wolfgang Hübner, Chefredakteur

Aus dem Osten was Neues

Das »neue deutschland« verändert sich. Die Wochenendausgabe wird ein neues Gesicht bekommen und einen neuen Charakter: Sie wird eine Wochenendzeitung, die eine hintergründige Ergänzung zur Woche bietet, erklärt und einordnet.

nd.DIE WOCHE

Stellen Sie sich vor, Sie wollen »neues deutschland« lesen, aber kommen nicht dazu. Die Nachrichten kennen Sie aus dem Internet, gern schauen Sie auch auf die Webseite oder ins E-Paper, doch für Hintergründe und Analysen ist während der Woche keine Zeit. Erst am Wochene...

Fotostrecke