Alle Dossiers

Bewegt euch!

Die kommenden Landtagswahlen könnten eine Zäsur für Ostdeutschland darstellen. Der Druck auf linke Projekte wächst hier bereits jetzt. Aufgeben? Mitnichten. Doch wie können sich Linke im Osten gegen den Rechtsruck wehren - und vielleicht sogar wieder in die Offensive kommen? Was braucht es für einen emanzipatorischen Wandel und einen neuen Aufbruch? Diese Fragen wollen wir auf unserem Debattenblog diskutieren.

Die Partei sucht das alle Verbindende – und neue Wähler
Strategiekonferenz
Jana Frielinghaus

Die LINKE will die große Debatte

Nach dem Absturz bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg sammelt die LINKE-Spitze Vorschläge zur Bewältigung der Krise. Auf einem Kongress sollen sie Ende Februar diskutiert werden.

Eines der unterstützten Projekte: Das Dorf der Jugend in Grimma.
Ostdeutschland
Susanne Beer, Fatma Kar und Claudia Krieg vom Polylux Netzwerk

Nicht wegducken

Panik vor dem Rechtsruck? Solidarität ist die Antwort der Stunde. Das Polylux Netzwerk sorgt dafür, dass alle sich mit der ostdeutschen Zivilgesellschaft solidarisieren und ihre Projekte stärken können. Genau dort, wo die AfD jetzt Druck ausübt.

Landtagswahl in Sachsen
Juliane Nagel, LINKE Sachsen

Langer Atem für eine echte Veränderung

Die Landtagswahl in Sachsen steht vor der Tür. Redaktionen von Tageszeitungen schicken Abordnungen ins Land. Der Osten wird mal verloren gegeben, mal als bewundernswerte Abweichung hochgelobt. Die Angst vor einer schwarz-blauen Koalition bestimmt die Debatte.

Landtagswahlen
Maja Luc, Stadtsektion Potsdam der FAU Berlin

Gemeinschaft organisieren gegen die AfD

Linke Bewegungen befinden sich angesichts des Rechtsrucks in der Defensive. Betriebliche Arbeit an der Basis könnte dem entgegenwirken. Jeder Mensch, der hierbei mitgenommen wird, bedeutet ein Kreuz weniger bei der AfD.

Rechtsruck
Newroz Duman und Mario Neumann

Yalla Yalla Antifascisti!

Bewegungsfreiheit und gleiche Rechte sind eine politische Antwort auf Rassismus und Rechtsruck. Die Kämpfe der Migration sind deswegen zentral für jede antifaschistische Strategie – in Ost und West.

Ostdeutschland
Sebastian Bähr

Kampf um die ostdeutsche Geschichte

Kurz vor den Wahlen tobt in Ostdeutschland ein Deutungskampf um die Geschichte der Wende. Die AfD hat es scheinbar geschafft, ein Narrativ zu finden, auf das die Wähler*innen anspringen. Doch auch für linke Bewegungen gäbe es einiges zu gewinnen.

Landtagswahlen Sachsen
Prisma, IL Leipizg

unteilbar: Die Sehnsucht nach dem linken Aufbruch

Die Linke in Deutschland befindet sich im Angesicht des Rechtsrucks in einer strategischen Defensive. Wie kommt man da raus? Bewegt euch! Über strategisches Wählen, gesellschaftliche Bewegung und das Regieren ohne die AfD.

Landtagswahlen
Kampange NIKA; Nationalismus ist keine Alternative

Mit antifaschistischen Grüßen aus Sachsen

In Sachsen spitzt sich nur zu, was bundesweiter Trend werden kann. Deshalb ist es hilfreich genau hinzusehen, mit welchen politischen Strategien AntifaschistInnen vor Ort dem Erstarken der Rechten entgegentreten.